Die ausführliche Erklärung der Crypto Wallet-Schlüssel und ihrer zahlreichen Details

post image

Bevor eine Person mit einem Krypto-Handel oder einer Krypto-Transaktion beginnen kann, beispielsweise mit der Übertragung von Bitcoin zum Kauf von Gegenständen, kann der Käufer Geld über einen bestimmten Schlüsseltyp senden. Der Verkäufer kann das Geld auch unter der von einem bestimmten Schlüssel angegebenen Adresse erhalten. Und der Ort, an dem diese Schlüssel aufbewahrt werden, ist die Krypto-Brieftasche.

Es gibt zwei Arten von Krypto-Brieftaschenschlüsseln. Dazu gehören die privaten und öffentlichen Kryptowährungs-Wallet-Schlüssel. Dies ermöglicht den glückseligen Handel mit Kryptowährungen, um Gewinne zu erzielen. Weitere Informationen dazu finden Sie später in diesem Artikel. Lesen Sie weiter!

Unsere Top Trading Bots

Was ist Public Key Cryptography?

Kryptowährung befasst sich hauptsächlich mit dem Handel und jede Plattform bietet Benutzern unterschiedliche Bedingungen. Das Handelssicherheitsprotokoll, das bei Kryptowährungstransaktionen verwendet wird, um die Legitimität der gesendeten und empfangenen Daten sicherzustellen, wird über die Public Key Cryptography (PKC) erreicht. Es handelt sich um ein Kryptografiesystem, das ausgefeilte Algorithmen zum Verschlüsseln von Daten zwischen zwei Schlüsselpaaren verwendet - öffentlich und privat. Wird auch als asymmetrische Kryptographie bezeichnet.

Durch dieses System kann eine Person 2 Schlüsselsätze generieren. Die öffentliche wird mit dem geteilt, den sie wählen, während die private geheim gehalten wird. Infolgedessen kann die Person, die Zugriff auf den öffentlichen Schlüssel einer anderen Person hat, Währungen an diese übertragen. Und der Empfänger kann die Herkunft des Geldes mit dem ihm zur Verfügung stehenden privaten Schlüssel überprüfen.

Mit anderen Worten, der öffentliche Schlüssel ist in der Lage, verschlüsselte Daten zu senden, während der private Schlüssel in der Lage ist, solche Daten zu decodieren und ihre Quelle zu überprüfen (um die Legitimität sicherzustellen). Und Signieren von Online-Transaktionen, wodurch über die Übertragung von Signalen ein effizientes Handelsmuster für Kryptowährungen geschaffen wird.

Die Grundarbeit von Krypto-Geldbörsen

Kryptowährungs-Wallets wurden erfunden, um die beiden Kategorien von Kryptoschlüsseln zu speichern. Kryptowährungen, die einer Person gehören, befinden sich nicht in der Brieftasche. Vielmehr dient die Brieftasche lediglich als Haus für die Schlüssel, die das Senden und Empfangen von Kryptowährungen erleichtern.

In Verbindung mit dieser Funktion dient die Brieftasche außerdem dazu, Daten zu verschlüsseln und Signaturen an Kryptowährungs-Handelstransaktionen anzuhängen. Die Brieftasche ist auch dafür verantwortlich, den Benutzern ihren Kryptokontostand anzuzeigen.

Kryptowährungen werden auf dezentrale Weise in der sogenannten Blockchain kumuliert und verwaltet und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Warum sind Schlüssel wichtig?

Die Bedeutung von Kryptoschlüsseln beruht auf ihrer Fähigkeit, das Senden, Empfangen und Verwalten von Kryptowährungen aus verschiedenen Quellen zu erleichtern. Sie tragen außerdem zur Sicherung der vertraulichen Informationen der Benutzer bei, indem sie den unbefugten Zugriff auf die Gelder der Eigentümer blockieren. Und es ist für sie sehr einfach, betrügerische Transaktionen zu identifizieren.

Benötigen Sie beide Schlüssel?

Sicherlich ja! Beide Tasten erfüllen unterschiedliche, aber komplementäre Funktionen. Sie arbeiten unabhängig, aber kooperativ, um eine reibungslose Kryptowährung als Händler oder Benutzer zu gewährleisten. Ihre getrennten Funktionen werden unten erklärt.

Was ist ein privater Schlüssel?

Ein privater Schlüssel ist eine Form der kryptografischen Funktion, mit der alle Benutzer von Kryptowährungen auf ihre eigenen Mittel zugreifen können. Wenn Personen auf ihre Krypto-Gelder zugreifen und Transaktionen durchführen, verwendet die Krypto-Brieftasche ihren privaten Schlüssel, um die Transaktion zu signieren. Ziel ist es, dem Empfänger klar zu machen, dass der Absender tatsächlich das legitime Recht hat, Geld über die betreffende Adresse zu überweisen.

Der private Schlüssel ist ein effizienter Mechanismus, der dazu beiträgt, unangemessenen Zugriff zu verhindern und betrügerische Aktivitäten an der Adresse einer Person zu erkennen. Es besteht aus alphanumerischen Symbolen und muss unter allen Umständen geschützt werden.

Wie entsteht ein privater Schlüssel?

Sobald eine Person eine Kryptowährungstransaktion initiiert, wird ihr eine öffentliche Adresse und ein privater Schlüssel angezeigt. Zur besseren Veranschaulichung ähnelt die öffentliche Ansprache einem kugelsicheren Lagerraum. Hier wird die gesamte Kryptowährung hinterlegt, die im Verlauf der Transaktion an eine Person gesendet wurde.

Der private Schlüssel hingegen ist gleichbedeutend mit der eindeutigen persönlichen Identifikation (z. B. einem Passcode), die zum Entsperren des Lagerraums erforderlich ist. Ohne sie kann der Inhalt nicht abgerufen werden. Handelsaktivitäten und alle anderen Transaktionen, die die Übertragung von Kryptowährungen beinhalten, führen daher zur Erzeugung öffentlicher Adressen und anschließend privater Schlüssel.

Wer hat Zugriff auf den privaten Schlüssel?

Um Vertraulichkeit und Sicherheit zu gewährleisten, wird ein privater Schlüssel, wie der Name schon sagt, nur Benutzern zur Verfügung gestellt, die eine Transaktion initiieren. Es gibt jedoch zwei Kategorien der Barrierefreiheit - Verwahrung und Nichtverwahrung.

In Bezug auf die Depotkategorie kann ein Benutzer entscheiden, die Zugänglichkeit seiner Gelder auf Dritte auszudehnen. Dies ermöglicht es jemand anderem, Geld von seiner Adresse abzurufen. Andererseits beschränkt die Kategorie "Nichtverwahrung" die Zugänglichkeit von Adressen nur für den betreffenden Benutzer. Es liegt an Ihnen, zu entscheiden, welches am besten zu Ihrem Interesse passt.

Wann verwenden Sie einen privaten Schlüssel?

Ein privater Schlüssel darf nur verwendet werden, wenn eine Person Zugang zu ihrer Brieftasche erhalten möchte, um Kryptowährungen in bar auszugeben, zu übertragen oder abzuheben. Der Schlüssel wird auch zum Signieren von Kryptomünzentransaktionen und anderen damit verbundenen Handelsaktivitäten verwendet.

Wie funktioniert der private Schlüssel?

Der private Kryptoschlüssel fungiert als Code, der zum Entschlüsseln und Überprüfen aller an der öffentlichen Adresse empfangenen Daten verwendet wird. Nehmen Sie diese Abbildung als Beispiel. Eine Person initiiert eine Transaktion, sie generiert einen privaten Schlüssel und eine öffentliche Adresse. Eine Überweisung erfolgt an ihre Adresse.

Bevor der überwiesene Betrag in der Lage ist, das Guthaben in der Brieftasche wiederzugeben, wird der private Schlüssel verwendet, um die Echtheit der Zahlung zu bestätigen. Danach wird das Geld auf seinem Konto angezeigt und der Empfänger kann darauf zugreifen.

Was ist ein öffentlicher Schlüssel?

Der öffentliche Schlüssel ist eine weitere kryptografische Funktion, die die Übertragung von Kryptowährungen in die öffentlichen Adressen der Benutzer von externen Quellen ermöglicht.

Dieser Schlüssel enthält Algorithmen, die sowohl aus Alphabeten als auch aus Ziffern bestehen. Es wird ferner verwendet, um die digitale Signatur zu authentifizieren und den Besitz des privaten Schlüssels festzustellen.

Wie entsteht ein öffentlicher Schlüssel?

Immer wenn eine Kryptotransaktion beginnt, wird ein privater Schlüssel gebildet. Aus diesem privaten Schlüssel wird ein öffentlicher generiert. Die Kettenreaktion hört hier jedoch nicht auf. Ein öffentlicher Schlüssel enthält lange alphanumerische Zeichen, die dann zur öffentlichen Adresse komprimiert werden. Es ist diese öffentliche Adresse, an die die betroffene Person Geld sendet. Und das Geld wird anschließend vom Eigentümer des öffentlichen Schlüssels / der öffentlichen Adresse erhalten.

Wer hat Zugriff auf den öffentlichen Schlüssel?

Der öffentliche Schlüssel kann jedem zugänglich gemacht werden, den der Eigentümer wünscht. Wenn alle Dinge gleich sind, kann der Schlüssel der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Wann verwenden Sie einen öffentlichen Schlüssel?

Ein öffentlicher Schlüssel kann verwendet werden, wenn eine Person die Zahlung von Geld an ihre eigene Adresse erleichtern möchte. Mit anderen Worten, ein öffentlicher Schlüssel ermöglicht es anderen, Währungen an die daraus abgeleitete Adresse zu übertragen. Sie fragen sich, wie das möglich ist?

Wie funktioniert der öffentliche Schlüssel?

Zum besseren Verständnis wird eine Illustration gegeben. Ein Online-Anbieter versucht, Kryptowährung als Teil der Zahlungsoptionen einzubeziehen, die Kunden zur Verfügung gestellt werden. Er / sie muss den Code in seinen öffentlichen Schlüssel im Internet stellen, damit interessierte Kunden bezahlen können. Kunden zahlen dann an die aus dem öffentlichen Schlüssel generierte Adresse.

Anschließend kann der Verkäufer anhand der öffentlichen Adresse des Absenders die Echtheit der erhaltenen Münzen überprüfen. Dies ermöglicht den sichereren Handel mit einer digitalen Münze oder Währung.

Wie unterscheiden sich Schlüssel?

Ein privater Schlüssel wird verwendet, um auf öffentliche Adressen zuzugreifen, um Geld zu senden, zu überweisen oder abzuheben. Auf der anderen Seite fungieren öffentliche Schlüssel hauptsächlich als Mechanismus, um Geld an die Adresse einer Person zu überweisen. Während öffentliche Schlüssel aus privaten Schlüsseln generiert werden, ist es für eine Person äußerst unmöglich, private Schlüssel aus ihren öffentlichen Schlüsseln zu generieren.

Bei Verlust eines öffentlichen Schlüssels kann aus dem privaten Schlüssel ein weiterer generiert werden. Sobald eine Person ihren privaten Schlüssel verliert, sind alle an ihrer Adresse verfügbaren Kryptowährungen für immer unerreichbar. Dies zeigt deutlich, wie wichtig es ist, Ihren privaten Schlüssel zu schützen.

Während private Schlüssel vertraulich behandelt werden sollen, können öffentliche Schlüssel für alle sichtbar gemacht werden.

Eine schrittweise Anleitung zur Verwendung Ihrer privaten und öffentlichen Schlüssel

Wenn Sie Ihr Gerät mit Details zu Ihrer Brieftasche verlieren, können Ihre privaten und öffentlichen Schlüssel für immer für Sie unzugänglich werden. Um diesem Pandemieereignis entgegenzuwirken, müssen Sie Ihre Brieftaschendetails sichern.

Wenn Sie zu einem neuen Gerät wechseln, hilft die Sicherung auch beim Zugriff auf Brieftaschendetails, sofern das alte Gerät nicht verfügbar ist. Wenn das alte Gerät jedoch verfügbar ist, können Sie Ihre Schlüssel direkt in das neue importieren. Kryptowährungstransaktionen wie der Handel erfordern viele Tipps. Einer davon besteht darin, sicherzustellen, dass auf Ihre Brieftasche nur auf vertrauenswürdigen Geräten zugegriffen werden kann. Dies dient dazu, Datenkompromisse zu vermeiden.

Die folgenden Informationen enthalten eine Erläuterung zur Verwendung von Kryptoschlüsseln beim Importieren aus der Brieftasche für Transaktionszwecke. Stellen Sie sicher, dass Sie dies in einer gesicherten Umgebung tun.

  • Gehen Sie auf dem vorherigen Gerät, auf dem sich die Brieftasche befindet, zu den Einstellungen, klicken Sie auf Brieftasche zum Exportieren, weitere Optionen, Brieftasche exportieren, Registerkarte QR-Code. Ein QR-Code wird angezeigt.
  • Öffnen Sie das Zielgerät und scannen Sie den Code mit Ihrer Kamera oder einem anderen sicheren digitalen Scan-Tool.
  • Klicken Sie auf Importieren und befolgen Sie bei Bedarf andere Anweisungen.

Danach können Sie jetzt Ihre privaten Schlüssel verwenden und auf Wunsch die Generierung neuer öffentlicher Schlüssel anfordern.

Mögliche Probleme mit Kryptoschlüsseln

Die Verwendung von Kryptoschlüsseln bringt zwar viele Vorteile mit sich, bringt jedoch gewisse Herausforderungen mit sich. Schauen Sie sich einige dieser Probleme an und wie Sie sie angehen können:

Wie bewahren Sie Ihre Schlüssel sicher auf?

Da es sich bei dem Kryptowährungsbereich um eine dezentrale Einheit handelt, gibt es absolut keine Möglichkeit, Zugang zu Ihrer öffentlichen Adresse zu erhalten, wenn Sie Ihren privaten Schlüssel verlieren. Die öffentlichen Schlüssel sollen ohnehin für die breite Öffentlichkeit sichtbar sein, daher macht es keinen Sinn, sie zu sichern. Dies gilt nicht für private Schlüssel. Um die Sicherheitsmarge beim Handel mit Kryptowährung zu überbrücken, sollten folgende Punkte berücksichtigt werden:

Gesicherte Brieftasche

Es wurde bereits erwähnt, dass eine Brieftasche von zwei Arten sein kann - verwahrend und nicht verwahrend. Während die Depotbank Dritten den Zugriff auf Ihre Brieftasche und damit auch auf Ihre Schlüssel ermöglicht, beschränkt die Nicht-Depotbank den Zugriff ausschließlich auf Sie. Dies erhöht automatisch die Sicherheitsstufe, indem andere Personen daran gehindert werden, Daten von Ihrem Konto abzurufen. Daher sollten Sie sich für die Kategorie ohne Depot entscheiden.

Nur vertrauenswürdige Geräte

Es ist wichtig sicherzustellen, dass Sie Ihr Konto eröffnen und Brieftaschendetails auf ein Gerät importieren, das Ihnen gehört. Wenn Sie auf anderen Geräten darauf zugreifen müssen, stellen Sie fest, ob das Gerät keine Fehler und andere kompromittierende Erfindungen enthält, die Daten von Ihnen stehlen und Ihren Handel mit Kryptowährungen negativ verändern könnten.

Brieftaschen aus Papier

Das beste Mittel, um Ihre Schlüssel für zukünftige Referenzzwecke zu speichern und gleichzeitig die Sicherheit zu gewährleisten, ist die Offline-Speicherung. Sie können die Schlüsselcodes auch auf ein Blatt Papier schreiben und an einem vertraulichen Ort aufbewahren. Wenn Sie eine Menge Geld in Ihrer Krypto-Brieftasche haben, ist es möglicherweise der beste Weg, Ihre Kryptowährungsschlüssel vor Hackern auf dem Markt zu schützen, wenn Sie Ihren privaten Schlüssel aufschreiben und als Dokument in einer Bank speichern.

Was machst du, wenn du deine Schlüssel verlierst?

Wenn Sie Ihren öffentlichen Schlüssel falsch platzieren, können Sie aus dem privaten Schlüssel immer einen neuen generieren. Das Problem tritt auf, wenn der verlorene Schlüssel der private ist. Dieses phänomenale Ereignis kann eine Person für immer von ihrer Adresse ausschließen.

In einem solchen Fall müssen Sie zunächst zu Ihrem Backup gehen und Ihre Brieftaschendetails importieren, die auch Details zu Ihrem privaten Schlüssel enthalten. Wenn Sie kein Backup haben, suchen Sie nach Ihrer nicht digitalen Kopie der privaten Codes (die bisher geschrieben oder gedruckt worden sein müssen).

Wenn Sie eine verwahrungspflichtige Brieftasche betreiben, können Sie die privaten Schlüssel beim Drittanbieter anfordern, der Zugriff auf Ihre Brieftasche hat. Andernfalls haben Sie keine andere Möglichkeit, auf Ihre Brieftasche zuzugreifen. Sie müssen erneut eine neue Brieftasche erstellen und das Risiko eingehen, Ihre zuvor erworbenen Münzen zu verlieren.

Können Probleme direkt mit dem Geldbeutel Ihrer Wahl verbunden werden?

Es gibt verschiedene Typologien von Krypto-Geldbörsen, und sie können in zwei Formen eingeteilt werden - heiße und kalte Geldbörsen. Hot Wallets sind solche, die auf die eine oder andere Weise eine Verbindung zum Internet haben. Es ist die häufigste Form. Kalte Geldbörsen hingegen haben keine Verbindung zum Internet. Sie werden offline gespeichert.

Eine Person, die sich für den Hot-Wallet-Typ entscheidet, hat ein höheres Risiko, dass ihre Informationen kompromittiert werden, als diejenigen, die den Cold-Wallet verwenden. Die kalte Brieftasche ist nicht mit dem Internet verbunden, wodurch sie weniger anfällig für Hacking und andere Formen illegaler virtueller Penetrationen ist.

Können Sie die Schlüssel wiederherstellen?

Ihr öffentlicher Schlüssel kann über den privaten wiederhergestellt werden. Der private kann auch über ein Backup oder eine andere Speichermethode wiederhergestellt werden, wie oben hervorgehoben. Obwohl es möglich ist, den öffentlichen Schlüssel zum Wiederherstellen des öffentlichen Schlüssels zu verwenden, ist das Gegenteil nicht möglich.

Was kann passieren, wenn andere Personen Ihren privaten Schlüssel kennen?

Dies kann dazu führen, dass sie in Ihre öffentliche Adresse eindringen und alle Ihre Münzen ausgeben, abheben und / oder übertragen.

In welchen Situationen müssen Sie den Schlüssel und die Verantwortung dafür nicht akzeptieren?

Wenn Ihr privater Schlüssel kompromittiert wird. Wenn Sie von Ihrem Konto ausgeschlossen sind, sind Sie nicht mehr für Transaktionen an Ihrer öffentlichen Adresse verantwortlich.

Wann können Sie Ihren privaten Schlüssel nicht steuern?

Sobald Sie Ihren privaten Schlüssel mit einem Dritten teilen, können Sie ihn nicht mehr vollständig kontrollieren. Und als solches steht seine Sicherheit auf dem Spiel.

Was dürfen Sie niemals mit Ihren Schlüsseln machen?

Um legitime Transaktionen zu gewährleisten, wird dringend empfohlen, Ihre öffentlichen Schlüssel nicht für verdächtige Krypto-Benutzer freizugeben. Es ist ebenso wichtig, dass Sie Ihre privaten Schlüssel nicht aufschreiben und sie unachtsam für jedermann sichtbar lassen. Auf diese Weise können alle auf dem Kryptomarkt auf Ihre Kryptomünze oder -münzen zugreifen.

Wie können Sie Ihre Schlüssel am besten aufbewahren?

Da Online-Speichermedien ein großes Risiko für die Vertraulichkeit von Schlüsseln darstellen, besteht eine weitere geeignete Option darin, sie auf Offline-Medien zu speichern, die als „Cold Wallets“ bezeichnet werden. Dieses System eignet sich hervorragend für die Langzeitlagerung und Sie können sicher sein, dass Ihre Schlüssel und damit auch Ihre Währungen sicher aufbewahrt werden.

Wie kann die Sicherheit der Schlüssel gewährleistet werden?

Durch die Verwendung von Offline-Speichermedien, die Erstellung eines sicheren Kennworts für Ihre Brieftasche, den Zugriff auf Ihre Brieftasche über vertrauenswürdige Geräte, die Sicherung, die Verwendung einer nicht verwahrten Brieftasche und viele weitere Maßnahmen wird die Sicherheit Ihrer Schlüssel gewährleistet.

Kann jemand Ihre Schlüssel von der Adresse Ihrer Brieftasche ableiten?

Ihr privater Schlüssel kann in keiner Weise an Ihrer öffentlichen Adresse erkannt werden. Obwohl die öffentliche Adresse aus dem öffentlichen Schlüssel generiert wird, ist das Gegenteil nicht möglich. Dies liegt daran, dass die öffentliche Adresse eine kurze und gehashte Version des öffentlichen Schlüssels ist.

Was ist ein Wiederherstellungssatz?

Eine Wiederherstellungsphrase ist eine 12-Wort-Sicherungsphrase, die sofortigen Zugriff auf alle Adressen und privaten Schlüssel bietet, die aus einer bestimmten Brieftasche generiert werden. Es ist jedoch wichtig anzugeben, dass diese Funktion die Wiederherstellung von Adressen umfasst. Und Schlüssel, die in die betreffende Brieftasche importiert werden. Der Versicherungsschutz gilt nur für Adressen und Schlüssel, die ursprünglich durch die Initiierung von Transaktionen aus der Brieftasche gebildet wurden.

Wann benutzt du es?

Die Wiederherstellungsphrase ist zu verwenden, wenn eine Person ihren privaten Schlüssel verliert und beabsichtigt, ihre Münzen auszugeben, zu übertragen oder abzuheben. Es kann auch in einer Situation verwendet werden, in der eine neue Brieftasche erstellt wird und die Person beschließt, alle ihre Gelder und Schlüssel auf das neue Konto zu überweisen.

Wie kann es Ihnen helfen?

Diese Sicherungsphrase verhindert den vollständigen Verlust von Schlüsseln und Geldern durch einen Kryptohändler. Es wird eine neue Brieftasche erstellt, die die alte genau ersetzt und die Details aller Transaktionen enthält, einschließlich der beteiligten privaten und öffentlichen Schlüssel.

Ein ultimativer Leitfaden zu Krypto-Handelsrisiken
Warum ist es wichtig, den Markt und seine Trends zu analysieren? Da das Konzept der Kryptowährung und des Handels recht neu ist, ist es entscheidend geworden,...
Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für technische und grundlegende Analysen
Warum ist es wichtig, den Markt und seine Trends zu analysieren? Da das Konzept der Kryptowährung und des Handels recht neu ist, ist es entscheidend geworden,...
Was ist Blockchain-Technologie und wie funktioniert sie?
Stellen Sie sich Blockchain deshalb als eine Technologie vor, die jede digitale Transaktion verfolgt, die online stattfindet, sei es ein Austausch von Waren...
7 Dinge, die Sie mit Blockchain tun können
Laut Gartners Hype Cycle 2017 verspricht uns die Blockchain-Technologie eine glänzende Zukunft. Zu diesem Zeitpunkt hat jeder von Kryptowährung und Blockchain...
Wie akzeptiere ich Bitcoin für Ihr kleines Unternehmen?
Da Bitcoin mittlerweile weithin dafür bekannt ist, zahlreiche Vorteile im modernen Geschäft und in den Finanzen zu haben, erwägen viele kleine Unternehmen,...
Was ist der Unterschied zwischen Blockchain und Datenbank?
Für viele, die den Unterschied zwischen Blockchain und einer Datenbank kennen möchten, ist es am besten, zunächst einfach zu erklären, dass sie sich im...
Wie und wo kann ich Bitcoin in Großbritannien kaufen?
Viele Menschen, die daran interessiert sind, Teil des Kryptowährungsmarktes zu werden, stellen häufig Fragen wie "Wo kann man Kryptowährung in Europa erhalten?"...
Ethereum-Prognose für 2018 - Wie wird Ethereum skalieren?
Bis 2018 ist es nur noch ein Monat, und es ist bereits möglich, die nahe Zukunft in Bezug auf das Jahr 2018 vorherzusagen Preis von Ethereum . Es basiert...
Wie genau funktionieren Bitcoin-Transaktionen?
Bitcoin-Transaktionen werden aus Sicherheitsgründen digital signiert und an Bitcoin-Geldbörsen gesendet. Dazu sollten Ihre Bitcoin-Brieftasche und ein Bitcoin-Netzwerk...
TOP 25 Kryptowährungsbedingungen
Kryptowährungen haben sich in den letzten Jahren aktiv entwickelt und einige neue Begriffe und Konzepte hervorgebracht. Hier ist ein kurzes Glossar: 1....
Unterschied zwischen Bitcoin und Litecoin
Die Geschichte über den Unterschied zwischen Bitcoin und Litecoin begann, als sie erstellt und gestartet wurden. Bitcoin wurde 2009 als erste Kryptowährung...
Wie funktioniert Bitcoin Cloud Mining?
Immer mehr Menschen möchten ihr Vermögen in den Bitcoin-Bergbau investieren, ohne zu viel in die Verwaltung ihrer Hardware zu investieren. Das Sammeln der...
Wie fange ich an, Bitcoins abzubauen?
Wenn es um traditionelle Währungen (USD, EUR) geht, drucken die Regierungen einfach mehr Geld, wenn es benötigt wird. In der Bitcoin-Welt wird Geld jedoch...
Was ist Äther?
Viele Leute, die herausfinden möchten, wie das Ethereum-Netzwerk funktioniert, stellen häufig eine Frage. " Was ist Äther? ? "Ether hat viele komplexe und...
Wie kann ich Bitcoin verkaufen?
Da Bitcoin volatil ist und sich sein Wert ständig ändert, enthält Ihr Bitcoin-Portemonnaie möglicherweise weniger Geld als zuvor, sobald Sie den richtigen...