Altcoin-Zusammenfassung: Krypto-Kreditkarten könnten das fehlende Glied zur Massenadoption sein

Altcoin roundup: Crypto credit cards could be the missing link to mass adoption

Von den vielen Wegen, die für die Massenadoption von Kryptowährungen zur Verfügung stehen, einschließlich dezentraler Finanzen (DeFi), Layer-One-Protokollen, nicht fungiblen Token und Stablecoins, ist vielleicht der einfachste und am besten geeignete Weg für die breite Öffentlichkeit die Möglichkeit, Kryptowährungen zu nutzen alltägliche Einkäufe mit integrierter Debit- oder Kreditkarte.

2021 bietet eine wachsende Zahl von Unternehmen kryptowährungsbasierte Kreditkarten an, die den Inhabern die Möglichkeit geben, den Wert ihrer Kryptowährungen für tägliche Einkäufe zu nutzen, aber ist dies nur die neueste Spielerei, die von Unternehmen verwendet wird, um Geld zu verdienen, oder ein echtes Zeichen? der Massenadoption?

Unsere Top Trading Bots

Während der traditionelle Finanzsektor in diesem Newsletter nicht viel diskutiert wird, da sein Fokus auf der Erforschung der verschiedenen Untersektoren des Kryptowährungs-Ökosystems liegt, werden Krypto-Assets schnell zu einer neuen Anlageklasse, die vom globalen Finanzsystem anerkannt wird.

Debitkarten erschließen Kryptobestände

Es ist wichtig, die Unterschiede zwischen den Kartendiensten zu klären, die von einigen der größten Spieler im Spiel angeboten werden, darunter Crypto.com, BlockFi und Coinbase.

Debitkarten wie die von Crypto.com angebotenen ermöglichen es Benutzern, ihre Kryptowährungsbestände in einen Stablecoin umzuwandeln, der dann im globalen Netzwerk von Visa abgewickelt werden kann.

Die von Uphold angebotene Coinbase-Karte und Krypto-Debitkarte bieten einen ähnlichen Service, wobei beide Belohnungen für die Nutzung in Form eines Prozentsatzes jedes Kaufs bieten, der je nach Plattform in Bitcoin (BTC) oder einer anderen Kryptowährung zurückgezahlt wird.

Die Möglichkeit, mit Ihren Beständen Käufe tätigen zu können, kann dazu beitragen, dem Kryptowährungs-Ökosystem einen guten Anwendungsfall zu verleihen, aber es widerspricht auch der „Hodl“-Natur vieler Anleger, die das Gresham-Gesetz befolgen, dass „schlechtes Geld gutes Geld im Umlauf vertreibt“.

Wenn es darum geht, welches Geld ausgegeben und welches Geld gespart wird, wird in diesem Fall gutes Geld oder Kryptowährungen gespart, während Fiat-Währungen in täglichen Transaktionen ausgegeben werden.

Krypto-Kredit ermöglicht es Hodlern, sich weiter anzuhäufen

Kreditkarten wie die kürzlich eingeführte BlockFi Rewards Visa Signature Credit Card erfordern keine vorherige Umwandlung der Kryptobestände eines Benutzers, um Transaktionen zu bezahlen. Stattdessen bietet es ein Kreditlimit mit einem angehängten Zinssatz.

Die Gemini-Börse plant, eine BTC-Cashback-Prämienkarte im Mastercard-Netzwerk anzubieten. Dies ist ein weiteres Beispiel, das den Ansatz des Altkreditsystems übernommen hat, indem es Prämien anbietet und Zinsen auf getragene Guthaben berechnet.

Benutzer können Fiat-Währungen ausgeben und Cashback-Belohnungen verdienen, die in Form von Bitcoin zurückgezahlt werden.

Das Bezahlen in Dollar beim Stapeln von Statistiken entspricht eher der Idee, schlechtes Geld in täglichen Transaktionen auszugeben und gleichzeitig mehr Krypto zu verdienen, aber es erfordert, dass Benutzer Fiat-Währungen zum Ausgeben haben.

Für den Fall, dass jemand nur Kryptowährungen besitzt, wäre er gezwungen, einen Teil seiner Bestände in die akzeptierte Rückzahlungsform umzuwandeln, und erleidet möglicherweise je nach den Gesetzen seines Wohnorts ein steuerpflichtiges Ereignis.

Gegenwärtig nutzt der Großteil der Weltbevölkerung entweder noch das traditionelle Finanzsystem oder gehört zur großen Bevölkerung der Unbanken, die außerhalb aller Systeme sind. Die Injektion von Blockchain-Technologie und Kryptowährung fügt dem Prozess entweder einen weiteren Schritt hinzu oder bietet einen neuen Weg in ein Finanznetzwerk.

Für eingefleischte Krypto-Fans, die so viel wie möglich ihres Vermögens in Kryptowährung halten, sind Debitkartenoptionen, die es den Benutzern ermöglichen, ihre Bestände auszugeben, möglicherweise die beste Option.

Da viele Krypto-Investoren Jobs haben, die immer noch in Fiat-Währungen bezahlen, bieten Kreditkartenoptionen eine Möglichkeit, ihr Einkommen für Einkäufe zu verwenden und gleichzeitig weiter anzuhäufen, ohne die Umstellung auf Krypto selbst durchführen zu müssen.

verbunden::Bitcoin-Zahlungen für Immobilien gewinnen an Bedeutung, da Krypto-Inhaber nach Monetarisierung suchen

Legacy-Netzwerke werden irgendwann die Blockchain-Technologie integrieren

Visa und Mastercard haben die Integration von Kryptowährungen und Blockchain-Technologie in ihre Netzwerke vollständig angenommen. Visa hat kürzlich berichtet, dass die Inhaber kryptoaktiver Karten im ersten Halbjahr 2021 mehr als 1 Milliarde US-Dollar ausgegeben haben.

Es ist möglich, dass in naher Zukunft das gesamte Netzwerk auf Blockchain basiert und Benutzer regelmäßig mit digitalen Währungen interagieren, ohne es zu wissen.

Wie sich das alles langfristig entwickelt, ist unklar, aber der aktuelle Trend, dass Unternehmen kryptowährungsbezogene Debit- und Kreditkarten herausgeben, zeigt keine Anzeichen einer Verlangsamung. Sie sind eine bewährte Marketingtaktik, die in großen und kleinen Branchen verwendet wird, um neue Benutzer anzulocken.

Möchten Sie weitere Informationen über den Handel und die Investition in Krypto-Märkte?

  • Die neueste Partnerschaft von Mastercard zur Unterstützung von Banken beim Vertrieb von Kryptokarten
  • Diese DeFi-Plattform ermöglicht die Verwendung von NFTs als Sicherheiten für Kredite
  • Institutionelle Börse führt Krypto-Debitkarte ein
  • BlockFI befahl, das Onboarding von Kunden mit Sitz in New Jersey einzustellen
  • Crypto.com stellt sein Testnetz für die Ethereum Virtual Machine Chain bereit

Die hier geäußerten Ansichten und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten von Cointelegraph.com wider. Jeder Investitions- und Handelsschritt ist mit Risiken verbunden. Sie sollten Ihre eigenen Untersuchungen durchführen, wenn Sie eine Entscheidung treffen.

Lesen Sie weiter über Cointelegraph
Binance unfähig zu wirksamer Aufsicht, britische Aufsichtsbehörde
Die britische Financial Conduct Authority (FCA) hat am Mittwoch eine Aufsichtsmitteilung veröffentlicht, in der es heißt, dass die bekannte Krypto-Börse...
Australien und Singapur schließen Blockchain-Pilot zur digitalen Verifizierung ab
Die Australian Border Force (ABF), die Infocomm Media Development Authority of Singapore (IMDA) und der Singapore Customs haben zusammen mit anderen Industrievertretungen...
Poloniex begleicht Gebühren mit der SEC für den Betrieb einer nicht registrierten Börse
Die United States Securities and Exchange Commission (SEC) hat die Krypto-Börsenplattform Poloniex wegen Verstoßes gegen die Wertpapierhandelsvorschriften...
Oktober 2020 Déjà-vu? Der Bitcoin-Pullback bei 38.000 US-Dollar hat Händler über den nächsten Schritt uneins
Der breitere Kryptowährungsmarkt trat am 27. Juli in eine Phase der Konsolidierung ein, nachdem Bitcoin (BTC) am Tag zuvor einen kurzen Anstieg über 40.000...
Neon Labs stellt kettenübergreifende Ethereum Virtual Machine auf Solana bereit
Der Blockchain-Entwickler Neon Labs hat eine Kompatibilitätsbrücke zwischen Ethereum und Solana geschaffen und damit die Tür zu mehr kettenübergreifenden...
Binance stoppt Berichten zufolge die Abhebung von Pfund Sterling für britische Kunden wieder
Binance-Kunden im Vereinigten Königreich stehen erneut keine Fiat-Währungsabhebungsoption auf Binance zur Verfügung.Laut Financial Nachrichten vom Dienstag...
Hedgefonds Point72 im Wert von 22 Mrd.
Der Hedgefonds Point72 Asset Management des New Yorker Milliardärs Steven Cohen sucht Berichten zufolge nach einem „Chef der Kryptowährung“.Cohen, der 65-Jährige,...
Das Antivirus-Tool Norton360 wird es seinen 13 Millionen Kunden ermöglichen, Ethereum zu minen
Das Cybersicherheitsunternehmen NortonLifeLock hat Norton Crypto auf den Markt gebracht, ein Tool, das es Verbrauchern ermöglicht, Kryptowährungen über...
3 potenzielle bullische Katalysatoren für den Ethereum-Preis im Juni
Am 1. Juni ist Ether (ETH) um mehr als 40 % gefallen, nachdem es im Mai ein Rekordhoch von 4.384 USD erreicht hatte.Der große Abwärtstrend bei der zweitgrößten...
Visa, JPMorgan und ING diskutieren über die Entwicklung von Bitcoin, Ether und Stablecoin
Wenn uns 2021 etwas über digitale Währungen beigebracht hat, fühlen sich Großbanken und große Zahlungsanbieter jetzt mit Bitcoin (BTC) wohler. Während der...
John McAfee behauptet, er bekomme 105.000 US-Dollar für jede Twitter-Krypto-Anzeige
John McAfee, ein bekannter Software-Mogul und der eifrige Unterstützer von Cyber-Geld, hat vielleicht das Vertrauen der Öffentlichkeit in Kryptos für riesige...
Las Vegas Stripperinnen werden in BTC über QR-Tattoos auf Körpern bezahlt
Legends Room, ein Unterhaltungsclub für Erwachsene in Las Vegas, ist ein einzigartiger Ort, an dem Stripperinnen leben akzeptiere BTC als Bezahlung für...
Die Bank of America gibt zu, dass sie der Popularität von Kryptos möglicherweise nicht standhält
Krypto-Experten warnen seit geraumer Zeit Finanzinstitute, insbesondere Banken, davor, mit der wachsenden Macht von Cyber-Assets mithalten zu können. Es...
JPMorgan unterstützt Blockchain und ist bei Kryptos vorsichtig
Großes amerikanisches internationales Bank- und Finanzdienstleistungsunternehmen CCN Farooq erklärte, dass JPMorgan Blockchain versucht, die internen Probleme...
Wie Regierungen mit ICO umgehen: 5 gemeinsame Positionen
Was die Behörden in verschiedenen Ländern über den Boom der Erstplatzierung von Token denken. Zu verschiedenen Zeiten verfolgten Regierungen auf der ganzen...