Bitcoin schlagen: Warum sich manche Händler nicht um USD-Preise kümmern

Beating Bitcoin: Why some traders don't care about USD prices

Der Preis jeder Altcoin besteht immer aus zwei Komponenten. Eines sind die eigenen Eigenschaften der Münze: Fundamentaldaten, Anlegerstimmung gegenüber dem Vermögenswert, Liquidität und Handelsvolumen, unter anderem. Ein weiterer mächtiger Faktor – der oft jede Altcoin-spezifische Dynamik irrelevant macht – ist die Leistung von Bitcoin.

Ob es Ihnen gefällt oder nicht, wenn der König der Kryptowährungen aufsteigt, gibt es Platz für die schäbigsten Scheißmünzen, die weit über ihr Gewicht hinaus schlagen. Wenn BTC fällt, können selbst die robustesten Alts einen proportionalen Treffer einstecken. Es ist eine Frage zu wissen, was was ist.

Unsere Top Trading Bots

Viele Händler innerhalb der Kryptomärkte lassen sich von sinkenden US-Dollar-Werten ihrer Bestände relativ unbeeindruckt, da sie fast ausschließlich gegen Bitcoin an wichtigen Börsen handeln, an denen die Liquidität des Altcoin / BTC-Paares attraktiver sein kann als die des gleichen Alt / Stablecoin-Paares .

Und natürlich gibt es viele Trading-Engste, die ihre Position in naher Zukunft überhaupt nicht in Fiat auszahlen wollen: Die Kohorte, die glaubt, dass die Erhöhung ihres Bitcoin-Portfolios wichtiger ist als der Umstieg in den inflationären US-Dollar, oder eine andere Fiat-Währung.

Aber es hängt alles zusammen, oder?

Während es angesichts des übergroßen Einflusses von Bitcoin so scheinen mag, dass die eigenen Bedingungen der Münzen irrelevant sind, machen sie tatsächlich einen Unterschied. Vermögenswerte mit eigenen gesunden Aussichten gehören oft zu den Top-Gewinnern, wenn die Dinge bullisch sind, und wenn es eine marktweite Korrektur gibt, können sie sich schneller und härter erholen als der Rest der Altcoin-Gruppe – und sogar Bitcoin selbst.

Wie können Sie also feststellen, welche Marktsituation bei Münzen gesünder ist als bei anderen, wenn alles blutrot ist? Der VORTECS™ Score, ein algorithmisches Werkzeug, das historische Marktbedingungen um jede Münze mit der aktuellen Situation vergleicht, kann einige Anhaltspunkte liefern. Exklusiv für Abonnenten von Cointelegraph Markets Pro verfügbar, zeigt der VORTECS™-Score jedes Vermögenswerts an, ob die aktuelle Kombination der Markt- und Sozialkennzahlen der Münze historisch zinsbullisch, bärisch oder neutral ist.

Hier sind einige ganz aktuelle Beispiele. Als Bitcoin am Dienstag nach den rückläufigen Nachrichten aus China unter 30.000 US-Dollar fiel, blieben Stablecoins die einzige Klasse digitaler Vermögenswerte, die nicht tief in den roten Bereich vordrangen.

In den nächsten 24 Stunden erholte sich BTC jedoch viele der Verluste und erholte sich wieder auf über 33.000 USD. Nicht alle Altcoins konnten diese Erleichterungsrallye schnell replizieren, aber viele von denen, die dies taten, wurden durch historisch günstige unterstütztIndividuell Bedingungen, die der VORTECS™-Indikator Stunden vor der Umkehr des negativen Trends erfasste.

PARSIQ (PRQ) Analyse

24-Stunden-Preisänderung: +18,83 % gegenüber USD, +2,21 % gegenüber BTC

PRQ erlebte eine schwierige Woche, als sein Preis von 0,88 USD am 17. Juni auf 0,56 USD fiel, kurz vor dem Bitcoin-induzierten marktweiten Einbruch am 22. Juni. Anschließend rutschte er weiter auf 0,35 USD ab.

Während die VORTECS™-Score-Linie der Münze die meiste Zeit der Woche gelb (neutral) war, begann sie sich zu erholen, als der Preis fiel, was darauf hindeutet, dass die Muster der Markt- und sozialen Bedingungen rund um die Münze denen in der vergangen, denen innerhalb von 12 bis 72 Stunden durchweg deutliche Preiserhöhungen folgten. Die Münze war reif für einen Ausbruch – wenn und wann die von Bitcoin getriebenen Makrokräfte es erlaubten.

Bitcoin schlagen: Warum sich manche Händler nicht um USD-Preise kümmern

Die Kehrtwende von BTC, die spät am 22. Juni erfolgte, bedeutete, dass der Weg für eine Erholung von fundamental starken Altcoins frei war. Der VORTECS™-Score von PRQ erreichte seinen Höchststand bei 86 (roter Kreis in der Grafik), kurz nachdem sich der negative Trend umgedreht hatte, auf halbem Weg des Sprungs der Münze von 0,35 $ auf 0,55 $, obwohl der Trend des Scores seit mehreren Stunden aufwärts gerichtet war.

Solana (SOL)-Analyse

24-Stunden-Preisänderung: +26.36% vs. USD +12.96% vs. BTC

Obwohl der VORTECS™-Score von SOL diese Woche nicht die psychologisch wichtige Schwelle von 80 überschritten hat, lag er durchweg in den hohen 70er Jahren, was auf das relativ hohe Vertrauen des Modells in die günstigen Aussichten der Münze hinweist.

Als der Preis zusammen mit dem Rest des Marktes zu sinken begann, blieb die Dynamik von VORTECS™ positiv: Tatsächlich fiel der Tiefstkurs (21,41 $, erste rote Box) mit der höchsten Punktzahl (77, roter Kreis) zusammen. Dem historischen Präzedenzfall nach zu urteilen, stand die Münze kurz vor einer energetischen Erholung.

Bitcoin schlagen: Warum sich manche Händler nicht um USD-Preise kümmern

Als sich das Blatt wendete, gehörte SOL zu den größten Gewinnern des Tages und gewann 26% gegenüber dem USD und fast 13% gegenüber Bitcoin zurück.

Enjin Coin (ENJ) Analyse

24-Stunden-Preisänderung: +18,73 % gegenüber USD, +7,30 % gegenüber BTC

Ähnlich wie im Fall von PARSIQ schoss Enjins VORTECS™-Score in die Höhe, als der Kryptomarkt Bitcoin ins Trudeln folgte. Er erreichte früh am 22. Juni ein Hoch von 79 (roter Kreis) und blieb während des gesamten Flash-Crashs im grünen Bereich.

Als die Korrektur vorbei war, schoss der Kurs von ENJ vom Tief von 79 Cent auf das Hoch von 1,04 USD.

Bitcoin schlagen: Warum sich manche Händler nicht um USD-Preise kümmern

Cointelegraph Markets Pro steht Mitgliedern monatlich exklusiv für 99 USD pro Monat oder jährlich mit zwei kostenlosen Monaten zur Verfügung. Es gibt eine 14-tägige Geld-zurück-Richtlinie, um sicherzustellen, dass es den Anforderungen der Abonnenten an den Krypto-Handel und die Investition in Forschung entspricht. Mitglieder können jederzeit kündigen.

Wichtiger Haftungsausschluss

Cointelegraph ist ein Herausgeber von Finanzinformationen und kein Anlageberater. Wir bieten keine personalisierte oder individuelle Anlageberatung an. Kryptowährungen sind volatile Anlagen und bergen ein erhebliches Risiko, einschließlich des Risikos eines dauerhaften Verlusts und eines Totalverlusts. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse. Abbildungen und Diagramme sind zum Zeitpunkt des Schreibens korrekt oder wie anders angegeben. Live-getestete Strategien sind keine Empfehlungen. Fragen Sie Ihren Finanzberater, bevor Sie finanzielle Entscheidungen treffen.Vollständige Geschäftsbedingungen.

Lesen Sie weiter über Cointelegraph
Nigeria testet im Oktober digitale Zentralbankwährung
Für einen Großteil des Jahres 2021 war die Zentralbank von Nigeria (CBN) für ihre Anti-Kryptowährungsmaßnahmen in den Schlagzeilen. Dennoch hat die Institution...
DOGE stürzt ab, als der von Dogecoin gesponserte NASCAR-Treiber abstürzt
Ein mit Dogecoin versehener Rennwagen prallte am Wochenende auf spektakuläre Weise gegen eine Wand, als DOGE auf den Märkten ähnlich erging.Das Xfinity...
Sicherheitstokenisierung könnte der nächste große Anwendungsfall für Blockchain-Technologie sein
Ist die Tokenisierung von Wertpapieren der Weg der Zukunft? In einem Interview mit der Raiffeisen Bank International erklärten die Banker, die ihren Blockchain-Research-Hub...
Litecoin steigt um 12%, wenn Anleger Vertrauen gewinnen
Investing.com -Litecoin wurde am Dienstag um 23:42 (03:42 GMT) im Investing.com-Index bei 302,894 USD gehandelt, was einem Anstieg von 12,23% am Tag entspricht....
Caitlin Long enthüllt den "wahren Grund", warum Leute Krypto verkaufen
Der Gründer und CEO von Avanti Financial behauptet, die jüngste Offenlegung von Tether über die Reserven der Stablecoin habe möglicherweise zu den Altcoin-Ausverkäufen...
Der Gründer von SoftBank zögert bei Bitcoin, sagt jedoch, dass dies nicht ignoriert werden kann.
Teslas Tag-Spiel mit Bitcoin (BTC) hat möglicherweise einen Wettlauf in der Unternehmenswelt ausgelöst, um in Krypto zu investieren. SoftBank zieht es jedoch...
Elon Musk, DOGE Market Maker? Meme Währungspumpen als SNL-Sketch droht
DOGE wird sein Debüt in der Popkultur geben.Da eine einwöchige Pumpe die Meme-Kryptowährung täglich um 12% auf 0,33 USD und auf 7-Tage-Basis um erstaunliche...
Fünf vorgeschlagene Sammelklagen gegen Krypto wegen nicht registrierter Wertpapiere, die in NY abgewiesen wurden
Fünf vorgeschlagene Sammelklagen gegen Kryptofirmen wurden unbeschadet vor Bundesgerichten in New York freiwillig abgewiesen - ohne Kosten oder Anwaltskosten...
Die Krypto-Verwahrung von Gemini Exchange hat sich seit Januar verdoppelt und erreichte 25 Mrd. USD
Die im Besitz von Tyler und Cameron Winklevoss befindliche Gemini-Börse kündigte am Dienstag einen wichtigen Meilenstein an, da die in Gewahrsam befindliche...
Beobachten Sie diese wichtigen technischen Ebenen, während sich der Bitcoin-Preis einem Allzeithoch von 61.800 USD nähert
Der Preis für Bitcoin (BTC) hat am 10. April zum ersten Mal seit fast einem Monat 61.000 USD überschritten. Nach dem Ausbruch beginnen die Händler kurzfristig,...
TON Labs sammelt 6 Millionen US-Dollar zur Unterstützung der Free TON-Blockchain
TON Labs, der Entwicklungszweig hinter der Free TON-Blockchain, sammelte 6 Millionen US-Dollar durch eine Investitionsrunde, die von der Venture-Capital-Firma...
Die nächste große Bitcoin-Preisbewegung: Der Optimismus ist hoch, aber ist er gerechtfertigt?
Der Kryptomarkt scheint sich wieder zu erwärmen, und Bitcoin (BTC) flirtet seit fast einer Woche mit der 60.000-Dollar-Marke. Trotz seiner optimistischen...
Die Zahlungsfirma Nuvei unterstützt 40 Kryptos, darunter Reddcoin und DOGE
E-Commerce-Händler können jetzt über die globale Zahlungsplattform Nuvei in fast 40 Kryptowährungen Transaktionen durchführen.Laut der Ankündigung können...
Neuer Austausch mit NASDAQ-Technologie kündigt Start an
Ein weiterer Handelsplatz für Cyber-Währungen tritt in den Markt ein. Diesmal wird es also angeblich mit Strom versorgt NASDAQ, eine der bekanntesten Börsen...
Facebook, Instagram verbieten Anzeigen auf Bitcoin und ICOs als „irreführende Praktiken“
Vor rund einem Monat Facebook-CEO und Mitbegründer Mark Zuckerberg versprochen sich mit Kryptotechnologien zu befassen und an den Fehlern zu arbeiten,...