Binance stoppt Berichten zufolge die Abhebung von Pfund Sterling für britische Kunden wieder

Binance reportedly halts pounds sterling withdrawal for UK customers again

Binance-Kunden im Vereinigten Königreich stehen erneut keine Fiat-Währungsabhebungsoption auf Binance zur Verfügung.

Laut Financial Nachrichten vom Dienstag schickte der Krypto-Börsenriese E-Mails an betroffene Kunden, um sie über das Problem zu informieren.

Unsere Top Trading Bots

Berichten zufolge hat die Börse jedoch keine Details zum Grund für die jüngste Aussetzung der Abhebung von Pfund Sterling genannt, aber den Kunden versichert, dass sie an einer Lösung der Situation arbeite.

Bereits im Juni hatte Binance Barauszahlungen über Faster Payouts vorübergehend ausgesetzt, nachdem die britische Financial Conduct Authority gewarnt hatte, dass die Börse ohne Lizenz im Land operiert.

Wie bereits von Cointelegraph berichtet, hat Binance den Dienst Anfang Juli wieder aufgenommen, aber die Ankündigung vom Dienstag bringt die britischen Kunden der Börse erneut in die Schwebe.

Binance reagierte nicht sofort auf die Bitte von Cointelegraph um einen Kommentar.

Binance hat wichtige Partnerschaften mit Zahlungstechnologieunternehmen in Großbritannien wie Clear Junction verloren. Anfang Juli gab Barclays auch seine Entscheidung bekannt, die Unterstützung für Kartenzahlungen an die Kryptobörse einzustellen.

Auch die britische Niederlassung von Santander folgte Barclays' Beispiel, indem sie Kundenzahlungen an die Krypto-Austauschplattform blockierte.

Verbunden: Binance steht vor einem regulatorischen Umbruch, da der Gesetzgeber auf „globale“ Börsen abzielt

Als Reaktion auf die Entscheidung von Barclays stellte ein Sprecher von Binance zuvor klar, dass die FCA auf Binance Markets Limited und nicht auf ihre globalen Krypto-Börsen beschränkt sei.

Binance war jedoch in letzter Zeit anscheinend unter der Haube, da Regulierungsbehörden in verschiedenen Jurisdiktionen nach dem Börsengiganten kamen. Neben Großbritannien haben auch Finanzaufsichtsbehörden in Japan, Polen und der kanadischen Provinz Ontario das Unternehmen ins Visier genommen.

Der CEO von Binance, Changpeng Zhao, bemerkte zuvor, dass „Compliance eine Reise ist“, nachdem das Unternehmen auf dem Gebiet der Regulierungsbehörden stürmte.

Im Gegensatz zu Binances Leiden haben US-Kryptobörsen wie Gemini gesagt, dass sie das „lange Spiel“ spielen, indem sie sich an die von den Regulierungsbehörden vorgeschriebenen Anforderungen halten.

Lesen Sie weiter über Cointelegraph
KFC Korea und TriumphX Marketplace unterzeichnen Vertrag zur Entwicklung von NFT-Inhalten
Unterhaltungs- und nicht fungibler Token-Marktplatz TriumphX hat eine Absichtserklärung (MOU) mit dem Fast-Food-Riesen KFC in Südkorea unterzeichnet.Die...
EOS klettert 11% bei Rallye
Investing.com -EOS wurde am Montag um 22:33 (02:33 GMT) im Investing.com Index bei 4,3502 $ gehandelt, ein Plus von 11,27% über den Tag. Es war der größte...
Marvel gibt bekannt, dass offizielle NFTs bis 2022 auf dem VeVe-Marktplatz verfügbar sein werden
Der virtuelle Marktplatz von VeVe wird in Kürze offizielle nicht fungible Token und digitale Comic-Bücher von Marvel haben.In einer Ankündigung vom Donnerstag...
3,6 Milliarden Dollar in Bitcoin verschwinden zusammen mit den Besitzern der südafrikanischen Kryptoplattform im „Hack“.
Rund 69.000 Bitcoin sind zusammen mit zwei Brüdern, denen die Kryptofirma gehörte, von einer südafrikanischen Investmentplattform verschwunden.Obwohl die...
Gesetz zum Verbot von Krypto-Mining für 3 Jahre stirbt in der NY-Staatsversammlung
Ein Gesetzentwurf, der Bergleute in New York verpflichtet hätte, den Betrieb für drei Jahre einzustellen, um die Umweltauswirkungen von Krypto zu verlangsamen,...
CoinShares listet physisch gesicherte Krypto-ETPs an der deutschen Börse
Der europäische Digital Asset Manager CoinShares erweitert die Reichweite seines physisch besicherten Exchange Traded Products (ETP)-Portfolios mit einer...
Preisanalyse 6/4: BTC, ETH, BNB, ADA, DOGE, XRP, DOT, UNI, ICP, BCH
Der leitende Rohstoffstratege von Bloomberg, Mike McGlone, glaubt, dass Bitcoin (BTC) eher auftauchen und auf 100.000 US-Dollar steigen wird, als auf 20.000...
Citigroup betrachtet Krypto angesichts der steigenden Kundennachfrage an der Wall Street
Berichten zufolge erwägt die Citigroup, ihren Kunden kryptobezogene Dienste anzubieten, um auf die steigende Nachfrage zu reagieren, insbesondere von Vermögensverwaltern...
Die Revolut-App kündigt Bitcoin-Abhebungen an… in Grenzen
Europas führende Finanz-App Revolut hat Bitcoin-Abhebungen vier Jahre nach der ersten Bereitstellung von Krypto-Handelsdiensten für einige Benutzer und...
Chinas digitaler Yuan könnte ein schwerer Schlag für Macau Casino Junkets sein
Pekings Bestreben, Geldwäsche und illegale Transaktionen durch eine vollständig rückverfolgbare digitale Währung der Zentralbank besser zu kontrollieren,...
Ethereum klettert im zinsbullischen Handel um 13%
Investing.com -Äther wurde am Mittwoch um 20:23 (00:23 GMT) im Investing.com-Index bei 2.357,00 USD gehandelt, was einem Anstieg von 13,11% am Tag entspricht....
Südkorea plant das Vorgehen der Behörden gegen illegale Kryptotransaktionen
Mehrere südkoreanische Finanzbehörden planen, sich zusammenzuschließen, um illegale Operationen mit Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) zu bekämpfen.Das Vorgehen...
Der Iran erkennt den Bergbau an und denkt über die nationale Krypto inmitten der US-Sanktionen nach
Der Iran hat die Produktion von Cyber-Assets als Industrie genehmigt. Die Position der Regierung des Landes wurde vom Staatssekretär des Obersten Rates...
Experten warnen Anleger vor 10 Fonds, die Kunden indirekt der Blockchain aussetzen
Da Blockchain- und Cyber-Assets an Dynamik gewinnen, fällt es vielen Menschen immer noch schwer, sich ihnen auszusetzen. Finanzunternehmen haben dies jedoch...
Kryptos werden in jedem Land der Welt erhältlich sein, sagt US-CFTC-Kommissar
Da die Welt (einschließlich der USA) immer wieder darum kämpft, die richtigen Wege zu finden Bitcoin regulieren und seine Brüder, der Kommissar der Commodities...