Bitcoin wird abstürzen, wenn die Regierung es reguliert - Harvard-Professoren

Bitcoin Will Crash If Government Regulates It – Harvard Professors

Sobald die Behörden der Länder abwägen, wird Bitcoin an Preis verlieren. Eine solche Meinung wurde von zwei geäußert Harward Economics-Professoren Kenneth S. Rogoff und Jeffrey A. Miron. Zwei Experten haben unterschiedliche Gedanken über die Nachteile von Bitcoin, aber es scheint, dass beide zu dem Schluss kommen, dass die Regulierung durch die Regierungen das Schicksal der bekanntesten Kryptowährung der Welt gefährden könnte.

"Anonym" Schlüssel zum Erfolg

Der Kryptospezialist Rogoff glaubt, dass derzeit Bitcoin boomt dank seiner sogenannten Anonymität. Dieser Faktor hat seiner Meinung nach zu illegalen Aktivitäten auf den Bitcoin-Märkten geführt, die seit dem „Geburtstag“ von Bitcoin vor neun Jahren durchgeführt wurden. Zu diesen kriminellen Aktivitäten gehören laut Rogoff der unzulässige Waffenhandel, der Drogenhandel und die Versorgung mit Terroristen. Sicher genug, die Anonymität von Bitcoin wird ein Ende haben, wenn die Behörden der Länder in den Fall eingreifen.

Unsere Top Trading Bots

"Kleine anonyme Transaktionen mit virtuellen Währungen ... wären wünschenswert", betonte Rogoff. "Große anonyme Zahlungen würden es jedoch äußerst schwierig machen, Steuern zu erheben oder kriminellen Aktivitäten entgegenzuwirken."

In Bezug auf Regierungen erwähnte Rogoff China, das den BTC-Austausch tabuisiert hat. Auf der anderen Seite gab der Professor Japan als Beispiel und erinnerte daran, dass es Bitcoin legalisierte. Solche Maßnahmen können Japan jedoch mit seiner Bankgeheimnisregelung mithilfe von Technologietrends zur „Schweiz“ machen.

Ende von Bitcoin?

Sein Kollege Miron sieht die Risiken von Bitcoin anders. Dieser libertäre Ökonom glaubt nicht, dass es die Anonymität ist, die ihn mit der Welt der Schuldigen verbindet. Er glaubt auch nicht, dass es weniger vertrauenswürdig ist als Fiat-Geld.

Erstens benutzten Kriminelle nach seinen Worten jahrhundertelang öffentliche Währung, um ihre böswilligen Handlungen zu begehen, so dass Bitcoin in dieser Rolle nicht neu ist und nicht gefährlicher sein kann als Fiat. Zweitens hat sich fast alles, was wir in verschiedenen Bereichen menschlicher Aktivitäten gesehen haben, mit der Zeit von materiellen zu virtuellen Objekten gewandelt. Umgekehrt zeigten sich viele positive Trends.

Miron fügte hinzu, dass sich die Behörden der Länder nicht um Zahlungslösungen kümmern sollten, die nicht von der Regierung kontrolliert werden. Er äußerte jedoch die Besorgnis, dass die Regierungen später endlich Bitcoin übernehmen werden:

"Es [Regierung] könnte Kryptowährungen friedlich existieren lassen und sie nicht als Zahlungsmittel akzeptieren, und das sollte es meiner Meinung nach tun." Ich vermute jedoch, dass die Regierungen früher oder später Kryptowährungen aus der Existenz heraus regulieren werden. “

Rogoff wiederum glaubt, dass die Behörden, selbst wenn sie Bitcoin nicht beenden, den Preis definitiv beeinflussen werden - allerdings negativ. Sobald die Regierungen versuchen werden, die Anonymität von Bitcoin zu bekämpfen, wird der Preis dafür sinken. Außerdem werden sie versuchen, ihre eigenen Kryptos zu erstellen, schloss er.

Die Ethereum Foundation bestätigt das bevorstehende Upgrade für Istanbul
Am 7. November gab Péter Szilágyi das Datum der bevorstehenden Aufrüstung der Stiftungen bekannt, bekannt als „Istanbul“. Dieses Upgrade ist die achte...
Der IWF-Vorsitzende Lagarde forderte die Zentralbanken nachdrücklich auf, die Ausgabe von CBDCs in Betracht zu ziehen
IWF-Chefin Christine Lagarde sagte, «sie» sollten über die Emission von CBDCs nachdenken - der digitalen Währung, die sich von den gängigen Kryptos unterscheidet....
Die erste von der Bank unterstützte Krypto-Börse startet in Japan
Nach Monaten des Rückschlags wurde schließlich der erste Cyber-Geld-Handelsplatz der Welt eröffnet, der von einer konventionellen Bank unterstützt wird...
Tom Lee von Fundstrat sagt, dass Bitcoin bis Ende 2018 25.000 US-Dollar betragen wird
Vor 2019 könnte der Preis für Bitcoin auf 20.000 US-Dollar steigen, sagte der Hauptstratege der Wall Street, der BTC-Preisgeschäfte mit Tom Lee ausgibt....
Kryptotouren boomt: Ist es ein positiver Trend?
Mit zunehmender Beliebtheit von Kryptos entwickeln sich auch neue Anpassungen von Kryptos. Einer davon ist der Kryptotourismus, der durch verschiedene...
Bitcoin kletterte bis zu 8.000 US-Dollar vor dem Steuertag
Zum ersten Mal innerhalb eines Monats gelang es Bitcoin, die Marge von 8.000 US-Dollar am 12. April gemäß der Cyber-Geldhandelsbörse zu überschreiten Coinbase....
Huobi startet Handel in Südkorea mit 100 Kryptos
Trotz der Tatsache, dass die südkoreanische Regierung seit Ende 2017 gegenüber Kryptos kälter geworden ist, hat ein neuer Handelsplatz für Cyber-Geld seinen...
Litecoin fiel, nachdem „LitePay“ seine Schließung angekündigt hatte
Am 26. März sah die fünftwichtigste Cyber-Münze der Welt, Litecoin, einebenachrichtigt dass es sich darauf vorbereitete, verkauft zu werden. Insbesondere...
Ukraine erkennt Bergbau als wirtschaftliche Aktivität an
Da der ukrainische Gesetzgeber Schwierigkeiten hat, die endgültige Fassung des Gesetzes über Cyber-Geld zu erarbeiten, hat die Regierung des Landes beschlossen,...
Robinhood hat den Token Sale offiziell gestartet
Robinhood startete offiziell den Handel mit Kryptowährungen über seine mobile Anwendung in fünf US-Bundesstaaten. Wenn der Erfolg des Unternehmens den...
Bitcoin fällt unter 8.600 USD, da der Kryptomarkt ein weiteres „Blutbad“ markiert
Heute, am 1. Februar, könnte ein weiterer „schwarzer“ Tag in der Geschichte der Kryptowährungen sein. An diesem Tag erreichte die erste abgebaute Cyber-Münze...
Blockchain für "ehrliches" Marketing
Das AdEx Das Team erstellt eine neue Generation von Online-Werbung basierend auf der Blockchain-Technologie. AdEx ist eine Werbebörse, deren Transaktionen...
IBM & Danish Shipping Giant gründen eine Blockchain-Firma
Schwergewichtsunternehmen freuen sich auf die Einführung der Blockchain. Letztes Jahr Tech-Koloss IBM war einer von denen, die die revolutionäre Blockchain-Technologie...
Goldman Sachs gibt zu, dass Bitcoin als echtes Geld erfolgreich sein kann
Nur diese Woche das frühe Bitcoin Skeptiker, Der CEO der größten Bank in den USA, JPMorgan Chase Jamie Dimon, gab bekannt, dass er es bedauert, Bitcoin...
Im Jahr 2018 startet die Bank of England möglicherweise ihr eigenes „Bitcoin“
Die mehr als 300 Jahre alte Bank - die Bank of England - könnte 2018 grünes Licht für ihre eigene Bitcoin-Art geben. Die Einrichtung führt seit 2015 eine...