Bitcoin-Bergleute unterstützen das DeFi-Projekt zur Ableitung von Hash-Raten auf BSC

Bitcoin miners back hash rate derivative DeFi project on BSC

Eine Gruppe von Bitcoin-Bergbauunternehmen (BTC) hat sich für Standard Hashrate und das kürzlich eingeführte TAU-Protokoll stark gemacht, eine synthetische Asset-Plattform, die Hash-Rate-Derivate für ihren Peg-Mechanismus verwendet.

Das am Freitag angekündigte TAU-Projekt zielt darauf ab, algorithmische Versionen von Bitcoin und anderen Proof-of-Work-Assets durch einen überarbeiteten Rebase-Mechanismus zu erstellen. Das Grundkonzept ähnelt einfachen Rebase-Münzen, einschließlich des von Badger angebotenen synthetischen Bitcoin. Das TAU-Protokoll erhöht jedoch den Wert seiner synthetischen Vermögenswerte durch Bitcoin, das aus der Mining-Hash-Rate abgeleitet wird.

Unsere Top Trading Bots

Der TAU-Mechanismus basiert auf dem Bitcoin Standard Hashrate Token (BTCST), dem Mining Power Token von Standard Hashrate, der 0,1 Terahashes Mining Power darstellt. Normalerweise kann BTCST eingesetzt werden, um eine Menge Bitcoin zu erhalten, die der von ihm dargestellten Mining-Hash-Rate entspricht. Das TAU-Protokoll nimmt BTCST-Token auf und belohnt Staker mit synthetischem Bitcoin, während die Bitcoin-Belohnung, die mit dem Hash-Rate-Token verbunden ist, in die Tasche gesteckt wird.

Das von BTCST gesammelte Bitcoin wird dann in einem Sicherheitenpool verwendet, der aktiviert wird, wenn der synthetische Vermögenswert unter seiner Bindung gehandelt wird. Der Mechanismus reduziert die Anzahl der synthetischen Token in jeder Brieftasche und nutzt gleichzeitig den BTC-Pool, um Token auf dem freien Markt zu kaufen und zu verbrennen.

Wenn der TAU-Algorithmus-Token über seinem beabsichtigten Zapfen gehandelt wird, passt das Protokoll den Parameter für den synthetischen Schwierigkeitsgrad an, um mehr Token aus dem BTCST-Einsatz zu erstellen. Dies ist ein ähnlicher Mechanismus wie bei Empty Set Dollar und anderen Coupon-basierten Münzen, die nur neue Vorräte an spezielle Klassen von verteilen Token-Inhaber.

Standard Hashrate wird von einer Gruppe großer Bitcoin-Bergleute unterstützt, darunter Atlas Mining, Btc.Top, Easy2Mine, Genesis Mining und Hengjia Group. Die Gruppe behauptet, 12% der Bitcoin-Hash-Rate zu kontrollieren. Das TAU-Protokoll und die BTCST-Token sind nur in Binance Smart Chain vorhanden, was es zu einem der wenigen BSC-nativen Originalprojekte macht.

Das Standard-Hashrate-Projekt ist ein Versuch, die Welt des Bitcoin-Bergbaus mit dezentraler Finanzierung zu verbinden und Proof-of-Work-Belohnungen zu sichern. Laut seinem Whitepaper sieht sich das Projekt als transparenterer und komponierbarerer Spin für Cloud Mining mit dem Ziel, einen zweiseitigen Markt für Hash-Rate-Derivate zu schaffen. Tony Ma, CEO von Atlas Mining, kommentierte die Nachrichten:

„Wir glauben, dass BTCST den Bitcoin-Abbau mit der DeFi-Welt verbunden hat. Mit BTCST können wir zuerst echte BTC durch DeFi-native Einsätze verdienen. Jetzt können wir BTCST einsetzen, um synthetische Proof-of-Work-Assets zu verdienen. Dies ist ein logischer Schritt für BTCST als Brücke für Bitcoin zur Eingabe von DeFi. “
Lesen Sie weiter mit Cointelegraph
Ruby on Rails-Erfinder rudert bezüglich Bitcoin zurück: „Wir brauchen Krypto“
Kanadas Schritt, Bitcoin (BTC)-Geldbörsen und Bankkonten im Zusammenhang mit den COVID-19-Impfstoffprotesten einzufrieren, treibt die Einführung von Kryptowährung...
Progressive Gruppe übernimmt Bitcoin als ING- und PayPal-Blockspenden
Progressive International, eine globale Organisation, die progressive linke Aktivisten und Organisatoren unterstützt, bewegt sich in Kryptowährungen als...
Krypto-Twitter antwortet auf Bitcoin-Dump: „Ok cool“
Bitcoin (BTC) ist unter 40.000 gefallen und hat fast 50 Milliarden Dollar aus der Krypto-Marktkapitalisierung ausgelöscht. Auch ohne besondere Nachrichten,...
Die Bitcoin-Hash-Rate springt auf ATH, da Jack Dorsey das Mining-System von Block bestätigt
Die Hash-Rate von Bitcoin ist auf ein Allzeithoch zurückgekehrt, obwohl ein wichtiger Faktor für die Hash-Rate verloren gegangen ist. Unterdessen bestätigte...
Die schlimmsten NFT-Cash-Grabs von Influencern und Prominenten des Jahres 2021
Das monumentale Wachstum des Sektors nicht fungibler Token (NFT) im Jahr 2021 war ein zweischneidiges Schwert. Während es den Reichtum unzähliger Investoren...
eToro stellt 1 Million US-Dollar für das universelle Grundeinkommensprojekt GoodDollar bereit
Die Kryptowährungs-Investitionsplattform eToro hat 1 Million US-Dollar für das GoodDollar Universal Basic Income Protocol bereitgestellt und unterstützt...
OpenSea-Bug scheint fast 100.000 US-Dollar in NFTs zerstört zu haben
Berichten zufolge hat ein Fehler auf dem OpenSea-Marktplatz nutzereigene NFTs im Wert von 28,44 Ether (ETH) gelöscht, was zum Zeitpunkt des Schreibens fast...
Blockchain Tech bietet eine Lösung zum Sichern Ihrer E-Mails
Die globale COVID-19-Pandemie hat definitiv eine klare Abgrenzung der Fernarbeit geschaffen: Die Zuverlässigkeit eines Unternehmens liegt in seinem E-Mail-Dienstanbieter...
Der Ablauf der stillen Optionen von Bitcoin zeigt, dass dies nicht das einzige Spiel in Cryptotown ist
Von Yasin EbrahimInvesting.com - Bitcoin hat am Freitag Gewinne erzielt und einen Kurs für eine weitere Fahrt über 60.000 US-Dollar geplant. Der unerwartet...
3 Dinge, die jeder Kryptohändler über den Austausch von Derivaten wissen sollte
In den letzten zwei Jahren sind Terminkontrakte bei Kryptowährungshändlern weit verbreitet, und dies wurde deutlicher, als sich das gesamte offene Interesse...
EOS steigt um 10%, wenn Anleger Vertrauen gewinnen
Investing.com -EOS wurde am Sonntag um 20:45 Uhr (00:45 GMT) im Investing.com-Index bei 6,8473 USD gehandelt, was einem Anstieg von 10,35% am Tag entspricht....
Uniswap sind Freunde, aber sie fürchten 1 Zoll, sagt der Mitbegründer des DEX-Aggregators
Es scheint wirklich nicht so, als ob der dezentrale Finanzsektor plant, seine Entwicklung im Jahr 2020 zu verlangsamen. Das Interesse an diesem Sektor wächst...
Genehmigter Coincheck & Scrutiny bei DLT: Japan und China bewegen sich in unterschiedliche Richtungen
Die asiatischen Länder scheinen unterschiedliche Wege zu gehen, wenn es um die Regulierung von Kryptos und Blockchain geht. Zwei asiatische Tiger - Japan...
Crypto-Bubble-Sitzung zum ersten Mal in Davos: Bedenken
Diese Woche veranstaltet das Weltwirtschaftsforum in Davos (Schweiz) zum ersten Mal eine Sitzung „The Crypto-Asset Bubble“. Die Sitzung ist für Donnerstag,...
Jede Münze ist ein Fass: Lernen Sie die Ölmünze kennen
US Bankers und Bart Chilton, ein ehemaliges Mitglied der Commodity Futures Trading Commission, kündigten die Schaffung der Öl-Kryptowährung OilCoin an....