Der dezentrale Krypto- und Blockchain-Markt könnte 10 Billionen US-Dollar kosten - RBC Analyst

Decentralized Crypto And Blockchain Market Could Cost $10 trillion – RBC Analyst

Am 3. Dezember wurde ein neuer Bericht von veröffentlicht Royal Bank of Canada Analyst, der darauf hinweist, dass Krypto, Blockchain und Dezentralisierung insgesamt einen Markt im Wert von etwa 10 Billionen US-Dollar erschließen könnten.

Wie Coindesk Berichten zufolge erklärte Mitch Steves, Aktienanalyst bei der RBC-Tochtergesellschaft Capital Markets, warum alle Transaktionsdienste möglicherweise nur eine dezentrale Zukunft haben. Nach seinen Worten ist der Kryptomarkt derzeit voller Möglichkeiten, obwohl er viele Dinge aufs Spiel setzen und gefährden kann.

Unsere Top Trading Bots

Steves glaubt, dass die Protokollschicht viel mehr Potenzial als die Apps hat, da sie mehr Wert gewinnen wird. Heutzutage ermöglichen unternehmerische Unternehmungen, dass Kryptoprotokolle als dezentrale Optionen für patentierte Dienste fungieren. Die Protokollschicht würde auf diesen Diensten aufbauen; Daher wird mehr Wohlstand verwirklicht.

Dezentralisierung, Risiken und mehr

Der Analyst betonte auch, dass die Protokollschichten mehr Wert gewinnen werden, wenn Apps nützlich werden. Dies wird ein Interesse an der ergänzenden Erstellung von Anwendungen entwickeln.

Wenn es stimmt, spiegeln die Aussagen von Steves die Theorie des Fettprotokolls wider. Dieser Ansatz wurde von Union Square Ventures vorgestellt. Es zeigt, dass die Wertbildung in dezentralen Kryptos auf den unteren Infrastrukturebenen stattfinden wird.

Außerdem behauptet Steves, dass der Markt für Bitcoin-Bergbauanlagen derzeit mindestens 4,2 Milliarden US-Dollar kostet. Mittlerweile gibt es einen zusätzlichen Markt für Geräte für andere mit Bitcoin geklonte Kryptos im Wert von 350 bis 450 Millionen US-Dollar sowie einen Markt für Einrichtungen für „Klone“ von Ethereum im Wert von 1,9 Milliarden US-Dollar.

Der Autor des Berichts ist der Ansicht, dass die heute existierende dezentrale Technologie häufig falsch interpretiert und unterschätzt wird. In dem Dokument wird auch darauf hingewiesen, dass Kryptos bei der Durchführung von Operationen immer besser werden, wobei diese Zahl weiter zunimmt. Zum Beispiel betrachtet der Analyst das mit Spannung erwartete Jahr 2018 Blitznetzwerk in der Lage zu sein, mit „Big Daddy“ über 1 Million Operationen pro Sekunde durchzuführen.

Außerdem nannte Steves die gegenwärtigen Risiken, mit denen das gesamte System von Blockchain, Kryptos und Dezentralisierung zu kämpfen hat. Dazu gehören das Skalierbarkeitsproblem des Bitcoin, komplexe Hacking-Methoden für Geldbörsen sowie die Einmischung der Behörden in den Bitcoin-Markt.

Letztendlich fasste Steves zusammen, dass die dezentrale Kryptoindustrie einige Billionen Dollar kosten könnte, wenn Protokolle und Skalierung reif wären. Daher sollte der Konsens der Menschen auf der wirklichen Innovation beruhen. Das wäre eine Blockchain, die niemand hacken kann und auf der eine Sicherheitsschicht aufgebaut wäre.

Crypto Venture Capitalist: BTC-Investoren müssen wie Amazon bestehen
Der Cyber-Geld-Risikokapitalgeber CryptoOracle-Partner Lou Kerner schlug vor, Bitcoin nach der Dotcom-Blase 1995-2000 als Überlebenden wie Amazon anzusehen....
10. BTC-Geburtstag: Alles, was Sie über Bitcoin wissen müssen
Dieses Jahr war Halloween ein Jahrzehnt, seit eine der verschwörerischsten Währungen (falls es eine ist) aufgetaucht ist. Am 31. Oktober 2008, gerade als...
Amazon arbeitet mit einem Startup zusammen, um seinen Kunden Blockchain zu bieten
Facebook ist nicht der einzige Tech-Titan Blick in die Blockchain und Kryptos. Amazon und insbesondere sein Cloud-Computing-Zweig erwägen die Möglichkeit,...
Der fünftgrößte Crypto-Exchange-Bitfinex-Plan für den Umzug in die Schweiz
Es ist ziemlich üblich, dass Cyber-Geld-Handelsplätze das Domizil wechseln, wenn bestimmte Länder ihnen umfassendere Möglichkeiten für die Organisation...
Der Regulierer von Kryptowährungen in Südkorea wurde tot in seinem Haus gefunden
Der Markt für Kryptowährung in Korea ist erneut unruhig. Jung Ki-joon, Leiter der wirtschaftspolitischen Koordinierung beim Amt für Regierungskoordinierung...
Nocoiners: Was ist falsch an Leuten, die sich Bitcoin widersetzen?
Wenn man durch Kryptowährungs-Websites navigiert, kann man häufig das Wort "nocoiner" finden, das anderen Krypto-Slang-Beispielen wie "HODL", "Bär", "Bulle"...
Die Ukrainer können mit einem einzigen Blockchain-Ticket reisen
Bis Ende des Jahres wird es in der Ukraine ein einziges Durchreiseticket für Busse, Eisenbahnen und Flüge geben. Sie können es über eine bestimmte Anwendung...
Pantera Capital CEO sagt, dass Bitcoin in wenigen Wochen wieder auf seine Höchststände zurückkehren wird
Nach einer Woche drastischer, vorzugsweise nach unten gerichteter Schwankungen sollte der König aller Cyber-Assets innerhalb der folgenden Wochen Vorrang...
DECENT hat eine Roadmap für 2018 veröffentlicht
Das Anständig Das Unternehmen teilte mit, was Benutzer 2018 von dem Projekt erwarten sollten. Eine neue Version der Roadmap wurde auf der Projektwebsite...
Der britische Royal Coins Producer bringt mit Gold eine eigene Bitcoin auf den Markt
In einer Vielzahl von Ländern wurden Bitcoin und seine Brüder sowohl von Aufsichtsbehörden als auch von institutionellen Investoren mit einer Prise Salz...
Investor Altucher glaubt, dass Kryptos einige oder alle Fiat-Gelder überschreiben werden
Bitcoin, Die herausragendste Cyberwährung der Welt hat alle Chancen, sich in eine tatsächliche und praktische Investition zu verwandeln, die ein Portfolio...
Morgan Stanley folgt der Führung von Goldman Sachs beim BTC Futures Clearing
In der Welt der großen Investitionen wird es immer spannender. Vielleicht stoßen die beiden Bullen auf den Kopf, während das weltweit führende Finanzdienstleistungsunternehmen...
Toronto wird in Kryptos schauen
Ein Vertreter des Stadtrats von Toronto schlug vor, mit Bitcoin Steuern auf Immobilien, Parkplätze und Grundstücke zu zahlen. Stadtrat von Toronto Norm...
EZB-Beamte sehen eine Bedrohung in Bitcoin-Futures, fordern Steuer auf BTC
Heute wird Bitcoin von gewöhnlichen Joes, die schnell Vermögen machen wollen, sowie von riesigen Börsenmaklern, die davon träumen, ihre Zukunft in ihre...
Bitstamp erhielt 30.000 ETH von Vitalik Buterin
Der Mitbegründer von Ethereum, Vitalik Buterin, übertrug 30 000 ETH an die Bitstamp-Börse, was derzeit fast 22 Millionen US-Dollar entspricht. Es ist bemerkenswert,...