US-Kunden von Coinbase können keine Kreditkarten mehr als Zahlungsoption hinzufügen

Coinbase US Clients Can No Longer Add Credit Cards As a Payment Option

Handelsplatz für digitale Assets Coinbase macht das Leben von Krypto-Enthusiasten „interessanter“. Vor nicht allzu langer Zeit wurden die Benutzer darüber informiert, dass dies der Fall sein würde für den Kauf von Kryptos berechnet mit Kreditkarten, ausgestellt von Visa und Mastercard.

Diese Woche Coinbase angekündigt dass seine Kunden mit Sitz in den USA nicht mehr die Möglichkeit haben, neue Kreditkarten als Zahlungsmethode an der Börse hinzuzufügen.

Unsere Top Trading Bots

Schlechte Nachrichten. Nochmal

Laut der am 13. Februar veröffentlichten Mitteilung von burse kann keine nahtlose Kreditkarte oder kein Kaufversuch nachgewiesen werden. Aus diesem Grund hat Coinbase die Option zum Anhängen neuartiger Karten als Zahlungsmittel für amerikanische Benutzer deaktiviert.

Wie es in der Coindesk Diese Entscheidung wurde im Anschluss an die Bestätigung getroffen, dass von US-Banken ausgestellte Kreditkarten nicht für den Kauf von Kryptos an diesem Handelsplatz für virtuelle Vermögenswerte verwendet werden können. Wie der Krypto-Austausch bestätigt hat, sind Debitkarten dennoch als Zahlungsmethode gültig.

Gleichzeitig gab Coinbase zu, dass eine Vielzahl seiner Kunden gewählt hatte Kreditkarten Als ihre Hauptzahlungsoption waren sie sich sehr bewusst, was sie taten, als sie beschlossen, ihre Kunden mit neuen Karten zu sperren. In der Ankündigung erklärte das Unternehmen:

"Wir arbeiten aktiv mit Kartennetzwerken und Kartenherausgebern zusammen, um eine langfristige Lösung zu finden."

Ungeachtet des oben Gesagten können Personen, die ihre Karten bereits zur Krypto-Börse hinzugefügt haben, diese weiterhin verwenden, solange ihr Finanzinstitut dies zulässt.

Änderungen Dead Ahead

In der Zwischenzeit werden Coinbase-Kunden, die in anderen Ländern und Regionen ansässig sind, einschließlich Großbritannien, Kanada, Singapur, Australien sowie der EU, nicht beiseite bleiben. Der Austausch prüft dort die Bedingungen unter Berücksichtigung der Reaktionsfähigkeit und bewertet ähnliche Anpassungen.

Die taiwanesische Polizei nimmt 14 Verdächtige fest, weil sie über 100 Krypto-Investoren betrogen haben
Die taiwanesische Polizeiverwaltung hat Berichten zufolge 14 Personen festgenommen, die im vergangenen Jahr einen Investitionsbetrug in Höhe von 5,41 Millionen...
Wie wirkt sich das Infrastrukturgesetz auf die Bergbauindustrie in den USA aus?
Am 10. August stimmte der Senat der Vereinigten Staaten für die Verabschiedung eines Gesetzes über eine Billion Dollar zur Wiederbelebung der amerikanischen...
Digitale Intelligenz muss Herausforderungen bei der Lösung von Krypto-Kriminalität meistern
Während der Wert von Kryptowährungen im letzten Jahr stark schwankte, hat dies die Attraktivität von Krypto für Kriminelle nicht geschmälert. Viele von...
3 Gründe, warum der Preis von Gitcoin (GTC) in einem Monat um 100% gestiegen ist
Während die Blockchain-Industrie expandiert und immer mehr zu einem festen Bestandteil des täglichen Lebens wird, beginnt die Idee, dass „eine Kette sie...
DeFi-Industrie zieht Geschäftsbanken an? Siam setzt mit 110 Millionen US-Dollar Fonds
Während ernsthaftes institutionelles Interesse an Krypto vielleicht eher zu einem etablierten Trend als zu einer aufkommenden Erzählung wird, liegt der...
Grayscale nimmt institutionellen DeFi-Fonds ins Visier
Michael Sonnenshein, CEO des Digital-Asset-Management-Riesen Grayscale, hat ein neues Investmentvehikel für das Unternehmen angekündigt, das auf dezentralisierte...
3,6 Milliarden Dollar in Bitcoin verschwinden zusammen mit den Besitzern der südafrikanischen Kryptoplattform im „Hack“.
Rund 69.000 Bitcoin sind zusammen mit zwei Brüdern, denen die Kryptofirma gehörte, von einer südafrikanischen Investmentplattform verschwunden.Obwohl die...
EOS stürzt im bärischen Handel um 20 % ab
Investing.com -EOS wurde am Dienstag um 10:57 (14:57 GMT) auf dem Investing.com Index bei 4,6655 $ gehandelt, ein Minus von 20,27% über den Tag. Es war...
Cardano fällt um 31% in den Ausverkauf
Investing.com -Cardano wurde am Sonntag um 12:39 (16:39 GMT) im Investing.com-Index bei 1,068256 USD gehandelt, was einem Rückgang von 30,50% am Tag entspricht....
Überarbeitete Lieferketten: Enterprise DeFi finanziert persönliche Schutzausrüstung
Das Supply Chain Management war in der Vergangenheit aufgrund von Problemen wie erhöhten Kosten, Verbrauchernachfragen, finanziellem Risiko, Volatilität...
Die frühen Käufer des Bitcoin-Bullenmarktes drängen sich stark, aber der kurzfristige Handel nimmt zu
Bitcoin-Käufer aus den frühen Phasen des Bullen-Laufs drängen sich nach Angaben von Glassnode trotz des kometenhaften Anstiegs von BTC auf neue Allzeithochs...
Die 5 größten regulierten US-amerikanischen Digital Asset Manager halten Krypto im Wert von über 46 Mrd. USD
Das Ranking von Cointelegraph Consulting im Jahr 2021 unter den fünf in den USA ansässigen regulierten Krypto-Asset-Management-Unternehmen zeigt, dass das...
Die digitale Währung DCash der Eastern Caribbean Central Bank wird live geschaltet
Die Eastern Caribbean Central Bank, das wichtigste Finanzinstitut der Eastern Caribbean Currency Union, hat DCash ins Leben gerufen.Die EZB kündigte den...
Keine Mobilfunkbetreiber und Datenüberwachungen mehr - Blockchain-Telefon vorgestellt
Die Zukunft ist da - PandiX, ein internationales Startup, hat ein neuartiges Smartphone entwickelt, das dezentrale Anrufe ermöglicht. Das Gerät basiert...
Thomson Reuters nutzt KI, um die Ängste der Menschen vor BTC zu offenbaren und Investoren zu helfen
Am 12. März hat das kanadische multinationale Informationsunternehmen Thomson Reuters etabliert Wovon Krypto-Investoren geträumt haben. Und das ist ein...