Krypto-Community gespalten darüber, ob Bitcoin ein Inflationsschutz ist

Crypto community divided on whether Bitcoin is an inflation hedge

Inmitten eines massiven Anstiegs des US-Verbraucherpreisindex (CPI) ist die Kryptowährungsgemeinschaft gespalten, ob Bitcoin (BTC) wirklich eine Absicherung gegen die Inflation ist.

Der CPI, ein Indikator, der die durchschnittliche Preisänderung misst, die Verbraucher für einen Warenkorb von Waren und Dienstleistungen zahlen, verzeichnete im Juni den größten Anstieg der letzten 13 Jahre in einem Monat, berichtete Business Insider am Dienstag. Der Inflationsschub begann Berichten zufolge im März, als der Verbraucherpreisindex um 2,6% stieg, gefolgt von weiteren Anstiegen im April um 4,2% und schließlich 5,4% im Juni.

Unsere Top Trading Bots

Aber trotz des jüngsten Wachstums der am Verbraucherpreisindex gemessenen Inflation ist Bitcoin angeblich als Inflationsschutz gescheitert, da sich sein Preis nach Ansicht einiger Analysten von 64.000 USD Mitte April fast halbiert hat.

„Bitcoin verhält sich nicht mehr wie ein Inflationsschutz und wird weiterhin die Erwartungen über höhere Renditen übertreffen“, sagte Ed Moya, Senior Equity Analyst bei der Devisenfirma Oanda, in einer Mitteilung vom Dienstag. Diese Inflation wird jedoch als vorübergehend angesehen, was ein Grund dafür sein könnte, warum der CPI-Bericht vom Juni nicht als Katalysator ausreichte, um den Seitwärtshandel von Bitcoin zu durchbrechen, fügte Moya hinzu.

Die Krypto-Community reagierte anschließend auf diese CPI-versus-Bitcoin-Beobachtungen, wobei viele Branchenvertreter betonten, dass ihre frühen Bitcoin-Investitionen und Gewinne „bereits die Zukunft abgesichert haben“. Einige Bitcoin-Enthusiasten wiesen darauf hin, dass Bitcoin historisch gewachsen ist und langfristig massive Gewinne verzeichnet.

Verbunden:Bitcoin-Segen, da die US-Inflation ein 13-Jahres-Hoch erreicht, die Löhne auf den niedrigsten Stand des 21. Jahrhunderts fallen

Laut einigen Krypto-Experten ist Bitcoin in der Tat „keine große Absicherung gegen Inflation“. Mati Greenspan, Gründer der Geldverwaltungsfirma Quantum Economics, sagte gegenüber Cointelegraph, dass es „keine Korrelation“ zwischen der Preisentwicklung von Bitcoin und Inflations- oder Deflationsdaten zu geben scheint, und erklärte:

„Sicher war Bitcoin im Laufe der Zeit ein großartiger Performer. Die meisten Gewinne wurden jedoch während einer großen globalen Deflationsphase erzielt, in der alle Risikoanlagen gestiegen sind. Jetzt, wo die Inflation zum ersten Mal seit der Einführung von Bitcoin wirklich anzieht, schneidet es drastisch ab.“

Das jüngste vom CPI ausgelöste Argument bringt eine weitere Wendung in die langjährigen Debatten über Bitcoin als Hedge-Instrument. Eine Reihe von Finanzanalysten, darunter Nassim Taleb, glauben, dass die Inflation nichts mit dem Preis von Bitcoin zu tun hat. Dennoch sind einige globale Investoren wie Paul Tudor Jones in Bitcoin eingestiegen, um ihre Investitionen vor Inflation zu schützen.

Lesen Sie weiter auf Cointelegraph
Russischer Gesetzgeber bereitet Gesetzesänderung zur Beschlagnahme von Krypto vor
Der russische Gesetzgeber arbeitet laut einem hochrangigen Beamten an neuen Gesetzen, die es der Regierung ermöglichen würden, Kryptowährungen zu beschlagnahmen.Der...
DeFi fokussiert: Grayscale untersucht 13 weitere Krypto-Assets für seine Trusts its
Der institutionelle Vermögensverwalter Grayscale hat angekündigt, dass derzeit 13 weitere Krypto-Assets für seine Suite von Krypto-Investment-Treuhandprodukten...
Der Preis von Algorand (ALGO) steigt, da institutionelle Investoren das Projekt unterstützen
Konsolidierungsperioden folgen in der Regel starken Rallyes, bieten aber auch eine gute Gelegenheit, das Feld zu begutachten und Projekte mit starken Fundamentaldaten...
Die britische FCA kauft weitere 9 Monate, um die Registrierungen von Krypto-Unternehmen zu überprüfen
Die britische Financial Conduct Authority (FCA) hat das Enddatum der vorübergehenden Registrierung von Krypto-Asset-Unternehmen von Juli 2021 auf März 2022...
Die DBS Bank in Singapur führt ein Sicherheitstoken für digitale Anleihen ein
Das in Singapur ansässige multinationale Bankunternehmen DBS Bank hat sein erstes Security Token-Angebot (STO) durch die Emission einer digitalen Anleihe...
Die amerikanische Convenience-Store-Kette akzeptiert jetzt Bitcoin-Zahlungen
Die Akzeptanz von Krypto-Zahlungen für Privatkunden in den USA nimmt weiter zu, da Sheetz Pläne ankündigt, die Verwendung digitaler Währungen in seinen...
Uniswap v3 dreht v2 auf Volumen - und beide Versionen drehen Bitcoin auf Gebühreneinnahmen
Der weltweit größte dezentrale Austausch wächst weiter und die neu eingeführte dritte Iteration hat jetzt die zweite Version in Bezug auf das tägliche Volumen...
XRP fällt im bärischen Handel um 23%
Investing.com -XRP wurde am Sonntag um 09:02 Uhr (13:02 GMT) im Investing.com-Index bei 0,71321 USD gehandelt, was einem Rückgang von 23,18% am Tag entspricht....
XRP fällt im bärischen Handel um 11%
Investing.com -XRP wurde am Samstag um 19:54 (23:54 GMT) im Investing.com-Index bei 1,04479 USD gehandelt, was einem Rückgang von 10,72% am Tag entspricht....
Litecoin klettert an einem grünen Tag um 11%
Investing.com -Litecoin wurde am Mittwoch um 02:24 (06:24 GMT) im Investing.com-Index bei 264,228 USD gehandelt, was einem Anstieg von 11,07% am Tag entspricht....
Bitcoin soll schlechter abschneiden als Aktien - Kapitalökonomie
Immer mehr Analysten gehen davon aus, dass 2018 nicht das beste Jahr für Bitcoin sein wird. Wie eine Gruppe von Schweizer Forschern bereits vor Beginn...
Der frühere CEO von Mt Gox behauptet, er wolle keine Insolvenz in Milliardenhöhe
Mark Karpeles, der Ex-CEO von Mt Gox, das einst der bedeutendste Handelsplatz von BTC war, sagte, er freue sich nicht darauf, nach dem Bankrott der Börse...
Von Altcoins gefährdet: Bitcoin-Dominanzindex fällt auf historische 36%
Vor dem neuen Jahr, am 28. und 30. Dezember, erlebte der gesamte Kryptomarkt einen starken Einbruch, als die Gesamtmarktkapitalisierung auf 539,7 Mrd....
Bitcoin oder Ethereum: Wer soll die Show 2018 stehlen?
2017 war mit seinen Höhen und Tiefen ein Jahr des Bitcoin. Die Dinge ändern sich jedoch tendenziell. nach Meinung von Jez San, Der CEO von FunFair Technologies,...
HitBTC impliziert Adamant-Gebühren für Bitcoin-Einzahlungen
Kunden des in Europa ansässigen Kryptowährungsaustauschs HitBTC, der bereits 2014 eingeführt wurde, sollten sich auf Gebühren einstellen. Am 22. Dezember...