Die Daten kommen nicht zu dem Schluss, dass Bitfinex-Shorts den Bitcoin-Preis drücken

Data fails to conclude that Bitfinex shorts are depressing Bitcoin price

Einer der häufigsten Fehler, den Händler bei der Analyse von Kryptowährungsmärkten machen, besteht darin, die Bid- und Ask-Daten und das Handelsvolumen einer Börse zum Nennwert zu nehmen. Bei dieser Art von Analyse muss der Händler die Handelsplätze ausschließen, die in mehreren Berichten über „gefälschte Handelsvolumina“ erwähnt werden, wie der von Bitwise im März 2019 veröffentlichte.

Es gibt wirklich keine Möglichkeit zu wissen, ob die Top-Börsen ihre Volumina aufblähen, indem sie Marktmachern einen besonderen Zugang und keine Gebühren gewähren.

Unsere Top Trading Bots

Selbst die Börsen selbst haben keine Möglichkeit zu wissen, ob eine Gruppe von Benutzern verwandt ist oder mehrere Transaktionen untereinander durchführt, um Preise oder Volumina zu erhöhen. Es gibt Hunderte, wenn nicht Tausende von Influencern, Pump-and-Dump-Chatrooms, Trading-Apps und dergleichen.

Daher wurde nicht jeder Wash-Trade oder jede Transaktion zwischen verbundenen Unternehmen von der Börse oder den Krypto-Projekten mit einer Stiftung oder einem Marketingteam gedanklich entwickelt.

Wie Philip Gradwell, Chefökonom von Chainalysis, erklärte:

„Wenn Sie ernsthaftes Geld in Krypto investieren möchten, müssen Sie ihr Vertrauen aufbauen, dass es tatsächlich gute Handelsplätze gibt […] Wenn Sie eine Börse sind und gute Anreize haben, echtes Volumen zu melden, können Sie tatsächlich institutionell werden Geld hereinkommt, aber wenn Sie diese Anreize nicht haben, bleiben sie weg."

Anleger spekulieren normalerweise, dass diese unethischen Praktiken nur an Börsen auf abgelegenen Inseln vorkommen. Die U.S. Commodity Futures Trading Commission verhängte jedoch eine Geldstrafe gegen Coinbase, nachdem ein Mitarbeiter "selbst gehandelt" hatte, um vor September 2018 die Illusion von Volumen und Nachfrage nach Litecoin (LTC) zu erzeugen.

Falls Sie sich fragen, wurden dezentrale Börsen (DEX) auch für „Wash-Trading“-Aktivitäten verwendet, da es abgesehen von Netzgasgebühren kaum Hindernisse gibt.

Die Daten kommen nicht zu dem Schluss, dass Bitfinex-Shorts den Bitcoin-Preis drücken
Bitcoin-Preis bei Coinbase, USD (links) vs. Bitfinex BTC Margin Shorts (rechts). Quelle: TradingView

Beachten Sie, wie der Short-Anstieg der 22.000 Bitcoin-Marge bei Bitfinex begann, als der Preis unter 34.000 USD fiel und in einem konstanten Tempo blieb, während Bitcoin weiter einbrach.

Die stündlichen Preiskerzen bei Coinbase zeigen ein absteigendes Muster, das perfekt zu der Margin-Short-Aktivität von Bitfinex passt. Es ist jedoch erwähnenswert, dass der monatliche Optionsablauf von Bitcoin in Höhe von 2,5 Milliarden US-Dollar um 8 Uhr UTC stattfand, etwa eine Stunde vor der oben hervorgehobenen Preisaktion.

Darüber hinaus fand das Auslaufen der CME-Futures um 15:00 Uhr UTC statt und umfasste möglicherweise 12,6k Bitcoin-Kontrakte im Wert von 412 Millionen US-Dollar. Es gibt jedoch keinen Grund zu der Annahme, dass die Laufzeiten von Derivaten in direktem Zusammenhang mit der Short-Erhöhung der Bitfinex-Marge stehen.

Man muss die Volumina der Spotbörsen analysieren, um zu verstehen, ob Bitfinex eine bedeutende Rolle bei der Bitcoin-Preiskorrektur gespielt hat, die in den frühen Morgenstunden des 25. Juni eingeleitet wurde.

Die Daten kommen nicht zu dem Schluss, dass Bitfinex-Shorts den Bitcoin-Preis drücken
Das Gesamtvolumen der Bitcoin-Spotbörsen. Quelle: Coinalyze

Die stündlichen Volumenkerzen der letzten vier Tage zeigen deutlich einen deutlichen Anstieg des Marktanteils von Bitfinex ab dem 25. Juni um 9 Uhr UTC. Die Bewegung dauerte sieben Stunden, löste sich jedoch kurz darauf größtenteils auf.

Händler hätten Anfang dieses Monats genauso gut von einer ähnlichen Bewegung erschreckt werden können, als die Bitfinex-Margin-Shorts auf 25.000 BTC stiegen, kurz bevor der Preis am 22.

Solche Ereignisse können zu einem profitablen Handel für Bären führen oder auch nicht, was normalerweise einen starken Eindruck auf die Händler macht. Schließlich hat nicht jeder die erforderliche Marge, um 22.000 Bitcoin im Wert von 726 Millionen US-Dollar leerzukaufen.

Kurz gesagt, es gibt einen klaren Hinweis darauf, dass der Marktabschwung wenig mit dem Auslaufen von Derivaten zu tun hatte, da der Anstieg des Spotvolumens von Bitfinex mit dem Anstieg der Margin-Shorts zusammenfiel. Sobald der Druck jedoch verschwunden ist, könnte Bitcoin die Unterstützung von 32.000 USD wiedererlangen, was ausreichen könnte, um Käufer zu motivieren.

Wochenenden weisen normalerweise geringere Volumina auf, daher wird es interessant sein zu sehen, wie vorsichtig die Anleger angesichts dieses riesigen Leerverkäufers sind.

Die hier geäußerten Ansichten und Meinungen sind ausschließlich die derAutor und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten von Cointelegraph wider. Jeder Investitions- und Handelsschritt ist mit Risiken verbunden. Sie sollten Ihre eigenen Nachforschungen anstellen, wenn Sie eine Entscheidung treffen.

Lesen Sie weiter in Bezug auf Cointelegraph
Die Krypto-Super-App von PayPal wird bald eingeführt
Das Zahlungsanbieterunternehmen PayPal sagte, dass seine Benutzer möglicherweise nicht mehr lange warten müssen, um über die Plattform eine bessere Kryptofunktionalität...
Axie Infinity aktualisiert Rekordhoch, da AXS in nur 3 Tagen um 131% aufsteigt
Der Preis des nativen Tokens von Axie Infinity, AXS, hat sich in nur drei Handelstagen mehr als verdoppelt, inmitten von Spekulationen, dass es die Blockchain-fähige...
Bullen streben an, 40.000 US-Dollar vor dem Verfall der BTC-Optionen von 520 Millionen US-Dollar am Freitag zurückzufordern
Bitcoin (BTC)-Bullen haben wenig Grund, die 25%-Rallye in den letzten neun Tagen zu feiern. Nach dem Testen der 31.000-Dollar-Unterstützung am 8. Juni verblasste...
Das Hacktivisten-Kollektiv Anonymous nimmt Elon Musk ins Visier. Wen interessiert das?
Es ist der klassische Anonymous-Modus Operandi: ein Monolog, der eines Superschurken würdig ist, ein wahrgenommener Angriff auf ein individuelles Recht...
„Nebenquests“, Sponsoring und E-Sport als DeFi-Protokolle erwägen die Benutzerakquise
Eines der hartnäckigsten Probleme bei der dezentralisierten Finanzierung (DeFi) könnte ein ökosystemweites Bemühen sein, da eine wachsende Anzahl von Protokollen...
Ethereum klettert an einem grünen Tag um 12%
Investing.com -Äther wurde am Montag um 04:48 (08:48 GMT) im Investing.com-Index bei 2.270,11 USD gehandelt, was einem Anstieg von 11,66% am Tag entspricht....
QuickSwap (QUICK) gewinnt 420%, da das L2-Netzwerk von Polygon (MATIC) neue Liquidität anzieht
Während sich das Ethereum-Netzwerk auf dem langsamen, stetigen Weg in Richtung Ethereum 2.0 und dem vollständigen Übergang zum Proof-of-Stake weiterentwickelt,...
Rothschild Investment Corp erwirbt eine Viertelmillion Aktien des Grayscale ETH Trust
Das in Chicago ansässige Finanzinstitut Rothschild Investment Corp hat laut einer am 15. April bei der United States Securities Commission oder SEC eingereichten...
Cardano steigt im zinsbullischen Handel um 11%
Investing.com -Cardano wurde am Dienstag um 09:04 Uhr (13:04 GMT) im Investing.com-Index bei 1,316322 USD gehandelt, was einem Anstieg von 10,95% am Tag...
Schweden wird Banken in die nächste Phase des e-krona-Projekts einbeziehen
STOCKHOLM (Reuters) - Die schwedische Zentralbank wird im kommenden Jahr Banken hinzuziehen, um zu testen, wie ihre vorgeschlagene digitale Währung - die...
Pro-Trader schließen Ethereum-Longs auch nach dem heutigen Ablauf der 1,15 Mrd. USD-Optionen
Ether (ETH) erholte sich von einem Tief von 1.550 USD am 24. März, was einem Rückgang von 17% gegenüber dem Wochenhoch von 1.870 USD entspricht. Obwohl...
Der Theta-Token-Preis sinkt über Nacht nach der Verzögerung des Hauptnetzes um 25%
Nachdem im Laufe des Jahres 2021 neue Allzeithochs verzeichnet worden waren, fiel der Wert von Theta (THETA) in weniger als 24 Stunden bis zum 25. März...
Eine weitere Kryptoblase ging aus, aber die Preise könnten weiter steigen, sagt der Mitbegründer von Ethereum
Die Tatsache, dass die Preise für Cyber-Assets in letzter Zeit gesunken sind, bedeutet nicht, dass ihr potenzieller Anstieg behindert wird. Dies ist die...
Der frühere CEO von Mt Gox behauptet, er wolle keine Insolvenz in Milliardenhöhe
Mark Karpeles, der Ex-CEO von Mt Gox, das einst der bedeutendste Handelsplatz von BTC war, sagte, er freue sich nicht darauf, nach dem Bankrott der Börse...
FarmaTrust hilft, die Welt vor gefälschten Medikamenten zu retten
FarmaTrust ist eine Blockchain-Plattform zur Verfolgung der Lieferkette von Arzneimitteln. Die Unveränderlichkeit der Aufzeichnung in der Blockchain verhindert...