Der Mitbegründer von Ethereum spricht optimistisch über den Markteinbruch und verringert die "Bubble" -Gespräche

Ethereum’s Co-Founder Speaks Bullish About Market Drop, Diminishing ‘Bubble’ Talks

Letzte Woche erlebte der Markt für Cyber-Assets unangenehme Turbulenzen und verzeichnete im Vergleich zur ersten Märzwoche erhebliche Rückgänge.

Zum Beispiel fiel Bitcoin nach dem 7. März von 10.656 USD auf 8.814 USD am 12. März. Ethereum wiederum fiel von 794 USD auf 660 USD fast innerhalb des gleichen Zeitrahmens Coinmarketcap.com Daten.

Unsere Top Trading Bots

Wie üblich führten viele Kryptobären Gespräche über das Platzen einer Kryptoblase.

Der kanadische Unternehmer und Mitbegründer von Ethereum, Joseph Lubin, stimmt dem jedoch nicht zu. In einem Gespräch mit Bloomberg Fernsehmoderatoren nannte er solche Ansichten purblind.

Der Mitbegründer von Ethereum spricht sich aus

Lubin scheint die Person zu sein, die sich auf dem Kryptomarkt frei fühlt wie ein Fisch im Wasser.

Bevor er jedoch zu den Blasengesprächen Stellung nahm, betonte der Mitbegründer von Ethereum, dass er und seine Kollegen sich so sehr auf die Entwicklung dezentraler Apps auf der Ethereum-Plattform konzentrieren, dass sie kaum Zeit finden, sich mit Bitcoin-Problemen zu befassen.

Dann fügte er hinzu:

"Aber ich würde argumentieren, dass wir eine Korrektur in unserem Raum gesehen haben. Es ist ein bisschen kurzsichtig, wenn man es eine Blase nennt, die geplatzt ist."

Nach Lubins Worten ist das, was passiert, noch das frühe Stadium der Entwicklung des Kryptomarktes.

Kein Grund, nicht bullisch zu sein

Außerdem schien Lubin die ganze Sache in der Welt positiv zu bewerten Krypto-Ökosystem, trotz leichter Preissenkungen bei Cyberwährungen.

Insbesondere der Mitbegründer von Ethereum sagte, dass er und seine Mitarbeiter mehr als zufrieden sind mit dem, was auf dem Gebiet der Regulierung vor sich geht.

Ungeachtet des Rückgangs der Marktwerte scheint Lubin mit der Richtung, die die Branche einschlägt, insbesondere in Bezug auf Vorschriften, zufrieden zu sein.

Trotz der Tatsache, dass es in der Nische viele Betrugsprogramme gibt, sagte Lubin, dass es normal ist, dass dort ein Stopp stattfindet.

Australiens größte Krypto-Börse sponsert Tennisstar Ajla Tomljanovic
BTC Markets, die größte Börse für digitale Vermögenswerte in Australien, hat angekündigt, die professionelle Tennisspielerin Ajla Tomljanovic für die in...
Das Streamen von Online-Inhalten ist tot. Es lebe die Musik NFTs
Die Musikindustrie hat sich in den letzten Jahren massiv gewandelt. Wir haben gesehen, wie das Aufkommen des Internets seine Spuren in der Musik hinterlassen...
NFT-Verkaufsboom, aber Eigentum ist stark konzentriert
Das Handelsvolumen in verschiedenen Vertikalen von nicht fungiblen Token (NFTs) war in diesem Jahr auf einem Riss.Der kombinierte Umsatz für Sammler- und...
Aus diesem Grund war der Verlust von 6.000 USD in Stunden für Bitcoin gut für die BTC-Preisaktion
Bitcoin (BTC) wurde am 11. November knapp unter 65.000 US-Dollar gehandelt, nachdem eine Korrektur über Nacht frühere schnelle Gewinne zunichte gemacht...
Immobilieninvestmentfirma nutzt Bison Trails, um Anwendungsfälle der Provenance-Blockchain zu untersuchen
Die alternative Investmentfirma Colchis Capital hat sich mit dem Infrastrukturanbieter Bison Trails zusammengetan, um den potenziellen Nutzen der Provenance-Blockchain...
Den Sweet Spot finden: Traditionelle Finanzinstitute bereit für DeFi
Kryptowährungen buhlen seit Jahren um die Aufmerksamkeit großer institutioneller Anleger und bekommen endlich die gewünschte Aufmerksamkeit. Blockchain-Netzwerke...
$31,5.000 Bitcoin-Preis auf Kurs für den niedrigsten Wochenschluss von 2021
Bitcoin (BTC) war auf dem besten Weg, diese Woche fast 3.000 USD zu verlieren, als ein Wochenende mit gemischtem Preisverhalten zu Ende ging.BTC / USD 1-Stunden-Kerzendiagramm...
Daten zeigen, dass Derivate wenig mit dem Rückgang von Bitcoin auf 29.000 US-Dollar zu tun hatten
Nach einer kurzen Erholung auf 41.000 USD am 14. Juni könnten Bitcoin (BTC)-Investoren gedacht haben, dass die Baisse endlich vorbei sei. Immerhin war es...
SEC warnt Anleger vor den Risiken von Bitcoin-Futures
Die U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) hat Anleger vor den Risiken des Bitcoin-Futures-Handels gewarnt – unter Berufung auf Marktvolatilität,...
Litecoin fällt im bärischen Handel um 30%
Investing.com -Litecoin wurde am Sonntag um 12:18 Uhr (16:18 GMT) im Investing.com-Index bei 126,316 USD gehandelt, was einem Rückgang von 30,16% am Tag...
XRP fällt um 20% in Rout
Investing.com -XRP wurde am Freitag um 16:16 (20:16 GMT) im Investing.com-Index bei 0,94713 USD gehandelt, was einem Rückgang von 20,20% am Tag entspricht....
Shanghai Man: Affen aus Gorilla-Token, digitaler Dollar Biden seine Zeit ... und mehr
Diese wöchentliche Zusammenfassung von Nachrichten aus Festlandchina, Taiwan und Hongkong versucht, die wichtigsten Nachrichten der Branche zu kuratieren,...
Yale-Ökonomen sagen, Bitcoin könnte wertlos werden
Es ist wahrscheinlich, dass Bitcoin alles verlieren wird. Es besteht eine Wahrscheinlichkeit von 0,4%, dass die bekannteste Cyber-Münze der Welt. Was zu...
Indische Zentralbank soll aufhören, mit kryptofreundlichen Kunden umzugehen
Die Regierungen auf der ganzen Welt halten eine harte Haltung zu Kryptowährungen, und jetzt ist es an Indien, offiziell bekannt zu geben, dass Vermögenswerte,...
Die venezolanischen Behörden eröffneten eine Schule für den Unterricht in Kryptowährung und Handel
Einige Tage nach dem Start von El Petro eröffnete die venezolanische Regierung ein staatliches Schulungszentrum, dessen Aufgabe es ist, den Bürgern das...