Erwarten Sie noch mehr Aufsicht über Krypto von den Regulierungsbehörden, sagt eToro

Expect even more oversight of crypto from regulators, says eToro

Die kryptofreundliche Handelsplattform eToro erwartet, dass die Aufsichtsbehörden ihre Aufsicht über die Kryptoindustrie angesichts der zunehmend hohen Beteiligung von Einzelhändlern und kleineren Anlegern verstärken. In Kommentaren für die Financial Times sagte Yoni Assia, CEO von eToro:

„Wir sehen ein deutlich gestiegenes Interesse von Privatanlegern und Händlern am Kryptomarkt. Als Teil dieses Wachstums sollten wir erwarten, dass auch die Aufsichtsbehörden dieses wachsende Geschäft von Privatanlegern auf den Kryptomärkten sorgfältig prüfen.“

Zu Beginn dieses Jahres hatte eToro selbst Schwierigkeiten, mit der „beispiellosen“ Nachfrage von Krypto-Händlern Schritt zu halten, da über 380.000 neue Benutzer innerhalb von 11 Tagen Konten eröffneten.

Unsere Top Trading Bots

Assias Kommentare gegenüber der führenden britischen Finanzzeitung folgen auch direkt auf eine Intervention der Financial Conduct Authority des Landes, die diese Woche anordnete, dass die führende Krypto-Börse Binance alle regulierten Aktivitäten im Vereinigten Königreich einstellt.

Während mehr Regulierung eine Selbstverständlichkeit ist, argumentierte er nach Ansicht von Assia auch, dass „das Wichtigste für die Regulierungsbehörden ist, Krypto zu verstehen und zu verstehen, dass es hier bleiben wird“. Der CEO von eToro hat eine Perspektive, die mehrere verschiedene Rechtsordnungen umfasst. Fast 70 % der Nutzer von eToro mit Sitz in Israel befinden sich in Europa, und das Unternehmen hat nun die USA im Visier, wo es nach einer Fusion mit einer Zweckgesellschaft an die Börse gehen will.

Krypto-Kenntnisse sind nicht nur für die Aufsichtsbehörden von entscheidender Bedeutung, sagte Assia, sondern auch die Händler selbst müssen sich der Risiken bewusst sein, die sie in einer schnelllebigen Branche eingehen. Er sagte: „Ein Vermögenswert, der um 100 Prozent gestiegen ist, kann sehr leicht um 50 Prozent sinken. Wenn etwas um 1.000 Prozent gestiegen ist, ist es zweifellos sehr volatil, und Sie sollten dies als Teil Ihrer Portfolioallokation verstehen.“

eToro wurde 2007 gegründet und unterstützt den Handel mit Bitcoin (BTC) seit 2013. Berichten zufolge machten Krypto-Assets im Jahr 2020 16% seines Umsatzes aus, und die Benutzerzahl der Plattform betrug im ersten Quartal dieses Jahres 20,6 Millionen. Im selben Quartal erreichte das Unternehmen die Marke von 3 Millionen Neuregistrierungen – ein deutlicher Anstieg, da eToro im Laufe des Jahres 2020 insgesamt rund 5 Millionen neue Benutzer an Bord hatte.

Verbunden:eToro geht an die Börse: CEO Yoni Assia enthüllt wichtige Details hinter dem Umzug

Assia hat 2020 zuvor als „großes Jahr für Aktien“ bezeichnet, stellte jedoch fest, dass 2021 „von Krypto-Schlagzeilen dominiert“ wurde. Bereits Ende Januar stellte er fest, dass das Krypto-Handelsvolumen bei eToro im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um mehr als das 25-Fache gestiegen ist.

Während Asien die wahrscheinliche Regulierung auf die gestiegene Verbrauchernachfrage zurückgeführt hat, sehen andere Branchenexperten eine andere Meinung. In einem Gespräch mit Cointelegraph Anfang dieses Monats sagte Marc Powers, ein Juraprofessor und ehemaliger Anwalt bei der Securities and Exchange Commission:

„Regulierung […] wird in erster Linie den Staaten und Banken zugute kommen, nicht wirklich den Verbrauchern oder Anlegern. Als Ergebnis sehe ich eine Fortsetzung eines dualen Systems, eines im Besitz von Krypto, das von den Menschen genutzt und verwaltet wird, das andere – das traditionelle Finanzsystem, das seiner Bevölkerung schließlich digitale Währungen der Zentralbanken anbieten wird.“
Lesen Sie hier Cointelegraph
Pro-Krypto-Kongressabgeordneter stapelt, Anti-Krypto-Kongressabgeordneter erhält 100.000 US-Dollar von TradFi
Nachrichten von zwei gegensätzlichen Ansätzen zu Krypto von US-Kongressmitgliedern tauchten diese Woche auf.Der Kongressabgeordnete aus Alabama, Barry Moore,...
Bitfinex-Shorts bröckeln, Bären kapitulieren, nachdem Bitcoin über 30.000 US-Dollar hält
Am 25. Juni stieg der Betrag der Bitcoin (BTC)-Margin-Shorts bei Bitfinex um 22.000, was 726 Millionen US-Dollar entspricht. Damals berichtete Cointelegraph,...
Tribute und Verschwörungstheorien wirbeln nach John McAfees Todfe
Der gemeldete Selbstmord des berüchtigten Steuerflüchtlings, Bitcoin-Befürworters und Antivirensoftware-Pionier John McAfee hat heute eine Flut von Tributen...
Goldman Sachs soll mit dem Handel auf der Repo-Blockchain von JPMorgan begonnen haben
Nachdem Goldman Sachs sechs Monate lang den maßgeschneiderten Blockchain-Service von JPMorgan Chase für Repo-Märkte im Auge hatte, hat er mit dem Handel...
Wenn das Peer-Review-System kaputt ist, wozu zum Teufel verlässt sich Cardano darauf?
In einem kürzlich geführten Interview mit Lex Fridman äußerte Charles Hoskinson – Gründer von Cardano und Mitbegründer von Ethereum – seine Ansichten zu...
DeFi wird eine globale Revolution in den traditionellen Finanzbereich bringen
Die dezentrale Finanzierung wurde mit der Einführung von Ethereum im Jahr 2013 zum Leben erweckt. Mit der Unterstützung von Ethereum-Entwicklern und einigen...
Der Bürgermeister von Miami kaufte Bitcoin, nachdem der Kongress ein Konjunkturgesetz in Höhe von 1,9 T $ verabschiedet hatte
Francis Suarez, der kryptofreundliche Bürgermeister der Stadt Miami, hat möglicherweise seinen Status als Befürworter der Kryptowährung weiter gefestigt.Suarez...
Big Tech, nicht Kryptowährung, ist die wirkliche Bedrohung für die Autonomie der Zentralbanken, sagt der Gouverneur der dänischen Zentralbank
Das Krypto-Handelsvolumen nimmt weiter zu, aber die Zentralbanken mehrerer Länder sind bestrebt, es zu ignorieren. Dänemark ist das jüngste Land, das sich...
Fünf vorgeschlagene Sammelklagen gegen Krypto wegen nicht registrierter Wertpapiere, die in NY abgewiesen wurden
Fünf vorgeschlagene Sammelklagen gegen Kryptofirmen wurden unbeschadet vor Bundesgerichten in New York freiwillig abgewiesen - ohne Kosten oder Anwaltskosten...
Die Marktkapitalisierung von Crypto steigt auf 2 Billionen US-Dollar, Bitcoin auf 1,1 Billionen US-Dollar
Von Gertrude Chavez-DreyfussNEW YORK (Reuters) - Laut den Daten- und Marktverfolgern CoinGecko und Blockfolio erreichte die Marktkapitalisierung für Kryptowährungen...
DeFi TVL klettert leise auf Rekordhöhen, während der NFT-Boom nachlässt
Hype-Zyklen können Wunder für Token-Preise und Social-Media-Statistiken bewirken, aber sie erhöhen auch den Druck auf Entwickler, ein funktionierendes Produkt...
BitTorrent steigt um 30% auf ein neues Allzeithoch mit einer Marktkapitalisierung von 5 Mrd. USD: Was steckt hinter der Rallye?
BitTorrent Token (BTT), das native Token des beliebten Peer-to-Peer-Dateifreigabeprotokolls BitTorrent, ist in den letzten 24 Stunden um fast 30% gestiegen.Die...
KodakONE Blockchain Beta-Test Generierte Ansprüche auf Lizenzierung von Inhalten im Wert von 1 Mio. USD
Mehr als 1 Million US-Dollar - so viel Lizenzansprüche hat KodakONE, ein Entwickler der DLT-basierten Plattform für Bildrechte, generiert. Dieses Unternehmen,...
Der US-Richter definiert Kryptos als Rohstoffe und stützt die CFTC-Entscheidung
Einer der US-Machthaber hat endlich erklärt, was Cybergeld ist. Weder sind sie Fiat noch Vermögenswerte, nach der Entscheidung des amerikanischen Richters...
Ursprünglich für Bitcoin entwickelt, wird Lightning Network von Altcoins weitgehend übernommen
Zunächst ein Zahlungsprotokoll der zweiten Schicht Blitznetzwerk war auf Bitcoin ausgerichtet. Es wurde erwartet, dass LN das Skalierbarkeitsproblem dieser...