Forex- und Krypto-Investoren streben nach Nervenkitzel und sozialem Status, sagt die FCA-Studie

Forex and crypto investors seek thrills and social status, says FCA study

Kryptowährungshändler sind nach den Ergebnissen einer neuen Studie, die von der britischen Financial Conduct Authority in Auftrag gegeben wurde, ein junger, vielfältiger Haufen, der bei seinen Anlageentscheidungen nicht immer besonnen ist.

Die Studie, die von der internationalen Strategieberatungsfirma BritainThinks zwischen Mitte August 2020 und Ende Januar durchgeführt wurde, basierte auf einer Stichprobe von 517 „selbstgesteuerten Investoren“, dh solchen, die in ihrem eigenen Namen Anlageentscheidungen treffen und nicht suchen professionelle Finanzberatung.

Unsere Top Trading Bots

Die Ergebnisse zeigen, dass 38% der Befragten keinen funktionalen Grund für ihre Anlageentscheidung haben, sondern emotionalen Faktoren wie dem Nervenkitzel des Handels und dem Gefühl der Eigenverantwortung für die Unternehmen, in die sie investieren, Vorrang einräumen, was die Wahrnehmung aufrechterhält sozialer Status.

Herausforderung, Wettbewerb und Neuheit stellen für diese Anleger nüchternere, langfristigere Motivationen in den Schatten, z. B. die effizientere und gewinnbringendere Nutzung ihrer Bargeldbestände. Während die meisten Befragten angaben, ein hohes Vertrauen und ausreichende Kenntnisse über ihren Investitionsbereich zu haben, mangelte es Berichten zufolge vielen an Bewusstsein oder Glauben an die Risiken, die sie umwerben.

Über 40% betrachteten das „Verlieren von Geld“ nicht als potenzielles Investitionsrisiko, und eine große Mehrheit (78%) stimmte der Aussage zu: „Ich vertraue darauf, dass mein Instinkt mir sagt, wann es Zeit ist, zu kaufen und zu verkaufen.“ 78% stimmten auch zu, dass "es bestimmte Anlagetypen, Sektoren oder Unternehmen gibt, die ich als" sichere Wette "betrachte."

Darüber hinaus wurde festgestellt, dass diese Investorenkohorte ethnisch vielfältiger und jünger sowie eher weiblich ist als herkömmliche Investoren. Die Studie führt dies auf die bessere Zugänglichkeit neuer Investment-Apps zurück, zusätzlich zu Anzeigen in sozialen Medien und auf YouTube, auf die sich viele Befragte für Tipps und Investment-News verlassen.

Verbunden mit diesem Durst nach Neuheiten und Investitionsherausforderungen ist jedoch die relative Unfähigkeit dieser Anleger, potenzielle Investitionsverluste finanziell zu überstehen. 59% der Befragten mit weniger als drei Jahren Anlageerfahrung würden feststellen, dass ihr Lebensstil durch einen erheblichen Verlust grundlegend beeinflusst wird. Sheldon Mills, Executive Director für Verbraucher und Wettbewerb der FCA, kommentierte die Ergebnisse der Studie wie folgt:

"Wir sind besorgt, dass einige Anleger - oft durch Online-Anzeigen oder Verkaufstaktiken unter hohem Druck - versucht sind, Produkte mit höherem Risiko zu kaufen, die für sie sehr unwahrscheinlich sind."

"Anleger müssen sich ihres allgemeinen Risikoappetits bewusst sein, ihre Anlagen diversifizieren und nur Geld investieren, das sie sich leisten können, um in risikoreiche Produkte zu verlieren", fügte er hinzu.

Parallel zur Veröffentlichung der Studie startet die FCA am Dienstag eine digitale Kampagne, um Investitionsschäden zu vermeiden. Eine Reihe gezielter Fragen soll die Händler dazu veranlassen, eine Pause einzulegen, um nachzudenken, bevor sie den Sprung wagen.

Lesen Sie weiter über Cointelegraph
Wladimir Putin sagt, Kryptowährungen bergen „hohe Risiken“
Der Präsident der Russischen Föderation, Wladimir Putin, äußerte sich am Dienstag auf dem Investitionsforum "Russian Calling" in Moskau kritisch. Laut der...
Die Fed führte „Politik-Sprints“ rund um Krypto-Assets durch, um regulatorische Klarheit zu schaffen
Die US-Notenbank plant, Unklarheiten zu beseitigen, die ihrer Meinung nach die Regulierung digitaler Vermögenswerte im Land nach schnellen Analysen durch...
Wie Cross-Chain-Spiele den Nutzern einen ersten Blick auf ein Metaverse geben
Die Gesellschaft steuert auf eine neue Form des digitalen Eigentums mit einer Wirtschaft und einem größeren Metaversum basierend auf der Blockchain zu....
Bitcoin ProShares ETF für die Markteinführung am Dienstag bestätigt; Bitcoin auf Rekordhoch?
Von Samuel IndykInvesting.com – Der erste börsengehandelte Fonds (ETF) verbunden mitBitcoin-Futures soll laut einem neuen Bericht am Dienstagmorgen mit...
Bürgermeisterkandidat verspricht, NYC zur „kryptowährungsfreundlichsten Stadt der Nation“ zu machen
Curtis Sliwa, ein Republikaner mit Baskenmütze, der als Bürgermeister von New York City kandidiert, sagte, eines der Ziele seiner Kampagne sei es, sich...
County Treasurer in Illinois akzeptiert Krypto-Spende im Wiederwahlangebot
Holly Kim, eine Schatzmeisterin in Lake County, Illinois, ist Berichten zufolge die erste politische Kandidatin im Bundesstaat, die Spenden für Krypto-Kampagnen...
Small-Cap-Altcoins steigen nach oben, während Bitcoin-Bullen darum kämpfen, 40.000 $ zu halten
Der jüngste Anstieg von Bitcoin (BTC) über 40.000 US-Dollar hat dem Kryptomarkt eine gesunde Dosis bullischen Optimismus eingebracht, und ein weiterer Beweis...
Finanzen neu definiert: Alchemix Rugpull-Vergütung und Aave v. 2.5! 16.-23. Juni
Nach fast einem Monat Beratung mit Branchenexperten und Journalisten innerhalb und außerhalb von Cointelegraph sind wir stolz darauf, ein neues Segment...
Was sind Bitcoin-Mixer und warum verbieten Börsen sie?
Eine der ursprünglichen Reize der Kryptowährung ist die Erzählung, dass die Verwendung dieser Informationen den Absender oder Empfänger anonym zur Verfügung...
Preisanalyse 4/16: BTC, ETH, BNB, XRP, DOGE, ADA, DOT, LTC, UNI, LINK
Die massive Rallye von Dogecoin (DOGE) auf 0,45 US-Dollar führte zu einer Marktkapitalisierung von über 54 Milliarden US-Dollar und war damit die fünftwichtigste...
Warum erlebt XRP eine Monster-Rallye, wenn Ripple auf dem Sekundärmarkt nur 3 Mrd. USD wert ist?
Das Eigenkapital von Ripple, dem Unternehmen, das die Infrastruktur rund um XRP aufbaut - das digitale Asset, das von Netzwerken wie RippleNet zur Abwicklung...
Die Aufsichtsbehörden von Dubai fordern öffentliches Feedback zu den vorgeschlagenen Kryptogesetzen
Die Dubai Financial Services Authority (DFSA) setzt ihre Bemühungen fort, einen standardisierten Rahmen für Kryptowährungsbestimmungen in der Megacity zu...
Ehemaliger US-amerikanischer Direktor für Cybersicherheit: Crypto Ransomware „läuft wild“
Der frühere Beamte des Heimatschutzministeriums, Christopher Krebs, forderte gestern in einem Interview eine stärkere staatliche Kontrolle der Kryptowährung...
Verpassen Schwellenländer DeFi aufgrund von Gasgebühren?
Trotz der großen Visionen, Landwirten in Vietnam über dezentrale Finanzierungen den Zugang zur Welt der globalen Finanzen zu ermöglichen, könnten Schwellenländer...
Investor Altucher glaubt, dass Kryptos einige oder alle Fiat-Gelder überschreiben werden
Bitcoin, Die herausragendste Cyberwährung der Welt hat alle Chancen, sich in eine tatsächliche und praktische Investition zu verwandeln, die ein Portfolio...