Wie sich die digitale Yuan-Stallmünze auf die Krypto in China auswirkt: Experten antworten

How the digital yuan stablecoin impacts crypto in China: Experts answer

Dies ist Teil einer mehrteiligen Serie über Blockchain und Krypto in China.

China diskutiert seit einem halben Jahrzehnt über die Möglichkeiten der nationalen digitalen Währung, und das chinesische Projekt für digitale Yuan - als DCEP (Digital Currency Electronic Payment) bezeichnet - hat eine jahrelange Geschichte. Bereits 2014 richtete die Volksbank von China eine Forschungsgruppe ein, „um digitale Währungen und Anwendungsszenarien zu untersuchen“. Das Forschungsteam führte eine Studie über digitale Währungen durch und erwog Berichten zufolge die Ausgabe einer eigenen digitalen Währung. 2016 kündigte die PBoC Pläne zur Entwicklung einer eigenen digitalen Währung an und begann, Blockchain-Experten einzustellen. Im selben Jahr nahm der chinesische Staatsrat die Blockchain-Technologie in seinen 13. Fünfjahresplan auf.

Unsere Top Trading Bots

2017 startete die PBoC das Digital Currency Research Institute, das sich auf die Entwicklung und Erforschung digitaler Währungen konzentrierte. Laut Chinas National Intellectual Property Administration (früher bekannt als State Intellectual Property Office) reichte das Institut allein im ersten Jahr seines Bestehens mehr als 63 Patentanmeldungen im Zusammenhang mit Blockchain und Krypto ein. In einem Bericht des chinesischen Instituts für internationale Finanzen, der unter der Volksbank von China veröffentlicht wurde, wurde 2018 darauf hingewiesen, dass die Zentralbank ein regulatorisches Vorgehen gegen alle Arten digitaler Währungen einleiten würde.

Bereits im Juli 2019 erklärte Wang Xin, Direktor des Forschungsbüros der PBoC, dass der Plan von Facebook, eine eigene Stallmünze, Libra (jetzt bekannt als Diem), auf den Markt zu bringen, Chinas Pläne beeinflusst habe, eine digitale Form des chinesischen Yuan auf den Markt zu bringen. Damals sagten einige Experten voraus, dass die von der chinesischen Regierung unterstützte digitale Währung vor dem offiziellen Start der Waage eingeführt werden sollte.

Verbunden:Chinas Zentralbank entwickelt als Reaktion auf die Waage eine eigene digitale Währung

Im vergangenen Jahr hat das DCEP-Projekt erhebliche Fortschritte erzielt. In der Zwischenzeit blieben die Details des Projekts begrenzt. Während die Frage offen bleibt, ob es ausreicht, als erster ein CBDC zu starten, um den Status einer globalen Reservewährung zu erlangen, ist China eindeutig auf dem Weg, die Anklage in die digitale Wirtschaft zu führen.

Verbunden:In Chinas CBDC geht es um inländische Dominanz, nicht um den Dollar

Allein in diesem Jahr begann China vor seinem offiziellen Start mit dem Testen der Infrastruktur für den digitalen Yuan. Die chinesische Stadt Shenzhen bot ihren Bürgern die Möglichkeit, an einer Lotterieveranstaltung teilzunehmen, die die Einführung der neuen digitalen Währung der Zentralbank des Landes fördern sollte. Auch in diesem Jahr hat China die Entwicklung von Hardware-Geldbörsen für das digitale Yuan-Projekt abgeschlossen. Die erste wurde von der Xiong'an-Filiale der Landwirtschaftsbank von China in Hebei und die zweite von der Postsparkasse von China hergestellt. Anfang März führten die Bank of Communications und die China Construction Bank in zwei großen Kaufhäusern in Shanghai digitale Yuan-Versuche durch.

Digitaler Yuan vs. Kryptowährung

Ein Hauptanliegen von Experten ist, dass Chinas CBDC wahrscheinlich keine Kryptowährung ist. Wie Bloomberg im Jahr 2019 unterstrich: „Die PBOC wird natürlich den digitalen Yuan unterstützen, was ihn zum Gegenteil von dezentralisiert macht.“ Chinas neue digitale Währung wird höchstwahrscheinlich eher eine zentralisierte digitale Währung als eine echte Kryptowährung sein. Wie Shao Fujun, Vorsitzender von China UnionPay und ehemaliger PBoC-Beamter, bereits im August 2019 sagte, wird Chinas staatliche digitale Währung "viele positive Auswirkungen haben, einschließlich der Verfolgung des Geldflusses bei wirtschaftlichen Aktivitäten und der Unterstützung bei der Gestaltung der Geldpolitik".

Mu Changchun, stellvertretender Direktor der Zahlungsabteilung der chinesischen Zentralbank, sagte bereits 2019, dass der bevorstehende digitale Yuan das Gleichgewicht zwischen der Erleichterung anonymer Zahlungen und der Verhinderung von Geldwäsche herstellen würde. Er wiederholte die Erklärung Anfang dieses Monats und sagte, dass eine vollständig anonyme CBDC „nicht machbar“ sei, da eine nationale digitale Währung die Anforderungen in Bezug auf Geldwäschebekämpfung, Terrorismusbekämpfung und Steuerhinterziehung erfüllen müsse. In der Zwischenzeit sind die chinesischen Behörden bereit, laut der jüngsten Erklärung von Mu ein Höchstmaß an Datenschutz für die digitale Währung der Zentralbank des Landes zu gewährleisten.

Die Frage, ob die Währung der PBoC wie dezentrale Blockchain-basierte Kryptowährungen sein wird oder ob Peking dadurch mehr Kontrolle über sein Finanzsystem erhält, ist wichtig. Dennoch hat die Entwicklung des digitalen Yuan zweifellos die Entwicklung der digitalen Wirtschaft sowohl innerhalb als auch außerhalb Chinas beeinflusst. Cointelegraph hat Experten aus dem Bereich Blockchain und Krypto aus China um ihre Meinung zu folgenden Fragen gebeten:Wie hat sich die Entwicklung des digitalen Yuan auf die gesamte Krypto- und Blockchain-Industrie in China ausgewirkt? Wird das chinesische CBDC im Laufe der Zeit zentral bleiben oder allmählich dezentralisiert werden?

Chang Jia, Gründer von Bytom und 8btc:

„Der chinesische digitale Yuan wurde von der PBoC (Chinas Zentralbank) entworfen und eingeführt. Es basiert auf dem jahrzehntelangen Aufbau des chinesischen Basisfinanznetzwerks und wird durch staatliche Kredite bestätigt. Daher ermutigt seine Geburt zweifellos Chinas gesamte Blockchain-Industrie, insbesondere jene Unternehmen, die seit mehreren Jahren an der zugrunde liegenden Technologie der Blockchain, des Aufbaus digitaler Währungsinfrastrukturen und industrieller Blockchain-Lösungen festhalten, ihre zukünftige Verwendung zu sehen und sogar die große Vision von zu verwirklichen Notierung auf dem STAR Market.

Zu Beginn konzentrierte sich der chinesische digitale Yuan DCEP auf eine Testoperation in der CCB (China Construction Bank). Nach dem Nachweis seiner grundlegenden Funktionsweise erhält es auch grundlegende Rückmeldungen aus allen Lebensbereichen und dem Lebensunterhalt der Stadtbevölkerung in China. Mit der schrittweisen Klärung und Stärkung des DCEP in der Volkswirtschaft und der Existenzgrundlage der Menschen erfordert ein solch riesiges digitales Währungssystem wie DCEP in vielerlei Hinsicht den gemeinsamen Aufbau des Staates und der Menschen, um ein neues digitales Yuan-Netzwerk aufzubauen und aktiv zu erforschen Internationalisierung."

Daniel Lv, Mitbegründer von Nervos:

„Die Tatsache, dass China an einem digitalen Yuan arbeitet, ist ein Beweis dafür, dass digitale Assets und die zugrunde liegende Blockchain-Technologie einen Wert haben. Der Hauptzweck der Einführung einer digitalen Währung der Zentralbank besteht darin, die Währungssouveränität zu schützen, aus der Sorge heraus, dass Bitcoin und andere Kryptowährungen Auswirkungen haben werden. Das DCEP wird auch die Effizienz von Zahlungssystemen verbessern und den Komfort von Yuan-Zahlungen verbessern.

Blockchain selbst ist eine Kombination aus vielen vorhandenen ausgereiften Technologien wie asymmetrischer Kryptographie, Konsensalgorithmus, Zeitstempelung usw. Wie aus dem jüngsten Patent hervorgeht, ist DCEP in asymmetrische Kryptographie, nicht ausgegebene Transaktionsausgabe (UTXO) und intelligente Verträge integriert .

Der digitale Yuan verwendet ein zweischichtiges System für die Ausgabe und Verteilung - die Zentralbank gibt DCEP an Banken oder andere Finanzinstitute aus, und diese Institute verteilen die digitale Währung dann weiter an die Öffentlichkeit. Während die Ausgabe von DCEP zentralisiert ist, könnte der Umlauf auf traditionellen Finanzkontosystemen oder Blockchains basieren.

Wenn DCEP-Transaktionen in einer öffentlichen Blockchain stattfinden, wird dies dem Yuan wahrscheinlich bei der Internationalisierung helfen. Die chinesische Zentralbank hatte zuvor angekündigt, dass das DCEP-Pilotszenario Austragungsorte der Olympischen Winterspiele umfasst. Ausländische Unternehmen können einfach eine DCEP-Geldbörse eröffnen, um die grenzüberschreitende Transaktion durchzuführen, da die Anforderungen für die Eröffnung einer DCEP-Geldbörse viel geringer sind als für die Eröffnung eines Yuan-Einlagenkontos. Peer-to-Peer-Transaktionen können zwischen zwei beliebigen DCEP-Wallets initiiert werden. “

Discus Fish, Mitbegründer von F2Pool und Cobo:

„Die digitale Währung der Zentralbank unterscheidet sich im Wesentlichen völlig von Bitcoin und anderen Kryptowährungen, da sie im Wesentlichen immer noch die zentralisierte Fiat-Währung ist. Das CBDC kann jedoch die öffentliche Wahrnehmung von Blockchain und Kryptowährung stärken. Langfristig wird die Blockchain-Branche unter der Ausbildung der Zentralbank eine große Anzahl neuer Benutzer anziehen, insbesondere die jungen Menschen, die in der mobilen Internetumgebung aufwachsen, was zu einer raschen Entwicklung der Branche führt. Dies wirkt sich langfristig positiv auf die Branche aus.

Das Wesen von CBDC ist die zentralisierte Fiat-Währung, die nach wie vor die Schulden der Zentralbank gegenüber der Öffentlichkeit darstellt. Daher wird die Zentralbank den zentralisierten Verwaltungsmodus einhalten. Dieses Verhältnis zwischen den Rechten des Gläubigers und der Verschuldung wird sich mit der Änderung der Geldform nicht ändern. Daher denke ich, dass es unabhängig von der Entwicklung des Formulars unmöglich ist, die digitale Währung der Zentralbank zu dezentralisieren. “

Kevin Shao, Mitbegründer von Bitrise Capital:

„Die Entwicklung des Internets hat die Popularisierung elektronischer Zahlungen mit sich gebracht, insbesondere die Anwendungen von Alipay- und WeChat-Zahlungen, die die Gewohnheiten vieler Menschen im Umgang mit Bargeld verändert haben. Solche Veränderungen wirken sich tiefgreifend auf die finanzielle Entwicklung Chinas aus. Die Zentralbank folgt auch dem Trend der digitalen Wirtschaftsentwicklung, angefangen beim Design des Landes auf höchster Ebene bis hin zum Aufbau einer vollständigen Infrastruktur für elektronische Zahlungen.

Derzeit hat die Zentralbank noch keine endgültige Entscheidung getroffen, welche technischen Mittel für die digitale Währung eingesetzt werden sollen. Wir haben jedoch gesehen, dass einige Städte mit digitalen Währungen experimentiert haben. Insgesamt dient Chinas digitale Währung jedoch weiterhin der Geldpolitik und den Geldfunktionen der Zentralbank. “

Alle Befragten wurden in Cointelegraph Chinas vorgestelltTop 100 bemerkenswerte Personen in der Blockchain von 2020.Cointelegraph China hat zu den Interviews beigetragen.

Die hier geäußerten Ansichten, Gedanken und Meinungen sind die alleinigen der Autoren und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten und Meinungen von Cointelegraph wider oder repräsentieren diese.

Die Zitate wurden bearbeitet und komprimiert.

Lesen Sie weiter in Bezug auf Cointelegraph
3 Möglichkeiten, wie Händler Bitcoin-Futures verwenden, um Gewinne zu erzielen
Immer wenn Daten über die Liquidation von Terminkontrakten veröffentlicht werden, schließen viele unerfahrene Investoren und Analysten instinktiv, dass...
Finanzministerium will DeFi mit Infrastrukturgesetz „erobern“: Jake Chervinsky
Die Last-Minute-Kryptowährungsbestimmungen, die dem US-Infrastrukturgesetz hinzugefügt wurden, zielten darauf ab, „DeFi zu erfassen“, argumentiert Jake...
Die Gewinne von Coinbase im zweiten Quartal übersteigen 1,6 Milliarden US-Dollar, da das ETH-Volumen zum ersten Mal das von BTC übersteigt
Coinbase erwirtschaftete im zweiten Quartal 2021 einen Umsatz von 2,23 Milliarden US-Dollar, als das Handelsvolumen von Ethereum (ETH) zum ersten Mal auf...
Die GBTC-Freischaltung am Sonntag hielt mehr Aktien als die verbleibenden Events zusammen
Bitcoin (BTC) erholt sich trotz der anhaltenden Entsperrungsereignisse des Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) – und die meisten Aktien sind bereits freigegeben.Laut...
Krypto-Welt weitgehend still, da wenig bekannte Börse Pläne für den Börsengang ankündigt
Man könnte davon ausgehen, dass eine Firma mit einem Namen wie "Bullish" mit der Ankündigung ihrer Absicht, an die Börse zu gehen, viel Aufmerksamkeit auf...
Crypto Twitter sagt, dass Bitcoin-Shorts zunehmen, aber die Daten zeigen etwas anderes
Der Margin-Handel ermöglicht es Anlegern, Stablecoins oder Kryptowährungen zu leihen, um ihre Position zu nutzen und die erwartete Rendite zu verbessern....
Kann Blockchain jemals Teil der Lösung zur Bekämpfung des Klimawandels sein?
Elon Musk erregte die Aufmerksamkeit der Welt, als er erklärte, dass Tesla Bitcoin nicht mehr als Zahlungsmethode akzeptieren würde, und verwies auf die...
Cardano Falls 10% In Rout
Investing.com -Cardano wurde am Mittwoch um 19:57 (23:57 GMT) im Investing.com-Index bei 1,584969 USD gehandelt, was einem Rückgang von 10,12% am Tag entspricht....
Bitcoin fällt unter 60.000 US-Dollar - Was senkt den BTC-Preis?
Der Preis für Bitcoin (BTC) fiel am 17. April nach einer starken Rallye in der vergangenen Woche in Erwartung der Börsennotierung von Coinbase an der Nasdaq...
ETH-Bonanza als drei an einem Tag genehmigte nordamerikanische Ethereum-ETFs
Während es südlich der Grenze zwischen den USA und Kanada immer noch schwierig sein könnte, ein Engagement zu erzielen, werden kanadische Anleger in Kürze...
Warum steckt Bitcoin unter 60.000 US-Dollar? Die Goldmarktkapitalisierung könnte die Antwort halten
Nach einer Rallye von mehr als 100% im Jahr 2021 scheint Bitcoin (BTC) Schwierigkeiten zu haben, das Niveau von 60.000 USD in Unterstützung umzuwandeln....
Der CEO der größten Krypto-Börse hat „fast 100%“ des Nettovermögens in Krypto
Changpeng Zhao, Gründer und CEO des größten globalen Kryptowährungsaustauschs Binance und einer der weltweit führenden Krypto-Milliardäre, besitzt nur Krypto."Ich...
Preisanalyse 3/31: BTC, ETH, BNB, ADA, DOT, XRP, UNI, THETA, LTC, LINK
Goldman Sachs ist in die Fußstapfen von Morgan Stanley getreten und hat Pläne angekündigt, seinen Vermögensverwaltungskunden den Handel mit Kryptowährungen...
FOMO oder Grundlagen? Hier ist der Grund, warum das Orion-Protokoll (ORN) um 730% zulegte
Mit dem Wachstum der dezentralen Finanzbranche (DeFi) entstehen ständig neue Börsen und Liquiditätspools. Für den durchschnittlichen Anleger ist es zunehmend...
Financial Services Giant Fidelity startet Crypto-Handelsplattform
Fidelity Investments, ein Finanzdienstleistungstitan mit einem Kundenvermögen von mehr als 7 Billionen US-Dollar, ist ebenfalls auf Cyber-Money-Zug umgestiegen....