Der Instagram-Influencer wurde angeklagt, Follower von 2,5 Mio. USD BTC betrogen zu haben

Instagram influencer charged over duping followers out of $2.5M BTC

Ein Instagram-Influencer wurde wegen Kabelbetrugs angeklagt, nachdem er angeblich Follower von Bitcoin im Wert von 2,5 Millionen US-Dollar betrogen hatte.

Der Social-Media-Influencer Jay Mazini, der sich eines Nettovermögens von 33 Millionen US-Dollar rühmte und für „Cash Giveaways“ bekannt ist, wird vom Justizministerium beschuldigt, ein Drahtbetrugsprogramm betrieben zu haben, bei dem er einige seiner 1 Million Anhänger betrogen hat, um ihn zu schicken Bitcoin im Austausch für überhöhte Bargeldangebote, die er nicht richtig bezahlte.

Unsere Top Trading Bots

Das DoJ gab die Anklage am 24. März bekannt, nachdem am Tag zuvor beim Bundesgericht in Brooklyn eine Beschwerde eingereicht worden war. Die FBI-Untersuchung des Falls ist noch nicht abgeschlossen, wobei der stellvertretende FBI-Direktor William F. Sweeney Folgendes feststellt:

"Igbaras Social-Media-Persönlichkeit diente als Kulisse, um die Opfer dazu zu verleiten, ihm ihre Bitcoin zu attraktiven, aber überhöhten Werten zu verkaufen. Ein Blick hinter die Kulissen zeigte jedoch, dass die Dinge nicht immer so sind, wie sie scheinen. An den Bitcoin-Transaktionen, die Igbara mit seinen Opfern getätigt hatte, war nichts Philanthropisches. “

Sweeney fügte hinzu: "Eine schnelle Suche in den Interwebs von heute wird ein völlig anderes Bild dieses millionenschweren Betrügers ergeben."

Laut DoJ-Dokumenten bot der Influencer an, Follower zwischen 3,5% und 5% über dem Marktwert für Bitcoin zu zahlen, und behauptete, die traditionellen Krypto-Börsen hätten die Menge an Bitcoin, die er kaufen könne, begrenzt.

Der Instagram-Influencer wurde angeklagt, Follower von 2,5 Mio. USD BTC betrogen zu haben

Der mutmaßliche Betrug mit Kabelbetrug fand zwischen Januar und Ende Februar statt, wobei der Influencer Follower auf Twitter und Instagram anforderte. In dieser Zeit stieg der Preis für Bitcoin von rund 29.000 USD auf über 49.000 USD. Laut der Beschwerde bot der Angeklagte an, Bitcoin zu einem Preis von 52.500 US-Dollar zu kaufen, als Bitcoin am 14. Februar einen Wert von rund 47.000 US-Dollar hatte.

Es wird vermutet, dass Mazini, nachdem er Bitcoin von seinen Fans erhalten hatte, gefälschte Zahlungsbelege zurückgesandt hatte, um die vereinbarten Preise widerzuspiegeln, bei denen er entweder nicht den vollen Betrag oder nie das Geld gesendet hatte.

Laut der am 23. März eingereichten Beschwerde verhandelte Mazini mit einem seiner Anhänger über den Kauf von 50 BTC für 2,56 Millionen US-Dollar. Der Verkäufer schickte den vereinbarten Betrag an BTC, um nur 500.000 US-Dollar als Gegenleistung zu erhalten.

Mazini wird derzeit in New Jersey wegen staatlicher Anklage festgehalten und wird zu einem unbestimmten Zeitpunkt vor New Yorker Gerichten stehen. Bei einer Verurteilung droht ihm eine Freiheitsstrafe von bis zu 20 Jahren.

In der DoJ-Veröffentlichung warnte IRS-CI-Spezialagent Jonathan D. Larsen Fans von Social-Media-Influencern, sich vor Krypto-Betrug in sozialen Medien zu hüten, und stellte fest, dass der „Angeklagte angeblich seine Online-Popularität genutzt habe, um diejenigen zu betrügen, die Bitcoin austauschen möchten für Bargeld über dem Marktwert. Seien Sie immer auf der Hut und fallen Sie diesen Kryptowährungsschemata nicht zum Opfer. "

Lesen Sie weiter auf Cointelegraph
Der weltweit erste Bitcoin-ETF fügt während des gesamten BTC-Preisverfalls 3 Millionen US-Dollar pro Tag hinzu
Der weltweit erste regulierte Bitcoin (BTC) Exchange Traded Fund (ETF) profitierte tatsächlich vom jüngsten Preisverfall, wie Daten zeigen.Wie der On-Chain-Analysedienst...
DOGE stürzt ab, als der von Dogecoin gesponserte NASCAR-Treiber abstürzt
Ein mit Dogecoin versehener Rennwagen prallte am Wochenende auf spektakuläre Weise gegen eine Wand, als DOGE auf den Märkten ähnlich erging.Das Xfinity...
Stake Technologies sichert sich 10 Millionen US-Dollar für den Aufbau des DApp-Ökosystems für Polkadot und Kusama
Stake Technologies Inc., ein Infrastrukturanbieter für dezentrale Anwendungen und Web 3.0-Protokolle, hat 10 Millionen US-Dollar an strategischen Investitionen...
Der Emittent von Anlageprodukten 21Shares wird Bitcoin ETP an der Aquis Exchange notieren
21Shares mit Sitz in der Schweiz, früher bekannt als Amun, hat angekündigt, sein börsengehandeltes Produkt Bitcoin (BTC) Händlern im Vereinigten Königreich...
Ethereum könnte Bitcoins Donner als inflationäre Absicherung bald stehlen
Von Yasin EbrahimInvesting.com -Äther liegt immer noch deutlich unter seinen Mai-Hochs, aber ein heiß erwartetes Update, das in den kommenden Wochen erwartet...
Verständnis der systemischen Verlagerung von der Digitalisierung zur Tokenisierung von Finanzdienstleistungen
In der Finanzbranche ist die Nachfrage nach Engagements in digitalen und Krypto-Assets in allen Anlageklassen gestiegen. Dies hat zu Zinsen, Nachfrage und...
Der CFO von Bridgewater Associates wechselt zu einem auf Bitcoin ausgerichteten Unternehmen
John Dalby wird seine Position als Chief Financial Officer von Bridgewater Associates niederlegen und das Amt des Chief Financial Officer für das auf Bitcoin...
Kasachstan eröffnet öffentliche Konsultation zur digitalen Währung der Zentralbank
Die kasachische Zentralbank plant, die potenziellen Vorteile und Risiken der Einführung einer staatlich unterstützten digitalen Währung zu untersuchen.Die...
Zwillinge können Bitcoin jetzt mit Apple Pay und Google Pay kaufen
Großer amerikanischer Kryptowährungsaustausch Gemini ermöglicht seinen Benutzern jetzt den Kauf von Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) mit Apple Pay und...
Cardano steigt um 12%, wenn Anleger Vertrauen gewinnen
Investing.com -Cardano wurde am Mittwoch um 20:21 (00:21 GMT) im Investing.com-Index bei 1,274147 USD gehandelt, was einem Anstieg von 11,61% am Tag entspricht....
Laut CEO könnte der Krypto-Handel von PayPal in nur wenigen Monaten ein Volumen von 200 Millionen US-Dollar erreichen
Da der Preis für Bitcoin weiterhin neue Höchststände erreicht, beginnen große Unternehmen mit bestehenden Krypto-Angeboten, über große Pläne für die Zukunft...
Hoppla! Ein 100% Bitcoin-Hodl übertraf den Altcoin-Korb 2017 von CNBC um 170%
Bitcoin (BTC) hat in den meisten Jahren phänomenale Renditen erzielt, aber wenn es darum geht, diese zu maximieren, ist es am besten, sie nur zu kaufen...
FTX will sich bis 2040 die Namensrechte für das Miami NBA-Stadion sichern
FTX hat mit Miami-Dade County eine Vereinbarung über eine 19-jährige Partnerschaft im Wert von 135 Millionen US-Dollar getroffen, um das Heimstadion von...
Crypto-Community feiert den 10. Geburtstag von Bitcoin
Der diesjährige 3. Januar markiert ein Jahrzehnt, seit Satoshi Nakamoto den ersten Bitcoin-Block generiert hat. Damals, im Jahr 2009, richtete diese Person...
Hier ist der Grund, warum Crypto-Market seit Januar 700 Mrd. USD verloren hat
Der gesamte Markt für Cyber-Münzen hat seit Anfang 2018 fast 700 Milliarden US-Dollar verloren. Derzeit befindet sich das Krypto-Ökosystem in einem massiven...