Investieren oder nicht: Hedgefonds-Manager und UBS-Vorsitzender beraten Bitcoin entgegengesetzt

Invest or Not: Hedge-Fund Manager And UBS Chairman Oppositely Advice on Bitcoin

Seit Anfang 2018 hat Bitcoin keine drastischen Preisänderungen gezeigt. Sicher, es gab einige bedeutende lehnt ab, am 9. Januar auf 9.500 US-Dollar oder auf 17.600 US-Dollar. Aber im Großen und Ganzen waren alle Schwankungen eher glatt als radikal, wie wir uns die monatliche Grafik ansehen.

Viele Experten, Analysten und Strategien auf diesem Gebiet haben verschiedene Vorhersagen zum Schicksal von Bitcoin im Jahr 2018 getroffen. Es gab viele Behauptungen, dass es sich bis Ende des Jahres verdoppeln könnte. Aus diesem Grund haben verschiedene Meinungsführer unterschiedliche Ratschläge gegeben, ob sie jetzt in Bitcoin investieren sollen oder nicht. Zu den jüngsten zählen die gegenteiligen Ansprüche von Axel Weber, dem Vorsitzenden der UBS Group AG, und Brian Kelly, dem Gründer von BK Capital Management.

Unsere Top Trading Bots

Investieren…

Brian Kelly, Der Gründer der BKCM, einer Investmentgesellschaft, die sich auf Makroökonomie und Krypto-Assets konzentriert, sagt, es sei jetzt an der Zeit, sich mit Bitcoin zu beschäftigen. Die Zeit ist angemessen, da die BTC-Preise derzeit niedrig sind, sagte er in einem Interview mit CNBC am 23. Januar:

"Nun, wenn alle sagen ... es ist vorbei, das ist es, Bitcoin ist zum 175. Mal tot. Jetzt ist es an der Zeit, es auf der Käuferseite zu betrachten."

Kelly ist auch Portfoliomanager beim BKCM Digital Asset Fund und ist sich sicher, dass der Geldfluss in Bitcoin nicht aufgehört hat. Ihm zufolge jetzt institutionelle Investoren in der EU und Japan, die BTC im Auge behalten, nachdem chinesische und südkoreanische Regulierungsbehörden Privatanleger davon abgehalten haben, sich in die Münze zu stapeln.

Kelly warnte auch diejenigen, die in Bitcoin investieren möchten, dass sie dies nicht tun sollten, wenn die Preise steigen. Dies kann sogar die Anleger gefährden, da hohe Preise auf die Fluidität von BTC hinweisen. Der BKCM-Gründer verspottete Menschen, die auf den Krypto-Zug springen, wenn Bitcoin wie im Dezember letzten Jahres die Spitze von 20.000 US-Dollar erreicht, und betonte, dass es auch Zeit für Vorsicht geben sollte.

Kelly blieb jedoch optimistisch und sagte, der König aller Kryptos sei noch nicht zu Ende gegangen, da viele Skeptiker davon ausgegangen seien, als sein Preis im Januar dieses Jahres gesunken sei. Er glaubt auch, dass die fallenden Preise ein natürliches Phänomen sind und sogar für das gesamte Kryptosystem von Vorteil sind.

Außerdem gab Kelly drei brillante Anweisungen für grüne digitale Investoren. Hier sind sie:

  1. Nur Risiko 1% bis 5% des Vermögens.
  2. Versuchen Sie, ein "Hodler" zu sein - nicht ausverkauft Bitcoin zu früh.
  3. Ruhe bewahren, ruhig bleiben. 50% Abfall ist in Ordnung, also klingeln Sie nicht.

In Bezug auf den ersten Ratschlag sagte Kelly, dass Kryptos eine neue Technologie sind, die sich wie das Internet vor 20 Jahren verhält. Daher ist es besser, die Risiken sehr gut zu berücksichtigen. Wenn eine Münze häufig steigt, verliert sie auch häufig an Wert.

In Bezug auf das Festhalten an dem Vermögenswert sagte Kelly, es sei besser, ihn nicht zu verkaufen, selbst wenn er um 20 bis 30% in die Höhe schnellen würde. Ebenso ist es besser, nicht in Panik zu geraten, da die Währung an einem Tag um 30% steigen oder fallen kann. Man sollte darauf vorbereitet sein, wenn man am Ende eines Tages nicht weiß werden will.

… Oder nicht investieren

Der andere Hai der Finanzwelt, Axel Weber, gibt ein drastisches Gegenteil zu Kellys Ratschlag - investieren Sie jetzt nicht in Bitcoin.

Nach seinen Worten ist der Preis von BTC ungewiss. Die Schweizer Bank (UBS Group AG) wird daher kein Bitcoin handeln oder es Privatanlegern anbieten. Der Grund liegt in der Tatsache, dass die Regierungen weiterhin Kryptos einschränken, was zu einem verheerenden Preisverfall bei Bitcoin führen kann. Mit einem sprechen Bloomberg TV Der Journalist am 24. Januar auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos, Schweiz, sagte Weber:

„Hier ist der Preis wirklich unklar. Wir befürchten, dass in Zukunft, wenn diese Investitionen implodieren und der Markt korrigiert, die Anleger sich mit der Frage befassen werden, wer uns das verkauft hat.

Weber betonte auch, dass der Grund für den Preisanstieg bei Bitcoin die gestiegene Nachfrage sei. Und der Bedarf wird wiederum durch die digitale Knappheit von Bitcoin ausgelöst, die in der Natur von Bitcoin liegt. Daher sollten die Wachhunde der Regierungen diese Währung sorgfältig prüfen.

Regulierungsbehörden werden satt

Regierungen und Behörden auf der ganzen Welt äußern ihre Bedenken und Zweifel in Bezug auf Bitcoin. Neben China und Südkorea zeigen europäische Regulierungsbehörden Interesse daran, Kryptos einzudämmen. Beispielsweise hat die Europäische Kommission im Januar dieses Jahres angenommen, dass sie die Regulierung des digitalen Geldes aufgrund des Singens einer „Blase“ verschärft.

Was tun?

Wie auch immer, investieren Sie jetzt in Bitcoin oder nicht, es liegt nur an Ihnen. Aber was ist sicher, dass Bitcoin in der letzten Woche gewesen ist schwankend zwischen 10.000 und 13.000 USD im Preis und hat seit dem Dezember letzten Jahres, als es bei 19.000 bis 20.000 USD gehandelt wurde, keine Anzeichen einer vollständigen Erholung gezeigt.

Diagrammquelle: coinmarket.com

Colin McRaes lange verschollenes Rallye-Auto soll angeblich bei einer Auktion für Bitcoin verkauft worden sein
Die Akzeptanz von Bitcoin (BTC) nimmt in der Auktionswelt zu, wo der Datenschutz ein zentrales Anliegen ist. Ein anonymer Käufer kaufte ein legendäres Rallye-Auto,...
3 Faktoren, die den Ethereum-Preis im vierten Quartal zu 100% Gewinnen führen können
Der native Token von Ethereum, Ether (ETH), hat das Potenzial, seine Marktbewertung in den kommenden Monaten dank eines Zusammentreffens unterstützender...
Google, der beliebteste Bitcoin-Trendindikator, wird 23
Google, der führende Indikator, mit dem die Popularität von Bitcoin (BTC) und anderen Kryptowährungen verfolgt wird, feierte am Montag sein 23. Jubiläum.Die...
Xiaomi India braucht regulatorische Klarheit, um Krypto zu akzeptieren, sagt Exec
Xiaomi India, die Niederlassung des großen Mobiltelefonherstellers auf dem Subkontinent, ist an der Kryptowährungsbranche interessiert, braucht aber regulatorische...
Multiverse sichert sich eine Investition von 15 Millionen US-Dollar von Samsung Next, führenden Blockchain-VCs
Multiverse, ein dezentrales Ökosystem für künstliche Intelligenz, das Technologieunternehmen im Frühstadium finanziert, hat sich Investitionen in Höhe von...
Zebpay wird sich einer Organisation anschließen, die einen Regulierungsrahmen für Krypto in Indien vorschlägt
Die Kryptowährungsbörse Zebpay und andere, die in Indien Geschäfte machen, werden Berichten zufolge IndiaTech beitreten, einer Vereinigung, die darauf abzielt,...
Die britische FCA kauft weitere 9 Monate, um die Registrierungen von Krypto-Unternehmen zu überprüfen
Die britische Financial Conduct Authority (FCA) hat das Enddatum der vorübergehenden Registrierung von Krypto-Asset-Unternehmen von Juli 2021 auf März 2022...
Der chinesische Online-Einzelhandelsriese JD.com setzt digitale Yuan für Gehaltszahlungen ein
JD.com verwendet seit Januar das chinesische DCEP-System (Digital Currency Electronic Payment), um die Gehälter einiger Mitarbeiter zu bezahlen.Das E-Commerce-Unternehmen...
Analyst gibt Bitcoin-Kaufauftrag in Höhe von 32,5.000 USD ein, während Hodler auf einen BTC-Tiefstpreis von 46.000 USD setzen
Bitcoin (BTC) wird voraussichtlich kurzfristig auf 32.500 USD fallen, nachdem einige wichtige Unterstützungsniveaus am Freitag auf Null gesunken sind.BTC...
Dogecoin-Wale bewegen an einem Tag 12 Milliarden US-Dollar - doppelt so viel wie Ether
Der dramatische Anstieg der Marktkapitalisierung durch Dogecoin (DOGE) fiel mit dem Wiedererwachen der DOGE-Wale zusammen, als die Metriken der Blockchain...
Blockchain and Booze: Die Zukunft von DeFi on Ethereum ist jetzt
In der neuesten Folge von Blockchain and Booze setzt sich Adam Levy von Draper Gorem Holm mit drei führenden Unternehmen der Blockchain-Branche zusammen,...
Die Zentralbank von Sri Lanka warnt die Öffentlichkeit vor dem Risiko von Kryptoinvestitionen
Die Zentralbank von Sri Lanka hat den Krypto-Bullenmarkt 2021 zum günstigen Zeitpunkt genutzt, um die Öffentlichkeit vor den mit Kryptowährungsinvestitionen...
Ehemaliger US-amerikanischer Direktor für Cybersicherheit: Crypto Ransomware „läuft wild“
Der frühere Beamte des Heimatschutzministeriums, Christopher Krebs, forderte gestern in einem Interview eine stärkere staatliche Kontrolle der Kryptowährung...
Crypto Platform zum Starten einer App, die sich mit einer Debitkarte für einen einfacheren Handel befasst
Fidelium, ein in den USA registriertes Unternehmen, das Dienste für eine Kryptowährungsbörse anbietet, wird seinen Kunden in Kürze die Möglichkeit geben,...
Coinbase hat einen Bezahldienst für Kryptowährungen gestartet
Die Cryptocurrency-Plattform und die Coinbase-Börse haben einen neuen Service eingeführt, mit dem Verkäufer Zahlungen in virtuellen Währungen schnell in...