Investieren oder nicht: Hedgefonds-Manager und UBS-Vorsitzender beraten Bitcoin entgegengesetzt

Invest or Not: Hedge-Fund Manager And UBS Chairman Oppositely Advice on Bitcoin

Seit Anfang 2018 hat Bitcoin keine drastischen Preisänderungen gezeigt. Sicher, es gab einige bedeutende lehnt ab, am 9. Januar auf 9.500 US-Dollar oder auf 17.600 US-Dollar. Aber im Großen und Ganzen waren alle Schwankungen eher glatt als radikal, wie wir uns die monatliche Grafik ansehen.

Viele Experten, Analysten und Strategien auf diesem Gebiet haben verschiedene Vorhersagen zum Schicksal von Bitcoin im Jahr 2018 getroffen. Es gab viele Behauptungen, dass es sich bis Ende des Jahres verdoppeln könnte. Aus diesem Grund haben verschiedene Meinungsführer unterschiedliche Ratschläge gegeben, ob sie jetzt in Bitcoin investieren sollen oder nicht. Zu den jüngsten zählen die gegenteiligen Ansprüche von Axel Weber, dem Vorsitzenden der UBS Group AG, und Brian Kelly, dem Gründer von BK Capital Management.

Unsere Top Trading Bots

Investieren…

Brian Kelly, Der Gründer der BKCM, einer Investmentgesellschaft, die sich auf Makroökonomie und Krypto-Assets konzentriert, sagt, es sei jetzt an der Zeit, sich mit Bitcoin zu beschäftigen. Die Zeit ist angemessen, da die BTC-Preise derzeit niedrig sind, sagte er in einem Interview mit CNBC am 23. Januar:

"Nun, wenn alle sagen ... es ist vorbei, das ist es, Bitcoin ist zum 175. Mal tot. Jetzt ist es an der Zeit, es auf der Käuferseite zu betrachten."

Kelly ist auch Portfoliomanager beim BKCM Digital Asset Fund und ist sich sicher, dass der Geldfluss in Bitcoin nicht aufgehört hat. Ihm zufolge jetzt institutionelle Investoren in der EU und Japan, die BTC im Auge behalten, nachdem chinesische und südkoreanische Regulierungsbehörden Privatanleger davon abgehalten haben, sich in die Münze zu stapeln.

Kelly warnte auch diejenigen, die in Bitcoin investieren möchten, dass sie dies nicht tun sollten, wenn die Preise steigen. Dies kann sogar die Anleger gefährden, da hohe Preise auf die Fluidität von BTC hinweisen. Der BKCM-Gründer verspottete Menschen, die auf den Krypto-Zug springen, wenn Bitcoin wie im Dezember letzten Jahres die Spitze von 20.000 US-Dollar erreicht, und betonte, dass es auch Zeit für Vorsicht geben sollte.

Kelly blieb jedoch optimistisch und sagte, der König aller Kryptos sei noch nicht zu Ende gegangen, da viele Skeptiker davon ausgegangen seien, als sein Preis im Januar dieses Jahres gesunken sei. Er glaubt auch, dass die fallenden Preise ein natürliches Phänomen sind und sogar für das gesamte Kryptosystem von Vorteil sind.

Außerdem gab Kelly drei brillante Anweisungen für grüne digitale Investoren. Hier sind sie:

  1. Nur Risiko 1% bis 5% des Vermögens.
  2. Versuchen Sie, ein "Hodler" zu sein - nicht ausverkauft Bitcoin zu früh.
  3. Ruhe bewahren, ruhig bleiben. 50% Abfall ist in Ordnung, also klingeln Sie nicht.

In Bezug auf den ersten Ratschlag sagte Kelly, dass Kryptos eine neue Technologie sind, die sich wie das Internet vor 20 Jahren verhält. Daher ist es besser, die Risiken sehr gut zu berücksichtigen. Wenn eine Münze häufig steigt, verliert sie auch häufig an Wert.

In Bezug auf das Festhalten an dem Vermögenswert sagte Kelly, es sei besser, ihn nicht zu verkaufen, selbst wenn er um 20 bis 30% in die Höhe schnellen würde. Ebenso ist es besser, nicht in Panik zu geraten, da die Währung an einem Tag um 30% steigen oder fallen kann. Man sollte darauf vorbereitet sein, wenn man am Ende eines Tages nicht weiß werden will.

… Oder nicht investieren

Der andere Hai der Finanzwelt, Axel Weber, gibt ein drastisches Gegenteil zu Kellys Ratschlag - investieren Sie jetzt nicht in Bitcoin.

Nach seinen Worten ist der Preis von BTC ungewiss. Die Schweizer Bank (UBS Group AG) wird daher kein Bitcoin handeln oder es Privatanlegern anbieten. Der Grund liegt in der Tatsache, dass die Regierungen weiterhin Kryptos einschränken, was zu einem verheerenden Preisverfall bei Bitcoin führen kann. Mit einem sprechen Bloomberg TV Der Journalist am 24. Januar auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos, Schweiz, sagte Weber:

„Hier ist der Preis wirklich unklar. Wir befürchten, dass in Zukunft, wenn diese Investitionen implodieren und der Markt korrigiert, die Anleger sich mit der Frage befassen werden, wer uns das verkauft hat.

Weber betonte auch, dass der Grund für den Preisanstieg bei Bitcoin die gestiegene Nachfrage sei. Und der Bedarf wird wiederum durch die digitale Knappheit von Bitcoin ausgelöst, die in der Natur von Bitcoin liegt. Daher sollten die Wachhunde der Regierungen diese Währung sorgfältig prüfen.

Regulierungsbehörden werden satt

Regierungen und Behörden auf der ganzen Welt äußern ihre Bedenken und Zweifel in Bezug auf Bitcoin. Neben China und Südkorea zeigen europäische Regulierungsbehörden Interesse daran, Kryptos einzudämmen. Beispielsweise hat die Europäische Kommission im Januar dieses Jahres angenommen, dass sie die Regulierung des digitalen Geldes aufgrund des Singens einer „Blase“ verschärft.

Was tun?

Wie auch immer, investieren Sie jetzt in Bitcoin oder nicht, es liegt nur an Ihnen. Aber was ist sicher, dass Bitcoin in der letzten Woche gewesen ist schwankend zwischen 10.000 und 13.000 USD im Preis und hat seit dem Dezember letzten Jahres, als es bei 19.000 bis 20.000 USD gehandelt wurde, keine Anzeichen einer vollständigen Erholung gezeigt.

Diagrammquelle: coinmarket.com

Jeremy Allaire: "USDC ist auf halbem Weg, PayPal umzudrehen"
Der Mitbegründer und CEO von Circle, Jeremy Allaire, hat mutig vorausgesagt, dass die vom Unternehmen ausgegebene Stablecoin auf dem richtigen Weg ist,...
XRP springt um 26%, wenn Anleger Vertrauen gewinnen
Investing.com -XRP wurde am Dienstag um 00:46 (04:46 GMT) im Investing.com-Index bei 0,89403 USD gehandelt, was einem Anstieg von 26,11% am Tag entspricht....
ReDeFining-Wachstum: Innovative Trends wirken sich auf die Entwicklung der Blockchain-Technologie aus
Im letzten Jahr hat der dezentrale Finanzraum im Finanzsektor Wellen geschlagen und auf der Blockchain-Technologie aufgebaut, um eine Vielzahl von Bankdienstleistungen...
Wirex stoppt die Anmeldung in Großbritannien nach Rücksprache mit der Finanzaufsichtsbehörde
Das in London ansässige Kryptowährungs- und Fintech-Unternehmen Wirex hat angekündigt, nach Gesprächen mit der zuständigen Aufsichtsbehörde, der Financial...
Das dänische Rote Kreuz sponsert eine auf Blockchain basierende Vulkankatastrophenanleihe im Wert von 3 Mio. USD
Die Einführung von Krypto und Blockchain für humanitäre Zwecke steht vor einer weiteren Erweiterung, da das dänische Rote Kreuz eine Katastrophenbindung...
Was ist ein Sicherheitstoken?
Sicherheitstoken wurden sehr beliebt, aber wissen Sie wirklich, was STO ist?STO ist Security Token Offering, das mit einem ICO identisch ist. Dabei gibt...
Gold zieht Bitcoin-Investoren von BTC, sagt Van Eck Associates CEO
In den Jahren 2017-2018 hat Bitcoin Gold als Köder für Investoren gebissen. Die Situation wird sich jedoch voraussichtlich 2019 ändern, da die Anleger bereits...
Bitcoin bricht wieder in die Rap-Welt ein: Soulja Boys neuer Song über Crypto
Soulja Boy, eine 28-jährige amerikanische Rapperin und Unternehmerin, veröffentlichte einen Song namens "Bitcoin". Das Lied ist Teil seines jüngsten Albums...
Die Welt feiert den 8. Bitcoin Pizza Day mit einer Bestellung im Wert von 83 Mio. USD
Vor acht Jahren geschah etwas, das man tatsächlich als revolutionär bezeichnen kann. Am 22. Mai 2010 wurde die weltweit erste Pizza für Bitcoins gekauft....
Coinfloor startet Bitcoin-Futures in Großbritannien
Bitcoin-basierte Futures sind in Großbritannien zu sehen. Der Hauptsitz in London Ankündigung, Alle von ihnen erhalten die Möglichkeit, solche Futures...
Putin sagt, Russland könne nicht zusehen, wenn andere Länder Blockchain einführen
Der russische Präsident Wladimir Putin gehört zufällig zu den Befürwortern von Kryptowährungstechnologien. Nach seinen Worten kann Russland die Rasse nicht...
Die Bank of America gibt zu, dass sie der Popularität von Kryptos möglicherweise nicht standhält
Krypto-Experten warnen seit geraumer Zeit Finanzinstitute, insbesondere Banken, davor, mit der wachsenden Macht von Cyber-Assets mithalten zu können. Es...
Mezzovirus bedroht Cryptowallets
"Kaspersky Lab" enthüllte eine neue finanzielle Bedrohung - den Trojaner Mezzo, der die Details in den Akten des Austauschs zwischen Buchhaltungs- und Bankensystemen...
Das neue Patent von Apple zeigt das Interesse des Unternehmens an Blockchain
Zum ersten Mal wurde Blockchain 2009 als Kernelement von Bitcoin implementiert. „Mit der Technologie hinter Bitcoin können Personen, die sich nicht kennen...
Es ist nicht Bitcoin Rising, sondern Fiat Currencies Falling
Laut Stefan Molyneux, einem bekannten kanadischen Marktführer, ist es wichtig, den freien Fall der Wechselkurse anzuerkennen und insbesondere die exponentielle...