Buffett, Munger, Gates: Was der Investment Guru über BTC zu sagen hat

Buffett, Munger, Gates: What The Investment Guru Have To Say About BTC

In dieser Woche CNBC brachte drei Wale der Finanzwelt zusammen - Bill Gates, Warren Buffett und Charlie Munger.

Unter anderem wurden alle nach ihrer Meinung zu Cyber-Assets gefragt. Es war besonders merkwürdig, als kürzlich das Orakel von Omaha sagte, Bitcoin und seine Produkte seien keine Investition.

Unsere Top Trading Bots

Gates war auch immer vorsichtig mit den neuen Phänomenen in der Finanzwelt und machte sogar Kryptos für den Tod der Menschen verantwortlich und sagte, dass sie im Dark Web verwendet werden, um gefährliche Drogen zu kaufen.

Wie auch immer, hier sind die Meinungen der drei einflussreichen Männer der Finanz- und Technologiewelt.

# 1. Bill Gates

Der Zweite reichste Person Auf der Erde hatte Bill Gates mit einem Nettowert von 90 Milliarden Dollar immer ziemlich skeptisch geklungen, wenn es um virtuelles Geld ging. Dieses Mal hat Gates uns nichts drastisch anderes gezeigt.

Eigentlich hätte er fast den Gedanken wiederholt, der zuvor seinen Gegner auf der Liste der Reichen, Warren Buffett, zum Ausdruck gebracht hatte. Der Mitverantwortliche von Microsoft betonte, dass Kryptos nichts produzieren. Daher gibt es nichts zu erwarten - ihr Preis wird nicht auf natürliche Weise steigen.

"Es ist eine Art reine Investition in die Theorie der" größeren Narren "." sagte Tore.

Zur gleichen Zeit fügte einer der bekanntesten Investoren der Welt hinzu, dass er Krypto kurzschließen würde "Wenn es einen einfachen Weg gäbe, es zu tun." Übrigens bedeutet „zu kurz“ bei Investitionen, einen Vermögenswert vor dem Kauf zu verkaufen, um Gewinne zu erzielen, wenn sein Preis sinkt.

Letztendlich betonte Gates, dass seiner Meinung nach sowohl Bitcoin als auch ICOs sind "Spekulative Dinge" obwohl er zugab, dass er BTC einmal besessen hatte - jemand gab es ihm als Geburtstagsgeschenk, einige Zeit später verkaufte er es.

Trotz der Tatsache, dass er Kryptos nicht wirklich schätzt, machte Gates klar, dass die Blockchain sinnvoll ist.

Bekanntlich ist Gates im Vorstand von Berkshire Hathaway, der amerikanischen multinationalen Holdinggesellschaft, die Buffett gehört. Auf Augenhöhe mit dem letzten - seinem langjährigen Investmentpartner - sowie mit Charlie Munger, dem Vorsitzenden desselben Unternehmens, sprach er mit CNBC.

# 2. Charlie Munger

Munger, der stellvertretende Vorsitzende von Buffetts Berkshire Hathaway, war auch in Bezug auf Bitcoin immer vorsichtig. Tatsächlich machte er letztes Wochenende abnehmende Bemerkungen zu Kryptos. Und diesmal wiederholte er seine Meinung.

"Bitcoin ist wertloses, künstliches Gold. Ich denke, die Welt braucht das nicht." sagte Munger auf CNBC.

Er fuhr fort und erklärte, dass die Tatsache Blockchain beteiligt ist und mathematische Berechnungen ( "Informatik" ) bedeutet auch nicht, dass diese Krypto überall übernommen werden sollte. Er betonte auch, dass einflussreiche Leute Amateurinvestoren nicht ermutigen sollten, „darüber zu spekulieren“.

Schließlich fasste Munger seine Gedanken zusammen und zitierte Oscar Wilde - seine Definition der Fuchsjagd - und projizierte sie auf Bitcoin:

"Das Streben nach dem Unessbaren durch das Unaussprechliche."

Der stellvertretende Vorsitzende von Berkshire Hathaway nahm auch an der Jahrestagung des Unternehmens teil, bei der er den Handel mit Cyber-Assets anrief "Demenz."

#3. Warren Buffett

Der Investment-Guru, bekannt für seine Strategie „Kaufen und Halten“ (die in der Kryptowelt als „Hodl“ interpretiert werden kann), war noch nie ein Bitcoin-Unterstützer. Erst vor einigen Tagen hat Buffett klargestellt, dass Bitcoin seiner Meinung nach keine Investition ist, weil es gibt keinen inneren Wert darin.

Diese Woche klang Buffett auf Kryptos noch härter als er namens Bitcoin eine wahrscheinliche "Rattengift im Quadrat."

Interessanterweise hat Buffett Anfang dieses Jahres vorausgesagt, dass digitale Assets "Wird zu einem schlechten Ende kommen." Er schlug sogar vor: "Wenn ich für jede Kryptowährung einen Fünfjahres-Put kaufen könnte, würde ich das gerne tun, aber ich würde niemals einen Cent wert sein."

Der Preis von Loopring (LRC) steigt nach der Integration des NFT-Marktplatzes von GameStop um 50 %
Das Erfüllen mehrerer Bedürfnisse innerhalb der Kryptowährungsgemeinschaft ist eine Möglichkeit, wie sich ein Projekt von der Konkurrenz abheben und neue...
Zur Verteidigung von Krypto: Warum digitale Währungen einen besseren Ruf verdienen
Seit seiner Gründung und während seiner turbulenten Reise zur Mainstream-Akzeptanz hat Krypto gleichermaßen Begeisterung und Beklommenheit hervorgerufen....
Preisanalyse 2/21: BTC, ETH, BNB, XRP, ADA, SOL, AVAX, LUNA, DOGE, DOT
Bitcoin (BTC) fiel am 21. Februar unter 38.000 $, aber die Bullen versuchen, den Rückgang aufzuhalten und eine Erholung einzuleiten. Die anhaltende Schwäche...
Berichten zufolge wiegt Zuckerbergs Diem den Verkauf ab, nachdem die Stablecoin-Pläne ins Stocken geraten sind
Die von Meta unterstützte Krypto-Initiative „Diem“ versucht Berichten zufolge, ihre Vermögenswerte zu verkaufen, und scheint damit die großen Ambitionen...
Das Metaverse ist eine 1T-Dollar-Gelegenheit, nachdem die Benutzer das Zehnfache erhöht haben: Graustufenbericht
Der Krypto-Investmentgigant Grayscale hat einen bullishen Bericht über das Metaverse veröffentlicht, in dem er schätzt, dass die „Marktchance“, um das Metaverse...
Top 5 Kryptowährungen, die Sie diese Woche sehen sollten: BTC, LTC, LINK, VET, AXS
Die bullische Stimmung von Bitcoin (BTC) erlitt am 12. November einen kleinen Rückschlag, nachdem die Securities and Exchange Commission (SEC) VanEcks börsengehandeltes...
SEC schlägt Berichten zufolge den gehebelten Bitcoin-ETF von Valkyrie zurück
Es tauchen Berichte auf, dass die US-Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission) einen oder möglicherweise zwei jüngste Anträge auf börsengehandelte...
Biden-Administrator wiegt bankähnliche Regulierung für Stablecoin-Emittenten
Berichten zufolge erwägt die Biden-Regierung einen neuen Rechtsrahmen für Stablecoin-Emittenten, der sie in die gleiche Kategorie wie Banken einstufen würde,...
Cardano trotzt Peter Brandts 90%-Crash-Warnung, ADA-Preis verdoppelt sich auf neues Hoch
Der native Token von Cardano, ADA, ignorierte eine ernsthafte Preisabsturzwarnung, um sich auf ein neues Allzeithoch zu erholen.Der ADA/USD-Wechselkurs...
Finanzministerium will DeFi mit Infrastrukturgesetz „erobern“: Jake Chervinsky
Die Last-Minute-Kryptowährungsbestimmungen, die dem US-Infrastrukturgesetz hinzugefügt wurden, zielten darauf ab, „DeFi zu erfassen“, argumentiert Jake...
Der Bitcoin-Preis fällt nach dem niedrigsten Wochenschluss seit 8 Monaten unter 31.000 $ $
Bitcoin (BTC) fiel am Montag unter die Unterstützung von 31.000 USD, nachdem der Seitwärtshandel dem Abwärtsdruck gewichen war.BTC / USD 1-Stunden-Kerzendiagramm...
Der Gaming-Riese Ubisoft schließt sich Aleph.im als Core-Channel-Node-Betreiber an
Der französische Videospielentwickler Ubisoft treibt seine Blockchain-Ambitionen voran, indem er sich dem Aleph.im-Netzwerk als Channel-Node-Betreiber anschließt...
Der Emittent von Anlageprodukten 21Shares wird Bitcoin ETP an der Aquis Exchange notieren
21Shares mit Sitz in der Schweiz, früher bekannt als Amun, hat angekündigt, sein börsengehandeltes Produkt Bitcoin (BTC) Händlern im Vereinigten Königreich...
Ethereum fällt um 10% in Selloff
Investing.com -Äther wurde am Samstag um 15:20 (19:20 GMT) im Investing.com-Index bei 3.680,97 USD gehandelt, was einem Rückgang von 10,01% am Tag entspricht....
PancakeSwap (CAKE) zielt darauf ab, die DeFi-Dominanz von Uniswap zu überwinden
Die dezentrale Finanzierung ist im letzten Monat in den Hintergrund von nicht fungiblen Token gerückt, aber dies hat die Top-DeFi-Projekte nicht davon abgehalten,...