Buffett, Munger, Gates: Was der Investment Guru über BTC zu sagen hat

post image

In dieser Woche CNBC brachte drei Wale der Finanzwelt zusammen - Bill Gates, Warren Buffett und Charlie Munger.

Unter anderem wurden alle nach ihrer Meinung zu Cyber-Assets gefragt. Es war besonders merkwürdig, als kürzlich das Orakel von Omaha sagte, Bitcoin und seine Produkte seien keine Investition.

Unsere Top Trading Bots

Gates war auch immer vorsichtig mit den neuen Phänomenen in der Finanzwelt und machte sogar Kryptos für den Tod der Menschen verantwortlich und sagte, dass sie im Dark Web verwendet werden, um gefährliche Drogen zu kaufen.

Wie auch immer, hier sind die Meinungen der drei einflussreichen Männer der Finanz- und Technologiewelt.

# 1. Bill Gates

Der Zweite reichste Person Auf der Erde hatte Bill Gates mit einem Nettowert von 90 Milliarden Dollar immer ziemlich skeptisch geklungen, wenn es um virtuelles Geld ging. Dieses Mal hat Gates uns nichts drastisch anderes gezeigt.

Eigentlich hätte er fast den Gedanken wiederholt, der zuvor seinen Gegner auf der Liste der Reichen, Warren Buffett, zum Ausdruck gebracht hatte. Der Mitverantwortliche von Microsoft betonte, dass Kryptos nichts produzieren. Daher gibt es nichts zu erwarten - ihr Preis wird nicht auf natürliche Weise steigen.

"Es ist eine Art reine Investition in die Theorie der" größeren Narren "." sagte Tore.

Zur gleichen Zeit fügte einer der bekanntesten Investoren der Welt hinzu, dass er Krypto kurzschließen würde "Wenn es einen einfachen Weg gäbe, es zu tun." Übrigens bedeutet „zu kurz“ bei Investitionen, einen Vermögenswert vor dem Kauf zu verkaufen, um Gewinne zu erzielen, wenn sein Preis sinkt.

Letztendlich betonte Gates, dass seiner Meinung nach sowohl Bitcoin als auch ICOs sind "Spekulative Dinge" obwohl er zugab, dass er BTC einmal besessen hatte - jemand gab es ihm als Geburtstagsgeschenk, einige Zeit später verkaufte er es.

Trotz der Tatsache, dass er Kryptos nicht wirklich schätzt, machte Gates klar, dass die Blockchain sinnvoll ist.

Bekanntlich ist Gates im Vorstand von Berkshire Hathaway, der amerikanischen multinationalen Holdinggesellschaft, die Buffett gehört. Auf Augenhöhe mit dem letzten - seinem langjährigen Investmentpartner - sowie mit Charlie Munger, dem Vorsitzenden desselben Unternehmens, sprach er mit CNBC.

# 2. Charlie Munger

Munger, der stellvertretende Vorsitzende von Buffetts Berkshire Hathaway, war auch in Bezug auf Bitcoin immer vorsichtig. Tatsächlich machte er letztes Wochenende abnehmende Bemerkungen zu Kryptos. Und diesmal wiederholte er seine Meinung.

"Bitcoin ist wertloses, künstliches Gold. Ich denke, die Welt braucht das nicht." sagte Munger auf CNBC.

Er fuhr fort und erklärte, dass die Tatsache Blockchain beteiligt ist und mathematische Berechnungen ( "Informatik" ) bedeutet auch nicht, dass diese Krypto überall übernommen werden sollte. Er betonte auch, dass einflussreiche Leute Amateurinvestoren nicht ermutigen sollten, „darüber zu spekulieren“.

Schließlich fasste Munger seine Gedanken zusammen und zitierte Oscar Wilde - seine Definition der Fuchsjagd - und projizierte sie auf Bitcoin:

"Das Streben nach dem Unessbaren durch das Unaussprechliche."

Der stellvertretende Vorsitzende von Berkshire Hathaway nahm auch an der Jahrestagung des Unternehmens teil, bei der er den Handel mit Cyber-Assets anrief "Demenz."

#3. Warren Buffett

Der Investment-Guru, bekannt für seine Strategie „Kaufen und Halten“ (die in der Kryptowelt als „Hodl“ interpretiert werden kann), war noch nie ein Bitcoin-Unterstützer. Erst vor einigen Tagen hat Buffett klargestellt, dass Bitcoin seiner Meinung nach keine Investition ist, weil es gibt keinen inneren Wert darin.

Diese Woche klang Buffett auf Kryptos noch härter als er namens Bitcoin eine wahrscheinliche "Rattengift im Quadrat."

Interessanterweise hat Buffett Anfang dieses Jahres vorausgesagt, dass digitale Assets "Wird zu einem schlechten Ende kommen." Er schlug sogar vor: "Wenn ich für jede Kryptowährung einen Fünfjahres-Put kaufen könnte, würde ich das gerne tun, aber ich würde niemals einen Cent wert sein."

Stablecoin - Alles was Sie wissen müssen
Was ist eine stabile Münze? Sie müssen von Kryptowährung gehört haben, die das jüngste Gespräch der Stadt war. Nun, Stablecoins sind eine Form der Kryptowährung....
Hier ist der Grund, warum Crypto-Market seit Januar 700 Mrd. USD verloren hat
Der gesamte Markt für Cyber-Münzen hat seit Anfang 2018 fast 700 Milliarden US-Dollar verloren. Derzeit befindet sich das Krypto-Ökosystem in einem massiven...
Crypto-Exchange Coinbase im Wert von 8 Milliarden US-Dollar trotz Bitcoin-Rückgang
Während der Markt für Cyber-Assets ein turbulentes Jahr durchläuft, profitiert der virtuelle Geldwechsel Coinbase von den Vorteilen. Im Jahr 2018 hat sich...
Chinesische Blockchain-App verfolgt 760.000 Diamanten
Eine chinesische Blockchain-Anwendung behauptet, bereits 760.000 Diamanten verfolgt zu haben. ZhongAn Technology, eine Niederlassung des chinesischen Nur-Web-Versicherers...
Die größten Upgrades von Ethereum Casper & Sharding werden möglicherweise gemeinsam eingeführt
Das Team von Ethereum hat geplant, die neuartigen technologischen Updates für das System vorzustellen, aber es scheint, dass vor der endgültigen Veröffentlichung...
Südkoreanische Zentralbank: 20% der Erwachsenen wollen gerne Kryptos kaufen
Die kürzlich von der südkoreanischen Zentralbank durchgeführte Umfrage hat gezeigt, dass über 20% der Majors begeistert davon sind, sich in Cyber-Assets...
Ukraine erkennt Bergbau als wirtschaftliche Aktivität an
Da der ukrainische Gesetzgeber Schwierigkeiten hat, die endgültige Fassung des Gesetzes über Cyber-Geld zu erarbeiten, hat die Regierung des Landes beschlossen,...
Kryptos und Börse haben Verbindung, sagt Wells Fargo Strategist
Seit letzter Woche hatten sowohl Crypto als auch der Aktienmarkt einen verheerenden Ausverkauf erlebt, und beide haben diese Woche einen Erholungspfad eingeschlagen....
Facebook-Nutzer haben das Verbot von Krypto-Anzeigen umgangen
Im sozialen Netzwerk von Facebook gibt es trotz des von der Plattform verhängten Werbeverbots dieser Art immer noch viele Werbebotschaften zu Kryptowährungsprojekten...
Die Chinesen haben die CryptoPuppies auf den Markt gebracht
Müde von Cryptokitties? Hatten Sie keine Zeit, dies auszunutzen? Sei nicht traurig, weil ... Die chinesische Suchmaschine Baidu hat im Rahmen ihrer Arbeit...
Startup Lino hat 20 Millionen US-Dollar für die dezentrale Videoplattform gewonnen
Anlaufen Linoleum aus dem Silicon Valley bereitet die Einführung eines dezentralen Verteilungssystems für Videoinhalte vor, das mit YouTube und Projekten...
Das ICO Benebit Team ist mit 2,7 Millionen US-Dollar verschwunden
Die Organisatoren des ICO-Projekts Benebit verschwanden mit mindestens 2,7 Millionen US-Dollar an Investorengeldern. Anderen Quellen zufolge beträgt der...
Tom Lee sagt, dass BTC nach dem Wrack eine Outperformance erzielen wird und der Kryptomarkt wieder sinkt
Es scheint, dass sich jeder an den ersten Marktcrash von 2018 Mitte Januar erinnern wird, als der Bitcoin-Preis von relativ stabilen 14.000 USD innerhalb...
Das AI-Startup Neuromation hat während des ICO 50 Millionen US-Dollar angezogen
Die ukrainische ICO-Arena hat einen neuen Rekord aufgestellt: Das Startup Neuromation mit dem ukrainischen CEO und dem Büro in Kiew brachte ICO 50 Millionen...
FLÜGEL. Welche Vorteile bietet die Plattform den Benutzern?
Wings - eine dezentrale Plattform zum Erstellen, Mitmachen und Verwalten von DAO. Es funktioniert mit der Blockchain-Technologie unter Verwendung intelligenter...