Ist Bitcoin eine Blase oder eine gute Investition?

Is Bitcoin a Bubble or a Good Investment?

Während Bitcoin neue Höhen erreicht, müssen sich Pessimisten nur fragen: "Wann hören wir einen Knall?"

Ob Blase oder nicht, Bitcoin scheint gegenüber negativen Rückmeldungen taub zu sein und konzentriert sich mehr auf die Marktaussichten und die zunehmende Anpassung der Bevölkerung. Bitcoin befindet sich derzeit in einem raschen und sogar beängstigenden Anstieg.

Unsere Top Trading Bots

Daher wäre es ratsam zu verstehen, was passieren wird, wenn ein katastrophaler Fehler lauert. Und der Bitcoin-Markt erwartet Pop.

Das globale Wirtschaftsrisiko

Was wartet auf diejenigen, die im Falle eines Bitcoin-Zusammenbruchs viel Geld investiert haben? Natürlich werden sie das Geld verlieren. Interessanter ist, wie sich dieses revolutionäre Geldsystem auf die Weltwirtschaft auswirkt.

Wenn Bitcoin plötzlich verschwindet, wird es die Weltwirtschaft bemerken. Bitcoin ist im Vergleich zu anderen großen Spielern kaum wahrnehmbar. Zum Beispiel ist der Immobilienmarkt 500-mal größer als der Bitcoin-Markt.

Die Marktkapitalisierung für Kryptowährungen beträgt über 350 Milliarden US-Dollar, was sie beispielsweise im Vergleich zur „Dotcom-Blase“ nahezu unbedeutend macht. "Es gibt kaum Anhaltspunkte dafür, dass sich jemand Geld leiht, um Kryptowährung zu kaufen, und wenn ich eine Bank oder ein Kreditgeber wäre, würde ich auf keinen Fall Geld dafür ausleihen."

Adrian Lee, Dozent für Finanzen an der University of Technology in Sydney, erklärt das australische Beispiel:

"Also, es würde den australischen Dollar nicht beeinflussen, würde ich sagen, weil es momentan niemand benutzt. Wenn Sie darüber nachdenken, gibt es Billionen Handel mit dem australischen Dollar, während Bitcoin insgesamt höchstens 200 Milliarden Dollar wert ist Es ist kaum etwas im Vergleich zu den Billionen in Devisen. “

Außerdem wurden die Lehren aus dem Beispiel des Niedergangs des Immobilienmarktes im Jahr 2008 gezogen. Bitcoin ist jedoch ein weiterer Vermögenswert, und es scheint nicht, dass die Leute beim Kauf von Bitcoin viel Geld leihen.

Jason Potts, Professor für Wirtschaftswissenschaften am Royal Melbourne Institute of Technology: "Es gibt kaum Anhaltspunkte dafür, dass sich jemand Geld leiht, um Kryptowährung zu kaufen, und wenn ich eine Bank oder ein Kreditgeber wäre, würde ich auf keinen Fall Geld dafür ausleihen."

Könnte es der Blitz sein?

Der Volumeneffekt von Bitcoin ist selbst für Skeptiker nicht signifikant. Viele Experten nennen es aufgrund der Größe und des Anpassungsgrades eine Blase, aber wie oben erwähnt, ist Bitcoin immer noch klein.

Potts erklärt, warum der mögliche Zusammenbruch von Bitcoin den globalen Markt nicht schädigen und nicht zu schwerwiegenden Konsequenzen führen wird. Gleichzeitig bestätigt der Professor, dass Bitcoin noch zu klein und zu jung ist, um eine Blase zu sein.

Potts vergleicht Bitcoin mit E-Mail in der frühen Anpassungsphase 1994. "Die Art von Leuten, die Pensionsfonds halten würden ... sie sind nicht auf diesem Markt und könnten es für einige Zeit nicht sein." er fügte hinzu.

Es wird das Ausmaß des Sturzes für die Weltwirtschaft im schwerwiegendsten Szenario begrenzen: "Wenn es abstürzt, sind nur diejenigen betroffen, die darüber spekulieren. Personen, die Bitcoin und Börsen verwenden, verlieren möglicherweise weniger Geld. Andererseits erfordern die Börsen nicht viel Aufwand, um es auszuführen. Wenn es also fallen würde, würden sie es immer noch tun." okay sein," sagte Lee.

Blasen sind für ernsthafte Jungs

Somit wird klar, dass Bitcoin, da es keine schwerwiegenden Auswirkungen auf den Weltmarkt hat, einfach keinen Grund zum Zusammenbruch hat. Das Ergebnis wird nur für diejenigen erzielt, die Geld in Bitcoin investieren. Das ähnliche Risiko besteht in der Unternehmensinvestition. Wenn das Geschäft scheitert, sieht es nicht wie ein Bubble Pop aus. Es ist etwas anderes.

Anscheinend zirkulieren die "Blasen" -Gespräche weiter, während Bitcoin versucht, die Märkte einzuholen, und natürlich als Immobilienmarkt zusammenbrechen könnte. Wir behaupten nicht, dass ein Zusammenbruch von Bitcoin unmöglich ist, aber angesichts aller oben genannten Fakten ist ein Zusammenbruch höchst unwahrscheinlich.

Mike Novogratz: Bitcoin könnte 2019 20.000 US-Dollar erreichen
Ex-Goldman Sachs-Partner und ein Bitcoin-Bulle Michael Novogratz nannten eine Bedingung, unter der der «große Papa» bis Ende des Jahres die Marge von 9.000...
Laut Dev ist es möglich, die Blockgröße von Bitcoin ohne Hard Fork zu erhöhen
Es könnte unnötig sein, die Blockgröße von Bitcoin durch eine harte Gabel zu erhöhen, wie es vorher war. Die neuartige Methode zur Skalierung des "großen...
Kryptos gegen Blockchain: Einer ist nutzlos, der andere hat eine Chance
Der Autor des neuesten Economist-Artikels über Kryptos und Blockchain argumentiert, dass erstere keinen Nutzen haben, während letztere trotz des umliegenden...
Laut Umfrage wird Ether vor 2019 voraussichtlich besser abschneiden als Bitcoin
Verschiedene Teilnehmer im Bereich Blockchain erwarten, dass die weltweit führenden Cyber-Münzen - Bitcoin und Ether - gedeihen und sich ihr Preis vor...
Kryptoregulierung ist unvermeidlich, sagt IWF-Chefin Christine Lagarde
Die Regulierung der Regierung über die Industrie digitaler Vermögenswerte ist unausweichlich. Eine solche Stellungnahme drückte die Leiterin des Internationalen...
NFL-Spieler erkundigen sich nach Bitcoin, sagt Fußballstar Richard Sherman
In den letzten Jahren war Bitcoin ein Schlagwort für seine unglaublichen Höhenflüge und Stürze. Letztes Jahr erregte es die Aufmerksamkeit der Massen,...
Krypto-Utopie in Puerto Rico
Eine Gruppe von Krypto-Enthusiasten wählten den Bundesstaat Puerto Rico, um ihre Stadt zu bauen - eine "Krypto-Utopie". Die Korrespondenten von Die New...
Der Nobelpreisträger Thaler sagt, Kryptos seien wahrscheinlich eine Blase, Soros versichert, dass der Ausbruch nicht riesig sein wird
Es ist die Zeit, in der Experten die Wut der Kryptowährung wiegen. Kürzlich betonte der Geschäftsmagnat George Soros, dass er Cyber-Geld als Blase betrachte....
Die Studie zeigt, dass 25% der an illegalen Aktivitäten beteiligten BTC-Benutzer Bitcoin mit dem Schwarzmarkt für Drogen vergleichen
Bitcoin-Skeptiker greifen häufig auf das Risiko zurück, dass die Münze verwendet wird böswillige Zwecke, wie Geldwäsche, Terrorismusversorgung, Kauf oder...
Nicht allein mit Bitcoin: Blockchain zur Unterstützung beim Online-Surfen
Traditionell, lösen Dieses Problem, wie die Entwickler eines neuen Projekts Data Wallet behaupten. Sie glauben, dass diese Technologie es jedem im Internet...
Die Bitcoin-Gebühren sinken, da Brieftaschenanbieter Segwit umarmen
Bitcoin-Gegner machen diese Kryptowährung häufig für ihre Ungeschicklichkeit und Überlastung in ihrer Blockchain verantwortlich, was zu hohen Transaktionsgebühren...
Die bekanntesten Personen in Blockchain im Jahr 2017
2017 ist ein wahrer Durchbruch für die Kryptoindustrie geworden. Das schnelle Wachstum von Bitcoin hat die Aufmerksamkeit aller Medien auf sich gezogen....
Wer und was wird das Schicksal von Bitcoin im Jahr 2018 bestimmen
Das Jahr 2017 war voller Höhen und Tiefen für die Bitcoin-Branche. Und wie immer kann die Zukunft dieser Kryptowährung nicht einfach vorhergesagt werden....
Schnelle Erholung von Crypto Market: Was Sie nach dem Pullback erwartet
Der Kryptowährungsmarkt erlebte letzte Woche eine schwankende Phase, als viele digitale Münzen dem Absturz ausgesetzt waren. Die meiste öffentliche Aufmerksamkeit...
Bitcoin schlägt die größte Börse der Welt - das bedeutet es
Seit Cboe Global Markets Inc. und CME Group Inc. sind mehr als zwei Wochen vergangen. erhielt grünes Licht von der US-amerikanischen Commodity Futures...