JPMorgan Chase gibt offiziell zu, dass Bitcoin Banken zerstören kann

JPMorgan Chase Officially Admits Bitcoin Can Destroy Banks

Es ist offiziell. JPMorgan Chase, der größte US-Kreditgeber, hat zugegeben, dass Cyber-Geld sowie der Peer-to-Peer-Technologietrend traditionelle Finanzinstitute zerstören könnten.

Einige Tage zuvor war die Jahresbericht, JPMorgan Chase wurde am 27. Februar veröffentlicht und gab eine revolutionäre Erklärung ab. In der an die US-amerikanische Börsenaufsichtsbehörde SEC gerichteten Akte nannte die Bank digitale Münzen und DLT (insbesondere Blockchain) als Phänomene, die alle Chancen haben, das Leben von Banken zu stören.

Unsere Top Trading Bots

Die Liste der „ruhenden“ Bankzerstörer kann laut Bericht viele Bankdienstleistungen gefährden. Beispielsweise ist die Verarbeitung von Zahlungen die erste, die durch Krypto-Assets gefährdet wird.

Wie weiter ausgeführt wird, müssen Finanzinstitute und andere Nichtbankenkonkurrenten, einschließlich JPMorgan selbst, ihre Budgets so planen, dass sie über Mittel verfügen, um an ihren Produkten und Dienstleistungen zu arbeiten und der Popularität standhalten zu können von Kryptos.

Dies bedeutet wahrscheinlich, dass Banken damit beginnen, Dienstleistungen zu entwickeln, die mit Optionen konkurrieren können, die virtuelles Geld bietet, und die Aufmerksamkeit ihrer Kunden zurückgewinnen.

Jamie stimmt zu

Es ist bemerkenswert, dass das 301-Gape-Dokument von JPMorgan-Manager Jamie Dimon unterzeichnet wurde, der dafür bekannt ist, Bitcoin zu kritisieren. Im September letzten Jahres nannte er diese Technologie sogar einen "Betrug". Er bedrohte sogar seine Kollegen und verbot ihnen, bei der Arbeit mit Kryptos zu handeln. Später akzeptierte er jedoch, dass er sich geirrt hatte und sagte, dass die "Blockchain ist echt."

Übrigens, nach jüngsten Einschätzungen, JPMorgan derzeit verwaltet Vermögenswerte in Höhe von 2,53 Billionen US-Dollar.

SXSW 2022 zeigte immersive NFT-Erlebnisse ohne Krypto- und Bitcoin-Sitzungen
South by Southwest – gemeinhin als „South By“ oder „SXSW“ bezeichnet – ist dieses Jahr nach Austin, Texas, zurückgekehrt, um die neuesten Trends in interaktiven...
Überwältigende Unterstützung für den Umwandlungsvorschlag des Grayscale BTC Trust ETF
Die U.S. Securities and Exchange Commission hat Kommentare und Rückmeldungen zu einer vorgeschlagenen Regeländerung zugelassen, die den Bitcoin Trust von...
Der südkoreanische Gesetzgeber ist näher dran, die Kryptosteuer um ein Jahr zu verschieben
Was ein großer Gewinn für die lokale Kryptoindustrie sein könnte, ist der südkoreanische Gesetzgeber kurz davor, die Besteuerung digitaler Vermögenswerte...
DeFi TVL erreicht neue Höchststände, während Metaverse-Token Anzeichen von Erschöpfung zeigen
Die Stimmung auf dem Kryptowährungsmarkt ist am 29. November wieder gestiegen, da sich der jüngste Abstieg in die Zone der „extremen Angst“ des Crypto Fear...
Tansania plant angeblich die Einführung von CBDC
Die Bank of Tanzania plant Berichten zufolge die Einführung einer digitalen Zentralbankwährung (CBDC) für die afrikanische Nation, nachdem Nachbarländer...
„Bullenmarktverteilung hat begonnen“ – 5 Dinge, die man diese Woche bei Bitcoin beobachten sollte
Bitcoin (BTC) beginnt eine neue Woche mit einem Wettlauf um Allzeithochs, während die Bullen den Tag – und die Woche – in letzter Minute retten.Eine Woche...
„#DropGold hat funktioniert“ – Grayscale „kippt“ den größten Goldfonds der Welt um, als das AUM 60 Milliarden US-Dollar erreicht
Die Bitcoin (BTC)- und Altcoin-Investmentfirma Grayscale verwaltet nun mehr Assets under Management (AUM) als der größte Goldfonds der Welt.Nach den neuesten...
Bitcoin-Bullen sollen nach dem Ablauf der BTC-Optionen am Freitag einen Gewinn von 830 Millionen US-Dollar erzielen
Vor zwei oder drei Wochen, als Bitcoin (BTC) unter 52.000 US-Dollar gehandelt wurde, wäre ein Händler, der bis zum 22. Oktober auf 65.000 US-Dollar gesetzt...
54% der Salvadorianer kennen Bitcoin nicht, so eine Umfrage
El Salvador hat mit der umstrittenen Einführung von Bitcoin (BTC) als gesetzliches Zahlungsmittel durch seinen Präsidenten weltweite Schlagzeilen gemacht...
Daten zu Ethereum-Optionen deuten darauf hin, dass der Kampf um $4.000 ETH noch mindestens eine Woche entfernt ist
In den letzten 40 Tagen hat Ether (ETH) einen bescheidenen Aufwärtstrend verzeichnet und die meiste Zeit einen engen Kanal respektiert. In der ersten Septemberwoche...
Der CEO von Kraken Australia spricht über den August-Marktbericht und den BTC-Preisverfall
Jonathon Miller, CEO von Kraken Australia, beschrieb den Absturz von Bitcoin (BTC) am Dienstag als eine natürliche Korrektur, nachdem BTC von den überhitzten...
Oktober 2020 Déjà-vu? Der Bitcoin-Pullback bei 38.000 US-Dollar hat Händler über den nächsten Schritt uneins
Der breitere Kryptowährungsmarkt trat am 27. Juli in eine Phase der Konsolidierung ein, nachdem Bitcoin (BTC) am Tag zuvor einen kurzen Anstieg über 40.000...
Die DeFi-Einführung in der Binance Smart Chain erreicht neue Höchststände
Dezentrale Finanzen (DeFi) haben in den letzten Monaten eine wohlverdiente Pause eingelegt, nachdem sie zu Beginn des Jahres 2021 einer der heißesten Sektoren...
Institutionelle Kryptomanager melden Rekord-AUM trotz sinkender US-Zuflüsse
Laut CoinShares, dem Investmentmanager für digitale Vermögenswerte, ist die institutionelle Nachfrage in den USA leicht zurückgegangen, aber europäische...
Prominente ziehen ihre Fans in die Blockchain
ICO TokenStars TEAM ist derzeit im Gange - eine Blockchain-Plattform, die Sport- und Unterhaltungsstars mit Fans und Werbetreibenden zusammenbringt. TokenStars...