Südkoreanische Pensionskasse stapelt sich schräg in den Kryptomarkt

South Korean Pension Fund Obliquely Piles Into Crypto Market

Seit Dezember 2017 befasst sich die südkoreanische Regierung mit dem Markt für Kryptogeld. Kürzlich wurde bekannt gegeben, dass bis Ende Januar eine Reihe südkoreanischer Banken das Recht erhalten wird, echte Namen zu registrieren Konten um sie mit denen an Börsen abzugleichen. Gleichzeitig wurden acht der größten Krypto-Handelsplattformen des Landes wegen Verstoßes gegen die Sicherheitsanforderungen bestraft.

Selbst vor diesem Hintergrund bleibt der Zustand des Cyber-Geldwechsels in Südkorea unbekannt und unreguliert. Die Behörden des Landes standen diesen Plattformen angesichts der wachsenden Befürchtungen hinsichtlich des Platzens der „Kryptoblase“ sehr skeptisch gegenüber. In letzter Zeit gab es einen weiteren beunruhigenden Vorfall im Zusammenhang mit dem Austausch von Cyber-Geldern aufgedeckt.

Unsere Top Trading Bots

Riskantes Geld

Berichten regionaler Medien zufolge hat die nationale Pensionskasse (Service) des Landes Milliarden von nationalen öffentlichen Währungen, die bei Krypto-Börsen gewonnen wurden, schräg angehäuft. Unter ihnen waren zum Beispiel Bithumb, Upbit und Korbit.

Der Placeman des Landesrentendienstes Lee Chan-yeol wurde von zitiert News1, Sprichwort:

"Die nationale Pensionskasse investierte 2,6 Milliarden Won in vier Kryptowährungsbörsen über zwei Risikokapitalfonds."

Es wurde festgestellt, dass einer der VC-Fonds Intro-Betreiber von Bithumb und Korbit anhäuft, während der andere sowohl in Coinplug als auch in Upbit investiert.

Es ist wichtig zu betonen, dass der südkoreanische Rentendienst zu den Top 3 der bedeutendsten Fonds dieser Art auf der ganzen Welt gehört. Wie auf seiner Website erwähnt, unterstützt der Fonds die Bürger des Landes beim Schutz ihrer Ressourcen für den Ruhestand.

Interessanterweise geschah dies alles unter den Bemühungen der Behörden des Landes, die Vorschriften für den Cyber-Geldwechsel strenger zu gestalten. Vor einigen Wochen gab das südkoreanische Justizministerium seine Pläne bekannt, an der Gesetzesvorlage zum Verbot des Kryptohandels zu arbeiten. Diese Mitteilung sorgte für Aufruhr auf dem Markt, und später versuchten die Vertreter des Präsidenten des Blauen Hauses, die Situation zu beruhigen, indem sie sagten, die Entscheidung über die Handelsrechnung sei nicht endgültig.

Rotes Licht von der Regierung

Die koreanischen Behörden unterstützen die Anhäufung von Kryptos nicht. So investieren beispielsweise von 700 mittelgroßen Fonds nur 28 in Betreiber von Cyber-Geldaustauschdiensten Yonhap Information. Diese Ressourcen werden von VC-Unternehmen betrieben.

Letzte Woche gaben die Finanzbehörden des Landes sogar offiziell bekannt, dass diese 16 VC-Firmen, die Fonds betreiben, rund 38,7 US-Dollar in den Kryptomarkt gesteckt haben. Das südkoreanische Ministerium für Strategie und Finanzen bezeichnete es auch als unangemessen, dass eine solche Anzahl von VC-Unternehmen in 28 „Risikofonds“ investiert.

Binance Australia holt den ehemaligen DigitalX-Manager als neuen CEO
Binance Australia hat die Ernennung von Leigh Travers, dem ehemaligen CEO des lokalen Blockchain-Technologie- und Zahlungsunternehmens DigitalX, zum neuen...
Polygon erwirbt Hermez Network für 250 Millionen US-Dollar und wird native Token zusammenführen
Das Layer-2-Protokoll Polygon wird das ZK-Rollup-Projekt Hermez Network für MATIC-Token im Wert von 250 Millionen US-Dollar in sein Ökosystem einbinden.In...
Hat der Doge ausgedient? Dogecoin-Interesse kühlt ab
Dogecoin (DOGE) stand während des größten Teils des Jahres 2021 auf einer dicht bevölkerten Bühne im Rampenlicht, als Bitcoin (BTC) und der breitere Kryptowährungsmarkt...
Pensionsanbieter kooperiert mit Coinbase, um 5% Engagement in Krypto anzubieten to
Der in den USA ansässige Rentenplananbieter ForUsAll schließt sich mit Coinbase zusammen, um Kunden zu ermöglichen, bis zu 5% ihres Portfoliovermögens in...
Die Befürchtungen der Bullenfalle verschlingen den Bitcoin-Markt, da BTC die CME-Lücke unter 40.000 USD zeichnet
Ein Anstieg auf 40.000 US-Dollar auf dem Bitcoin-Markt (BTC) riskierte eine Erschöpfung, da die Futures der Chicago Mercantile Exchange am Montag mit einer...
Ether bricht zum ersten Mal eine Marktkapitalisierung von 500 Milliarden US-Dollar
Ether (ETH), nach Bitcoin (BTC) die am zweithäufigsten bewertete Kryptowährung, hat inmitten der anhaltenden Preisrallye einen wichtigen Meilenstein erreicht.Am...
Der Preis für das Ethereum liegt bei 4.000 USD, als Shiba Inu (SHIB) Dogecoin's Donner stiehlt
Der Kryptomarkt hat sich in das Wochenende erholt, als Ether (ETH), Dogecoin (DOGE) und Shibu Inu (SHIB) neue Allzeithochs erreichten, als sie das Altcoins-Rudel...
Der deutsche Softwareentwickler spendete 1,2 Millionen US-Dollar an "unverdientem" Bitcoin an die politische Partei
Ein deutscher Staatsbürger, der Berichten zufolge seine Bitcoin-Gewinne als "unverdienten Reichtum" ansieht, hat der grünen politischen Partei des Landes...
Der CEO der größten Krypto-Börse hat „fast 100%“ des Nettovermögens in Krypto
Changpeng Zhao, Gründer und CEO des größten globalen Kryptowährungsaustauschs Binance und einer der weltweit führenden Krypto-Milliardäre, besitzt nur Krypto."Ich...
Finanzen neu definiert: Der langsame Vormarsch vom 24. bis 31. März
Finance Redefined ist der DeFi-zentrierte Newsletter von Cointelegraph, der wichtige Ereignisse der vergangenen Woche kontextualisiert. Abonnenten erhalten...
Der neuseeländische Pensionsfonds weist Bitcoin Berichten zufolge 5% zu
Die KiwiSaver Growth Strategy, ein von New Zealand Wealth Funds Management betriebener Pensionsplan in Höhe von 350 Millionen US-Dollar, hat Berichten zufolge...
Robinhood hat den Token Sale offiziell gestartet
Robinhood startete offiziell den Handel mit Kryptowährungen über seine mobile Anwendung in fünf US-Bundesstaaten. Wenn der Erfolg des Unternehmens den...
SETI: Krypto-Enthusiasten behindern die Suche nach Außerirdischen
Der Wissenschaftler des Instituts für die Suche nach außerirdischer Intelligenz (SETI) sagte, dass das "Kryptowährungsfieber" und die Popularität des Bergbaus...
MoneyGram und Ripple haben eine Partnerschaft angekündigt
Das amerikanische Unternehmen MoneyGram, einer der größten Anbieter internationaler Geldtransfers, hat eine Partnerschaftsvereinbarung mit Ripple geschlossen.Wozu?Laut...
Warum bevorzugen Millennials Kryptowährung?
Heute weiß fast jeder, was Bitcoin ist. Diese Kryptowährung ist aufgrund ihres schnellen Wachstums populär geworden. Aber auch Bitcoin ist zu einem Schlüsselelement...