Nasdaq erwägt, eine Krypto-Börse zu werden

post image

Trotz der Tatsache, dass 2018 bislang nicht das beste Jahr für Kryptowährungen war, haben es viele Wall Street-Bullen sowie Risikokapital-Tycoons unterstützt. Unter ihnen gibt es einen bekannten Bitcoin-Gläubigen Tom Lee von Fundstrat und einen Milliardär Tim Draper, der kürzlich behauptete, dass Bitcoin das Allzeit-Ziel erreichen würde Hoch von 250.000 US-Dollar in vier Jahren.

Darüber hinaus sagen einige Experten sogar, dass der Krypto-Handel derzeit in der Finanzwelt zum Mainstream wird. Und das ist die Tatsache gegeben, dass 20% der Finanzunternehmen, einschließlich Hedge-Fonds und Trading Desks in berüchtigten Banken sind daran interessiert, innerhalb von 12 Monaten mit dem Krypto-Handel zu beginnen.

Unsere Top Trading Bots

Vielleicht richten sich alle auf Cyber-Assets aus, denn jetzt ist es die zweitgrößte Börse der Welt, die Interesse an deren Handel bekundet hat. Und es ist anscheinend Nasdaq.

Nasdaq ist Bitcoin gegenüber aufgeschlossen

Nasdaq strebt an, ein Handelsplatz für Cyber-Assets zu werden. Und es ist offiziell, wie die CEO der Börse, Adena Friedman, sagte CNBC in dieser Woche. Das Unternehmen beeilt sich jedoch aufgrund der behördlichen Kontrolle nicht mit Transformationen. Aber sobald sich alles beruhigt hat: "Warum nicht?" Nasdaq wird sagen.

Friedman betonte, dass Nasdaq Kryptos positiv gegenübersteht, da sie Anlegern „faire Erfahrungen“ bieten können:

"Natürlich würde Nasdaq in Betracht ziehen, im Laufe der Zeit zu einer Krypto-Börse zu werden. Wenn wir uns das ansehen und sagen, es ist Zeit, die Menschen sind bereit für einen stärker regulierten Markt, für etwas, das Anlegern eine faire Erfahrung bietet."

Warten auf die Verordnung Aufruhr

Das Haupthindernis, das Nasdaq sowie anderen Börsen und institutionellen Anlegern auf dem Weg ist, besteht darin, dass regulatorische Fragen in den USA noch nicht abgeschlossen sind. Der CEO von Nasdaq sagt jedoch, dass sie abgewickelt werden sollten, bevor sich das Unternehmen für die Einführung von Kryptos entscheidet.

Friedman bleibt jedoch zuversichtlich in Bezug auf die Zukunft des Cyber-Geldes. Sie sagte lebhaft, dass sich ihrer Meinung nach Kryptos weiterentwickeln werden. Die einzige Sorge ist die Zeit und die Ressourcen, die dieses Phänomen erfordern wird.

"Wenn Sie es sich einmal ansehen und sagen: 'Wollen wir dafür einen regulierten Markt schaffen?' Sicher würde Nasdaq darüber nachdenken ", stellte Friedman klar.

Keine Zeit, Kryptos abzulehnen

Während Nasdaq damit rechnet, dass die Regulierung gebügelt wird, setzt das Unternehmen auf Cyber-Assets.

Am 25. April teilte das Unternehmen beispielsweise mit, dass es eine Partnerschaft mit der Digitalmünzen-Börse Gemini eingehen wird, die aus Winklevoss-Zwillingen, den frühen BTC-Investoren und Unterstützern besteht.

Gemäß der Vereinbarung erhält Gemini Zugang zur Überwachungstechnologieentwicklung von Nasdaq. Dies garantiert, dass die Plattform ihren Teilnehmern einen gerechten und regulierten Marktplatz bietet. Dies wurde von Tyler Winklevoss selbst angekündigt, der ein Geschäftsführer von Gemini ist.

Friedman vorsichtig mit ICO

Trotz der Tatsache, dass Friedman ihre optimistischen Ansichten zur Zukunft virtueller Assets zum Ausdruck gebracht hat, ist sie in Bezug auf ICOs skeptisch. Der CEO von Nasdaq sagte, dass dieser Fundraising-Prozess gut reguliert werden muss.

Noch wichtiger war, dass sie die Idee der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission) unterstützte, ICOs als Wertpapiere zu betrachten und diese zu behandeln bzw. zu regulieren.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass die SEC in diesem Jahr hat festgeklemmt ein ICO, der als Betrug erschienen war.

Vor einigen Wochen sagte die Kommission, sie denke darüber nach, Gesetze in Bezug auf anzuwenden Wertpapiere zu allen kryptobezogenen Phänomenen wie Handelsplätzen und Krypto-Geldbörsen. Der Vorsitzende des Gremiums - Jay Clayton - sagte auch, dass die SEC dem ICO-Ökosystem viel Zeit und Ressourcen widmet.

Bitcoin wurde zufällig von Wachhunden und Aufsichtsbehörden überprüft, seit es im letzten Jahr um über 1.300% gestiegen ist. Nachdem der Preis Ende 2018 den Rekordwert von 20.000 USD pro Einheit erreicht hatte, konnte sich Bitcoin in diesem Frühjahr kaum auf 9.000 USD erholen, da es in den ersten drei Monaten des Jahres 2018 48% seines Wertes von Mitte Dezember verlor.

Mike Novogratz: Bitcoin könnte 2019 20.000 US-Dollar erreichen
Ex-Goldman Sachs-Partner und ein Bitcoin-Bulle Michael Novogratz nannten eine Bedingung, unter der der «große Papa» bis Ende des Jahres die Marge von 9.000...
Litecoin Creator rief dazu auf, sich nicht auf den Tropfen zu konzentrieren, sondern mehr Kryptos zu entwickeln
Charlie Lee, der eigentliche Vater des sechstbeliebtesten Altcoin zu Bitcoin - Litecoin - glaubt, dass kurzfristige Preisschüsse eher eine Spekulation als...
Ripples CEO sagt, "Bitcoin wird von China kontrolliert", Bashes Blockchain Hype
Während Krypto-Enthusiasten immer wieder verrückt nach Blockchain-Bitcoin-Sachen sind, versucht Brad Garlinghouse, CEO von Ripple, die Dinge abzukühlen....
17-millionstes Bitcoin abgebaut. Was kommt als nächstes?
Bergleute erreichten einen weiteren Durchbruch, als die 17-millionste Einheit von BTC am 26. April abgebaut wurde Blockchain.info Daten. Dies ist in der...
Der US-Richter definiert Kryptos als Rohstoffe und stützt die CFTC-Entscheidung
Einer der US-Machthaber hat endlich erklärt, was Cybergeld ist. Weder sind sie Fiat noch Vermögenswerte, nach der Entscheidung des amerikanischen Richters...
Chinesischer Spitzenbeamter angeboten, Blockchain zentralisiert zu bekommen
China ist in der Welt der Cyber-Assets als ein Land bekannt, das eine harte Haltung zu ihnen einnimmt. Angesichts dieser Tatsache klingt es zweifelhaft,...
Warum erwartet EOS 2018 Erfolg?
Die EOS-Kryptowährung ist auf ein produktives Jahr eingestellt und löst einige grundlegende Branchenprobleme. Experten zufolge kann EOS in diesem Jahr viele...
Ursprünglich für Bitcoin entwickelt, wird Lightning Network von Altcoins weitgehend übernommen
Zunächst ein Zahlungsprotokoll der zweiten Schicht Blitznetzwerk war auf Bitcoin ausgerichtet. Es wurde erwartet, dass LN das Skalierbarkeitsproblem dieser...
Ein Profiltreffen zu Kryptowährungen mit der SEC und der CFTC
Die spezialisierte Arbeitssitzung für Kryptowährungen unter Beteiligung der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission...
Aktien- und Kryptomärkte sinken. Irgendeine Korrelation?
In den letzten Tagen sind sowohl die Aktien- als auch die Kryptomärkte nach unten gegangen. Beide zeigten am Freitag, dem 2. Februar, einige drastische...
Maduro Set Petros Vorverkaufsdatum. 5 Antworten auf Fragen zu Venezuelas Krypto
Venezuela kämpft weiterhin mit Wirtschaftskrise und extremer Inflation. Der Bolivar der Landeswährung sinkt, indem er späte Anti-Rekorde bricht, während...
Blockchain in der E-Sportbranche
Das E-Sport-Projekt Eloplay kündigte in seinem Blog die Integration von Blockchain-basierten Lösungen in die Arbeit seiner Plattform an. Die Aussage des...
Bitcoin kann 2018 50.000 US-Dollar erreichen - Blockchain Capital Partner
Spencer Bogart, Partner bei der Venture Capital-Gesellschaft Blockchain Capital, in einem Interview mit CNBC sagte, dass Bitcoin alle Chancen hat, im Jahr...
Warum die Welligkeitsrate über 3,8 USD flog
Ripple stellt weiterhin Rekorde auf und wächst stetig. Der Grund für den nächsten Anstieg der Einkäufe waren Gerüchte, dass die Kryptowährung der digitalen...
Die EXMO war unter einem DDos-Angriff
Currency Exchange EXMO berichtete auf Twitter, dass ein DDoS-Angriff (Distributed Denial-of-Service) durchgeführt wurde. Vertreter der Börse versprechen,...