Nasdaq untersucht Krypto-Futures, die sich von Konkurrenten unterscheiden, bestätigt CEO

Nasdaq Is Looking Into Crypto Futures That Are Distinct From Rivals, CEO Confirms

Vor kurzem, Morgan Stanley beschlossen, dem Beispiel von Goldman Sachs beim Clearing von Bitcoin-basierten Futures zu folgen. Inzwischen vor mehr als einem Monat zwei große Börsen CME und Cboe starteten ihre eigenen BTC-Derivate. Es scheint, dass die bekannteste Cyber-Münze der Welt nicht aufhört, die Haie des Investmentgeschäfts zu belästigen.

Jetzt prüft die amerikanische Börse Nasdaq die Möglichkeiten, Krypto-Futures auf innovative Weise bereitzustellen. Die CEO der Plattform, Adena Friedman, sagte, dass die Börse ihren Konkurrenten nicht ähneln will, und versucht daher, die verschiedenen Wege in der Nische zu finden.

Unsere Top Trading Bots

Neuer Spieler im Crypto Futures-Spiel

In einem Interview mit CNBC Am 23. Januar bekräftigte Friedman die vorherigen Vorschläge, dass der Nasdaq in das BTC-Futures-Spiel eintreten könnte. Obwohl sich jetzt herausstellt, dass der Austausch ernsthaft über die Einführung eines solchen Produkts nachdenkt, ist nicht bekannt, wann genau der Start stattfinden könnte. Friedman machte jedoch deutlich, dass die Vertragsarbeiten tatsächlich durchgeführt werden.

"Wir untersuchen weiterhin die Idee eines Kryptowährungs-Futures [Kontrakts] mit einem Partner und untersuchen weiterhin das Risikomanagement in diesem Bereich", sagte Friedman.

Nichts ist vergleichbar mit den Plänen von New Nasdaq

Gleichzeitig betonte der CEO der Börse, dass der Nasdaq sich versichern möchte, dass die fälligen Protokolle vorhanden sind, sowie die zweckmäßige Marktabfrage für das Produkt. Sie fügte hinzu, dass die Plattform versucht, dies sicherzustellen "Der Vertrag unterscheidet sich von dem, was es bereits gibt."

Zum Beispiel wies Friedman darauf hin, dass die Nasdaq-Konkurrenten CME und Cboe, die im Dezember 2017 eigene Produkte auf Bitcoin-Basis auf den Markt brachten, Verträge anboten, die durch Rückverfolgung des Werts von BTC und in Bezug auf die voraussichtlichen Kosten von Bitcoin funktionieren. Aber der Nasdaq wird offenbar nicht der Führung der Rivalen folgen und versuchen, etwas Frisches und Einzigartiges zu erfinden.

Friedman sagte auch, dass die Plattform sich der Idee von vollständigen Einnahmeverträgen zuwenden könnte. Daher könnten sie einen bestimmten Rahmen haben. Um ihre vorherige Aussage zu erklären, fügte Friedman hinzu, dass der Nasdaq etwas entwickeln könnte, das eher der Ablagerung als der Bestandsverfolgung entspricht. Dies bedeutet, dass der Kontakt einen Spotpreis anstelle eines potenziellen Bitcoin-Werts verfolgen kann.

Letztendlich betonte der CEO, dass der Austausch in erster Linie alle Ideen zusammenbringen und genau überlegen muss, da sie möglicherweise die Erwartungen und Risikobewertungen des Kunden nicht erfüllen.

Wenn der Nasdaq also endlich Krypto-Futures auf den Markt bringt, bedeutet dies eine breitere Akzeptanz von virtuellem Geld in der Finanzwelt. Ein ziemlich optimistisches Szenario, wenn man mögliche neue Bitcoin-Preisschwankungen nicht berücksichtigt, zu denen es führen könnte.

Der demokratische Senator macht Lobbyarbeit bei Behörden wegen der Verwendung von Krypto in Ransomware
Einige US-Senatoren verstärken die Anti-Krypto-Rhetorik erneut und fordern die Bundesbehörden auf, gegen die illegale Nutzung digitaler Assets vorzugehen.Die...
Amex Ventures unterstützt Abra-Erhebung in Höhe von 55 Millionen US-Dollar
Die Kryptowährungs-Handelsplattform Abra hat 55 Millionen US-Dollar an Finanzmitteln aufgebracht, um die nächste Phase ihrer Wachstumsstrategie zu starten...
Ein Multichain-Ansatz ist die Zukunft der Blockchain-Industrie
Die Marktgröße der Blockchain-Industrie wurde von einigen bis 2025 auf mehr als 21 Milliarden US-Dollar geschätzt. Die Marktkapitalisierung des gesamten...
Die Digital Asset Exchange Blocktrade schließt eine 25-Millionen-Dollar-Investitionsrunde ab
Blocktrade mit Sitz in Luxemburg ist die neueste Kryptowährungsbörse, die große Unterstützung von Risikokapitalgebern erhält, was einen weiteren Beweis...
Powered by the people: 3 Altcoins, deren Tweet-Volumen vor einer starken Rallye in die Höhe geschossen sind
Auf Crypto Twitter kommt es oft als Reaktion auf dramatische Preisbewegungen zu einem Anstieg der Aufmerksamkeit, der auf eine Münze gerichtet ist. Natürlich...
Krypto-Start von Pro-Trump MAGACOIN durch Datenschutzverletzung der Website getrübt
Die Einführung einer Kryptowährung, die letzte Woche von Donald Trump-Anhängern entwickelt wurde, wurde durch eine Datenschutzverletzung auf der Website...
Vitalik Buterins überraschender Cameo-Auftritt im Wohnzimmer von Ashton Kutcher und Mila Kunis
Schauspieler und Risikokapitalgeber Ashton Kutcher hat ein Video auf Twitter veröffentlicht, in dem er, seine Frau Mila Kunis und Ethereum-Gründer Vitalik...
Bitcoin steigt um 10%, da die Anleger Vertrauen gewinnen
Investing.com -Bitcoin wurde am Sonntag um 19:54 (23:54 GMT) im Investing.com Index bei 39.033,0 USD gehandelt, ein Plus von 10,05 % gegenüber dem Tag....
Wie relevant ist das offene Interesse von 900 Mio. USD für Bitcoin-Optionen über 100.000 USD?
Bitcoin (BTC) nähert sich schnell seiner schlechtesten monatlichen Performance seit zehn Jahren, aber einige Anleger nutzen dies als Gelegenheit, um ultra-bullische...
Die CME Group startet Micro Bitcoin-Futures
Die Chicago Mercantile Exchange (CME) hat Pläne zur Einführung eines neuen Bitcoin (BTC) -Derivatprodukts vorgestellt, mit dem Händler über Bruchteile der...
Der CEO von eToro spekuliert darüber, was den Crypto Bull-Markt antreibt
Yoni Assia, CEO von EToro, ist der Ansicht, dass beim aktuellen Aufwärtstrend des Kryptomarkts mehrere Faktoren eine Rolle spielen - darunter die wirtschaftliche...
Bitcoin soll schlechter abschneiden als Aktien - Kapitalökonomie
Immer mehr Analysten gehen davon aus, dass 2018 nicht das beste Jahr für Bitcoin sein wird. Wie eine Gruppe von Schweizer Forschern bereits vor Beginn...
US-Kunden von Coinbase können keine Kreditkarten mehr als Zahlungsoption hinzufügen
Handelsplatz für digitale Assets Coinbase macht das Leben von Krypto-Enthusiasten „interessanter“. Vor nicht allzu langer Zeit wurden die Benutzer darüber...
Bitcoin fällt unter 7.300 USD, nachdem große Banken BTC-Käufe mit Kreditkarten verboten haben
Am 5. Februar ist der Bitcoin-Preis unter die Marge von 8.000 USD gefallen - erneut nach dem Rückgang am Freitag auf 7.695 USD. Diesmal ist der Rückgang...
Schnelle Erholung von Crypto Market: Was Sie nach dem Pullback erwartet
Der Kryptowährungsmarkt erlebte letzte Woche eine schwankende Phase, als viele digitale Münzen dem Absturz ausgesetzt waren. Die meiste öffentliche Aufmerksamkeit...