Nordkoreanische Hacker griffen südkoreanische Börsen mit WannaCry-ähnlicher Malware an

North Korean Hackers Attacked South Korean Exchanges, Using WannaCry-like Malware

Südkorea hat noch einen Grund mehr, virtuelle Währungen einzudämmen und den Markt streng zu regulieren. Berichten zufolge haben die nordkoreanischen Hacker, die unter dem Namen Lazarus arbeiten, Angriffe und Verstöße gegen mehrere südkoreanische Cyber-Geldwechselplattformen begangen. Eine solche Schlussfolgerung ergibt sich aus dem Bericht des amerikanischen Cyber-Sicherheitsunternehmens Recorded Future.

Nach Angaben des Unternehmens Bericht, Die Hacker nannten "Nordkorea zielte auf südkoreanische Kryptowährungsbenutzer und Exchange in der Kampagne Ende 2017 ab" und verwendeten bereits bekannte verheerende Software. Insbesondere handelte es sich um eine idem Art von Malware, die zuvor für erpresserische digitale Angriffe von WannaCry sowie für das Sicherheitsdefizit von Sony Pictures angewendet wurde. Diesmal war die Tontaube die südkoreanische Krypto-Handelsplattform Coinlink.

Unsere Top Trading Bots

"Die Malware verwendete gemeinsam genutzten Code mit Destover-Malware, die 2014 gegen Sony Pictures Entertainment und im Februar 2017 als erstes WannaCry-Opfer eingesetzt wurde", berichtete das Unternehmen.

Nordkoreanische Hacker stehlen 7 Millionen Dollar von Bithumb

Coinlink war jedoch nicht das einzige Ziel für nordkoreanische Hacker im Jahr 2017. Im Februar letzten Jahres litt der zweite große virtuelle Geldwechsel der Welt mit Sitz in Südkorea unter der Sicherheitslücke. Das war Bithumb, und es verlor etwa 7 Millionen US-Dollar des Kapitals seiner Kunden, vorzugsweise an der ETH und der BTC.

Nun kam der Bericht zu dem Schluss, dass diese enorme Summe mit den nordkoreanischen Hackern in Verbindung gebracht worden war. Entsprechend der Insikt Gruppe Die Lazarus Group, eine Cyber-Sicherheitsforscherin, nutzte eine ganze Reihe von Instrumenten, um die Ziele anzugreifen. Unter anderem gab es Malware-Zuweisung über Info-Plattformen sowie Spear-Phishing-Angriffe. All dies wurde getan, um virtuelle Geldbörsen usw. zu erreichen.

Darüber hinaus hat diese spezielle Gruppe nordkoreanischer Hacker einen robusten verheerenden Software-Kreuzzug beigelegt. Daher haben die Lazarus-Angreifer seit Herbst letzten Jahres damit begonnen, Malware zu verbreiten, indem sie Dateien hinzugefügt haben, um Zugriff auf persönliche Gadgets zu erhalten. Eine dieser Techniken war die Verbreitung von südkoreanischen analogen Microsoft Word-Dateien - HWP-Dokumenten (Hangul Word Processor) - per E-Mail unter Hinzufügung von Viren.

Mit Stil

Es war jedoch bereits vor dem Bericht über die Angriffe bekannt, als eine Gruppe anderer Cyber-Sicherheitsunternehmen nordkoreanische Angreifer beschuldigte, auf den Austausch ihres südlichen Nachbarn mit komplexer Schlingel-Software „geschossen“ zu haben. Beispielsweise, FireEye Die Ermittler fanden den Zusammenhang zwischen von Nordkorea gelieferten Hackern und sechs Cyber-Angriffen auf Krypto-Handelsplattformen in Südkorea.

Darüber hinaus wurde kürzlich eine offizielle Untersuchung bezüglich der Sicherheitslücke gestartet, die zum Scheitern einer anderen südkoreanischen Börse YouBit führte, und den Ermittlern gelang es, die Verbindung zwischen dieser Verletzung und den Aktivitäten nordkoreanischer Hacker zu finden. Der führende Experte bei FireEye - Luke McNamara - einmal behauptet Diese ähnlichen Instrumente, die häufig von nordkoreanischen Angreifern verwendet werden, wurden angewendet, als sie YouBit hackten.

Kein Wunder also, dass die südkoreanischen Behörden versuchen, ihre Bürger zu schützen, indem sie den Krypto-Austausch einschränken, insbesondere wenn die Bedrohung durch Nordkorea auch aus anderen Perspektiven kommt.

Das US-Finanzministerium startet eine Kampagne, um die Öffentlichkeit über Krypto-Risiken aufzuklären
Von Hannah Lang(Reuters) – Das US-Finanzministerium startet eine Initiative, um das Bewusstsein für die Risiken von Investitionen in Kryptowährungen zu...
Vulcan Forged (PYR) erholt sich nach virtuellen Grundstücksverkäufen und dem Start des Elysium-Testnetzes
Nicht fungible Token (NFTs), Spielprotokolle und der Beginn des Metaversums waren allesamt Trendthemen im Jahr 2021 und werden 2022 noch größer werden.NFTs...
Animal Concerts kooperiert mit Koreas Klaytn: K-Pop im Metaverse?
Der Metaverse-Konzertveranstalter Animal Concerts hat sich mit dem Klaytn-Netzwerk des südkoreanischen Einhorns Kakao zusammengetan, um seine Präsenz in...
Pakistan untersucht Binance wegen Krypto-Betrug in Höhe von mehreren Millionen Dollar
Die pakistanische Federal Investigation Agency (FIA) hat Berichten zufolge eine formelle Mitteilung an die Krypto-Börse Binance herausgegeben, um Verbindungen...
Binance Smart Chain übertrifft 1,5 Milliarden Lifetime-Transaktionen
Binance, die volumenmäßig größte Kryptowährungsbörse der Welt, twitterte am 26. Oktober, dass die kumulierte Zahl der Transaktionen auf ihrer Binance Smart...
Altes FUD, neuer BTC-Preisverfall – Wochen altes chinesisches Krypto-„Verbot“ löst Bitcoin-Preisrückgang auf 42.000 US-Dollar aus
Bitcoin (BTC) verlor am 24. September plötzlich 2.000 US-Dollar in einer Stunde, als eine scheinbar alte Nachricht über ein chinesisches Regulierungsverbot...
BTC wird in El Salvador gesetzliches Zahlungsmittel: 5 Dinge, die man diese Woche bei Bitcoin beobachten sollte
Bitcoin (BTC) startet eine neue Woche in einer neuen Preisspanne über 51.000 US-Dollar – hat es den entscheidenden Widerstand geschlagen?Nachdem sich das...
Die Institutionen bleiben bei Cardano und Ether optimistisch, während die BTC-Abflüsse andauern
Die institutionellen Zuflüsse in Altcoin-Anlageprodukte sind in der vergangenen Woche weiter gestiegen, aber das gilt nicht für Bitcoin.In seinemWöchentliche...
GoSats führt Bitcoin-Cashback-Prämienkarte in Indien ein
Das Bitcoin (BTC)-Belohnungsunternehmen GoSats hat eine neue Cashback-Belohnungskarte für Kunden in Indien auf den Markt gebracht, die möglicherweise die...
In El Salvadors Bitcoin-Experiment: Cointelegraph-Videobericht
Im vergangenen Monat wurde Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel in El Salvador eingeführt und schloss sich dem US-Dollar an.Das neue Bitcoin-Gesetz des...
Brasiliens „Bitcoin King“ verhaftet über 7.000 vermisste BTC
Der selbstbeschriebene „Bitcoin King“, Claudio Oliveira, wurde von der brasilianischen Bundespolizei festgenommen und angeklagt, weil er angeblich ein 1,5...
0x startet die DEX-Liquiditäts-API für Polygon
0x hat eine Polygon-Versions-API für seinen DEX-Liquiditätsaggregator (Decentralized Exchange) veröffentlicht, mit der das 0x-API-Tool für den expandierenden...
Kryptofirmen erfüllen nicht die AML-Standards, sagt der britische Minister
Kryptowährungsunternehmen im Vereinigten Königreich haben laut einem hochrangigen Beamten Probleme, die von der Financial Conduct Authority festgelegten...
Umfrage zeigt, dass 38% der Südafrikaner wünschten, sie hätten zuvor in Kryptos investiert
Südafrikaner scheinen sehr an Cyber-Assets interessiert zu sein. Zumindest hat dies die jüngste Umfrage gezeigt. Demnach gaben 71% der Befragten der von...
Wie EOS 2018 die Blockchain aufrühren wird
Menschen, die in den letzten Wochen das Ökosystem der Kryptowährung im Auge behalten haben, werden bemerkt haben, dass das EOS-Projekt plötzlich von großem...