Paraguayischer Gesetzgeber stellt Bitcoin-Gesetz am 14. Juli vor

Paraguayan lawmakers to present Bitcoin bill on July 14

Der paraguayische Kongressabgeordnete Carlitos Rejala und Senator Fernando Silva Facetti planen, dem Kongress am Mittwoch, dem 14. Juli, ein Bitcoin (BTC)-Gesetz vorzulegen, das die Dringlichkeit des Gesetzgebers unterstreicht, eine kohärente Strategie für digitale Vermögenswerte für ihr Land zu formulieren.

„Ich bin hier, um Paraguay zu vereinen“, twitterte Rejala am Freitag und fügte hinzu, dass er und sein Abgeordneter eine „Mega-Überraschung für Paraguay und die Welt“ planen.

Unsere Top Trading Bots

Obwohl Rejala nicht spezifizierte, was der Gesetzentwurf beinhalten würde, wollen einige Gesetzgeber des Landes El Salvadors Beispiel bei der Einführung von Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel folgen. Am 6. Juni informierte Rejala seine mehr als 50.000 Twitter-Follower, dass digitale Assets mit „einem wichtigen Projekt zur Innovation Paraguays vor der Welt“ verbunden würden.

Basierend auf den früheren Aussagen von Rejala wird der bevorstehende Gesetzentwurf Maßnahmen einführen, um Paraguay zu einem führenden Zentrum für ausländische Kryptowährungsinvestoren, Unternehmen und vielleicht sogar Bitcoin-Miner zu machen. Dies beinhaltet möglicherweise Bestimmungen, um BTC als gesetzliches Zahlungsmittel zu akzeptieren.

Wie andere lateinamerikanische Gesetzgeber fügte Rejala seinem Profilbild auf Twitter Laseraugen hinzu, um seine optimistische Einstellung zu BTC symbolisch zu zeigen.

Verbunden:Was steckt wirklich hinter dem „Bitcoin-Gesetz“ von El Salvador? Experten antworten

Lateinamerika hat sich aufgrund des lokalen wirtschaftlichen und fiskalischen Drucks, insbesondere in Ländern wie Argentinien, Venezuela und Mexiko, als potenzielle Brutstätte für die Einführung von Kryptowährungen entwickelt. Wie Cointelegraph berichtete, gibt es in Lateinamerika inzwischen mindestens zwei Kryptowährungs-Einhörner, ein Begriff, der in der Risikokapitalbranche verwendet wird, um Startups mit einer Bewertung von 1 Milliarde US-Dollar oder mehr zu beschreiben.

Die 2TM Group, die Muttergesellschaft der brasilianischen Kryptowährungsbörse Mercado Bitcoin, hat kürzlich eine Finanzierungsrunde in Höhe von 200 Millionen US-Dollar mit SoftBank abgeschlossen, wodurch sich die Gesamtbewertung auf geschätzte 2,1 Milliarden US-Dollar erhöht. Inzwischen wird die mexikanische Kryptobörse Bitso nach Abschluss einer Finanzierungsrunde der Serie C mit 2,1 Milliarden US-Dollar bewertet.

Lesen Sie weiter auf Cointelegraph
EU will neue Geldwäsche-Aufsichtsbehörde und strengere Krypto-Meldepflichten
Die Europäische Union beabsichtigt, eine neue Agentur einzurichten, die mit der Bekämpfung der Geldwäsche auf regionaler Ebene beauftragt ist, wobei erhöhte...
NFTs ermöglichen Gamern digitale Eigentumsrechte
Jeden Tag hören wir von mehr Engagement großer Branchenakteure (z. Das Problem ist, dass all dies keine Rolle spielt, bis Internetnutzer in der Lage sind,...
Spanisches Gericht entscheidet, dass John McAfee an die USA ausgeliefert werden kann
John McAfee, Gründer des gleichnamigen Antiviren-Softwareunternehmens, ist der strafrechtlichen Verfolgung in den USA wegen Steuerhinterziehung einen Schritt...
Bullen zögern, den Dip zu kaufen, nachdem der Bitcoin-Preis auf fast 35.000 US-Dollar gefallen ist
Am 18. Juni sahen sich Bitcoin (BTC) und die traditionellen Märkte einem weiteren Tag des Abwärtsdrucks ausgesetzt. Kommentare der US-Notenbank Fed über...
Market Maker im „Angstmodus“ vor dem Ablauf von 575 Millionen US-Dollar Bitcoin-Optionen am Freitag
Am 4. Juni laufen insgesamt 15.530 Bitcoin (BTC)-Optionen aus, was einem Open Interest von 575 Millionen US-Dollar entspricht. Im Moment sind die Bullen...
Der Gouverneur der Bank of Japan knallt Bitcoin und nennt BTC einen spekulativen Vermögenswert
Haruhiko Kuroda, Gouverneur der Bank of Japan, hat sich dem Appell der Zentralbanker angeschlossen, die angesichts der aktuellen Volatilität auf Bitcoin...
Tether prägt mehr Münzen, um die Marktkapitalisierung von 60 Milliarden US-Dollar zu erreichen
Tether (USDT), die nach Marktkapitalisierung weltweit größte stabile Münze, wächst trotz rekordverdächtiger Kryptowährungsabflüsse, die durch Elon Musks...
Rallye-Token-Rallye vor dem lang erwarteten Börsengang von Coinbase in der nächsten Woche
Zentralisierte Kryptowährungsbörsen (Centralized Cryptocurrency Exchange, CEX) haben in den letzten Monaten zunehmend Aufmerksamkeit erhalten, da die NASDAQ-Notierung...
Die britische Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass die Zahl der Krypto-Betrügereien zunehmen wird, die Zahlen bleiben jedoch vorerst niedrig
Der britische Crown Prosecution Service geht davon aus, dass die Anzahl der Betrugsfälle im Zusammenhang mit Bitcoin (BTC) und Kryptowährung in den kommenden...
Das Versprechen einer intelligenten Vertragsannahme wird durch Kryptosilos zurückgehalten
Das Internet schwirrt über die jüngsten Entwicklungen im Bereich der dezentralen Finanzierung, oder DeFi-Smart-Verträge sind heißer als je zuvor. Sie könnten...
Katalytisches Ereignis oder ungezügelter Optimismus? Coinbase nähert sich der öffentlichen Notierung
Die direkte Börsennotierung von Coinbase könnte ein Übergangsritus für die Blockchain- und Kryptowährungsbranche sein, und die US-amerikanische Commodity...
Krypto besicherte Kredite könnten bald neue Investoren in den Weltraum bringen
Institutionelle Anleger können in Kürze über die Silvergate Capital Corporation - die Holdinggesellschaft der Pro-Crypto-Institution Silvergate Bank - mit...
Fünf Münzen erheben sich inmitten von Nachrichten Coinbase könnte sie hinzufügen
Eine immense Cyber-Geldbörse in den USA - Coinbase - könnte ihrer Plattform fünf weitere digitale Münzen hinzufügen. Im Moment prüft das Unternehmen den...
EU-Beamter: „Keine Grundlage, um den Bergbau zu verbieten, wenn Energie dafür legal produziert wird“
Regierungen auf der ganzen Welt stehen Kryptos aus einer Vielzahl von Gründen skeptisch gegenüber - von potenzieller Geldwäsche bis hin zur Versorgung...
Der Gouverneur der Bank of England sagt, Bitcoin sei als "Währung" gescheitert, aber es gibt Hoffnung auf Blockchain
Der Chef der britischen Prime Bank - Bank of England - behauptete zuletzt, BTC sei sowohl als Währung als auch als Kostenreserve falsch gelaufen. Ungeachtet...