Die Studie zeigt, dass 25% der an illegalen Aktivitäten beteiligten BTC-Benutzer Bitcoin mit dem Schwarzmarkt für Drogen vergleichen

Study Shows 25% of BTC Users Involved in Illegal Activities, Compares Bitcoin to Drugs Black Market

Bitcoin-Skeptiker greifen häufig auf das Risiko zurück, dass die Münze verwendet wird böswillige Zwecke, wie Geldwäsche, Terrorismusversorgung, Kauf oder Verkauf von Drogen und Waffen und so weiter. Bitcoin lenkt jedoch aufgrund seiner dramatischen Preisschwankungen die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit von diesen Themen ab. Es ist jedoch an der Zeit, auf das Problem zu achten, wie einige Forscher in a Papier, vor kurzem veröffentlicht.

Ein ¼ Teil aller BTC-Benutzer ist an rechtswidrigen Praktiken beteiligt. Eine solche Schlussfolgerung geht aus einer Studie hervor, die von Forschern verschiedener Institutionen weltweit durchgeführt wurde, darunter der University of Sydney (Australien), der University of Technology Sydney (Australien) und der Stockholm School of Economics in Riga (Lettland).

Unsere Top Trading Bots

Neben der Behauptung, dass 25% der Bitcoin-Benutzer in böswillige Aktivitäten verwickelt sind, betonten die Forscher auch, dass ein beträchtlicher Teil des Bitcoin-Werts von solchen Aktionen abhängt.

Wie groß das Problem ist

Laut den Gruppenforschern ist die Beteiligung von 25% der BTC-Benutzer an betrügerischen Aktivitäten nicht das einzige Problem. Darüber hinaus errechneten sie, dass 44% aller Transaktionen ebenfalls rechtswidrig waren, während 51% aller BTC-Investitionen seit Einführung der Cyberwährung illegal waren. Unten finden Sie die vollständige Liste der Ebenen für fehlerhafte Aktivitäten, die mit Bitcoin verbunden sind:

  • 25% der BTC-Benutzer sind an illegalen Aktivitäten beteiligt (24 Millionen Benutzer)
  • Insgesamt 44% rechtswidrige Transaktionen (36 Millionen illegale Operationen pro Jahr)
  • Jährliche Verkäufe im Wert von 72 Milliarden US-Dollar (20% des Dollar-Werts aller Operationen)
  • 51% aller BTC-Investitionen von vornherein waren seit der Gründung von BTC illegal
  • 8 Milliarden US-Dollar an unrechtmäßigen BTC-Investitionen zum Zeitpunkt der Untersuchung

Es ist jedoch wichtig darauf hinzuweisen, dass die oben erwähnte Studie zu den Aktivitäten der Benutzer durchgeführt wurde, die nicht wollten, dass ihre Praktiken vor allem offengelegt werden. Im Gegenteil, der andere Studie Das Zentrum für Sanktionen und illegale Finanzen der Stiftung zur Verteidigung der Demokratien sowie Elliptic zeigten ein ganz anderes Maß an illegaler Aktivität. Die anderen Forscher gaben an, dass weniger als 10% aller Transaktionen im Allgemeinen unbekannte Gerichtsbarkeiten durchliefen, während 52% der unrechtmäßigen Geldwäsche durch sie gingen.

Schließlich verglich die australisch-lettische Forschung den illegalen Markt von BTC mit den illegalen Drogenmärkten in den USA und der EU. Im ersten Fall ist es übrigens 100 Milliarden Dollar pro Jahr wert, während in Europa der Markt 24 Milliarden Euro pro Jahr kostet.

PayPal schließt Krypto-Handels-Rollout für britische Kunden ab
PayPal hat am Freitag offiziell bekannt gegeben, dass alle berechtigten Kunden im Vereinigten Königreich jetzt Kryptowährungen mit ihren PayPal-Konten kaufen,...
Der Kongress hat im Jahr 2021 bisher 18 Gesetzentwürfe zu digitalen Vermögenswerten vorgelegt
Der US-Kongress scheint auf mehr regulatorische Klarheit in Bezug auf Krypto-Assets zu drängen, da er im Jahr 2021 bisher 18 Gesetzesentwürfe zu Blockchain...
Klare Luft: Bitcoin aus erneuerbaren Quellen kann für eine saubere Energiezukunft sorgen
Bitcoin (BTC) ist möglicherweise das Letzte, was man in Betracht ziehen könnte, wenn man über Möglichkeiten nachdenkt, eine Zukunft mit sauberer Energie...
Der Wert von Square könnte dank Afterpay-Deal verfünffachen: Pomp
Anthony Pompliano, Mitbegründer von Morgan Creek Digital und Bitcoin-Befürworter, glaubt, dass der Wert von Square nach der Übernahme von Afterpay durch...
Krypto-Kriminalität in China: Immer noch „Top-Ranking“ für illegale Aktivitäten, aber die Kriminalität geht zurück
Ein neuer Bericht von Chainalysis hat ergeben, dass Chinas Anteil an den weltweiten kriminellen Kryptoströmen seit dem dritten Quartal 2019 zwar sinkt,...
Der Preis von Terra (LUNA) steigt um 162%, während die Preise für Bitcoin und Altcoin fallen
Der Bitcoin (BTC)-Preis scheint Investoren mit seinem Anstieg auf 42.000 US-Dollar letzte Woche vorgetäuscht zu haben, und während der digitale Vermögenswert...
Bitcoin steigt im bullischen Handel um 12% 12
Investing.com -Bitcoin wurde am Montag um 21:01 (01:01 GMT) auf dem Investing.com Index bei 37.955,8 $ gehandelt, ein Plus von 12,21% gegenüber dem Tag....
Die chinesische Krypto-Mining-Firma Canaan eröffnet in Kasachstan während der Razzia eine Niederlassung
Der große chinesische Kryptowährungs-Miner-Anbieter Canaan hat ein Update zu seinem Krypto-Mining-Geschäft in Kasachstan inmitten eines anhaltenden Durchgreifens...
Der Preis von Algorand (ALGO) steigt, da institutionelle Investoren das Projekt unterstützen
Konsolidierungsperioden folgen in der Regel starken Rallyes, bieten aber auch eine gute Gelegenheit, das Feld zu begutachten und Projekte mit starken Fundamentaldaten...
Eine gemeinnützige Organisation für sauberes Wasser gründet den von Prominenten finanzierten Bitcoin Water Trust
Charity: water, eine in New York ansässige gemeinnützige Organisation mit dem Auftrag, sauberes und sicheres Fahrwasser in Entwicklungsländer zu bringen,...
Bitrue bringt einen Kryptowährungs-Investmentfonds in Höhe von 50 Mio. USD auf den Markt
Bitrue Crypto Exchange hat einen Investmentfonds in Höhe von 50 Millionen US-Dollar angekündigt, der Kryptowährung und Blockchain-Startups unterstützen...
Urheberrechtsverletzung und NFTs: Wie Künstler sich schützen können
Urheberrechtsverletzungen in der Online-Welt sind ein Problem, seit das Internet in unser Leben getreten ist. Mit einer Copy-and-Paste-Kultur war es nie...
Die Volatilität von Bitcoin? Im Jahr 2017 war BTC stabiler als in den frühen Tagen
Trotz eines Absturzes von rund 30% im Jahr 2017 konnte Bitcoin im vergangenen Jahr um insgesamt 1.400% zulegen und damit die finanzielle Situation der...
Warren Buffett röstete Bitcoin und erklärte, warum es kein Vermögenswert ist
Bitcoin wurde schon immer kritisiert, weil es beim Investieren keinen Wert hat. Die Gegner von BTC haben betont, dass es im Kern von Bitcoin nichts gibt,...
Ether Capital-Aktien werden an der Börse von Toronto gehandelt
Krypto-Unternehmen erobern immer wieder das Feld der Finanzen. Insbesondere Ether Capital - die Aktie der Investmentfirma für Cyber-Assets - wurde an der...