Robinhood warnt vor einem Rückgang der Krypto-Einnahmen während der IPO-Anmeldung

Robinhood warns a crypto revenue drop is coming amid IPO filing

Die Aktien- und Kryptowährungshandels-App Robinhood erwartet, dass der Quartalsumsatz aufgrund des erheblich hohen Handelsvolumens Anfang dieses Jahres sinken wird.

In einer am Montag bei der US-Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission eingereichten Änderung seines Formulars S-1 berichtete Robinhood, dass seine Handelsaktivität für Januar und Februar „besonders hoch“ war, aber bis zum Ende des zweiten Quartals 2021 zurückgegangen war für die Handels-App erwartet das Unternehmen, dass der Umsatz im dritten Quartal 2021 "aufgrund der geringeren Handelsaktivität im Vergleich zu den Rekordhöhen der Handelsaktivität, insbesondere bei Kryptowährungen", geringer ausfällt.

Unsere Top Trading Bots

Robinhood berichtete, dass der Gesamtumsatz im Jahresvergleich um mehr als 123 % gestiegen ist, von 244 Millionen US-Dollar am Ende des zweiten Quartals 2020 auf voraussichtlich 546 Millionen US-Dollar bis 574 Millionen US-Dollar am 30. Juni. Der Umsatzunterschied wurde durch zum Teil auf "erhöhte Handelsaktivitäten im Zusammenhang mit Optionen und Kryptowährungen" zurückzuführen.

Laut der Handels-App stammten 17 % des Gesamtumsatzes für das erste Quartal 2021 aus transaktionsbasierten Einnahmen aus Kryptotransaktionen, verglichen mit 4 % im Vorquartal. Robinhood berichtete, dass mehr als 9,5 Millionen Kunden im ersten Quartal 2021 rund 88 Milliarden US-Dollar mit Krypto gehandelt haben, während zum 31. März 12 Milliarden US-Dollar an Krypto-Assets verwahrt wurden.

Darüber hinaus waren 34 % dieses Quartalsumsatzes direkt auf Dogecoin (DOGE)-Transaktionen zurückzuführen – der Preis des Tokens stieg Ende Januar deutlich an, bevor er am 6. Mai ein Allzeithoch von mehr als 0,68 USD erreichte. Robinhood behauptete, sein Geschäft könne beeinträchtigt werden, "wenn sich die Märkte für Dogecoin verschlechtern oder der Preis von Dogecoin sinkt", ohne eine ähnliche Nachfrage nach anderen Token in der App.

Die Einreichung erfolgt, während sich die Handels-App mit dem Ticker „HOOD“ auf den Börsengang an der Nasdaq-Börse vorbereitet. Am 1. Juli reichte Robinhood eine Registrierungserklärung auf Formblatt S-1 bei der SEC ein und sagte, dass sie beabsichtige, einen Börsengang für ihre Stammaktien der Klasse A voranzutreiben. Das Unternehmen sagte ursprünglich, es plane, beim Debüt 100 Millionen US-Dollar aufzubringen, aber die jüngste Einreichung schlägt ein Angebot von mehr als 2,5 Milliarden US-Dollar für 60,5 Millionen Aktien für bis zu 42 US-Dollar vor.

Verbunden:SEC-Anfrage zum Kryptogeschäft von Robinhood verzögert Berichten zufolge den Börsengang

Robinhood wird Berichten zufolge auch weiterhin von Aufsichtsbehörden in den Vereinigten Staaten geprüft. Im vergangenen Monat bestrafte die Regulierungsbehörde der Finanzindustrie die Handels-App mit rund 70 Millionen US-Dollar, basierend auf den Ergebnissen einer Untersuchung, in der behauptet wurde, Robinhood habe Tausenden von Benutzern "weit verbreiteten und erheblichen Schaden" zugefügt und bereits im September 2016 "systemische Aufsichtsfehler" gezeigt. Die Handels-App sagte, sie habe eine Grundsatzvereinbarung mit der Regulierungsbehörde getroffen, um einen Teil der Geldbußen auf der Grundlage "kein Zugeben, keine Ablehnung" zu zahlen.

Lesen Sie weiter auf Cointelegraph
Der Aave-Preis erreicht ein Zweimonatshoch aufgrund der Hoffnungen der Wall Street auf die Einführung von DeFi
Die Nachfrage nach Aave ist in den letzten 24 Stunden dramatisch gestiegen, da Händler ihre Beteiligung an dem kommenden institutionell ausgerichteten Anlageinstrument...
Damien Hirsts „Currency“-NFT sinkt um mehr als das Sechsfache überzeichnet
Der NFT-Drop des führenden zeitgenössischen Künstlers Damien Hirst mit dem Titel "The Currency" wurde mehr als sechsmal überzeichnet.Der Währungs-Drop besteht...
Die Stadt Tennessee will Grundsteuerzahlungen in Bitcoin akzeptieren
Die Stadt Jackson in den Vereinigten Staaten in Tennessee untersucht weiterhin einen möglichen Einstieg in Kryptowährungen und versucht nun, Bitcoin (BTC)...
Die Blockchain-Handelsplattform INX schließt den von der SEC genehmigten Token-Börsengang im Wert von 125 Mio. USD ab
INX Limited hat das erste von der Securities and Exchange Commission genehmigte Token-Verkaufsereignis über einen Börsengang abgeschlossen.Laut einer Pressemitteilung...
Der Kreditriese Aave startet das Liquiditätsabbauprogramm
Mit dem Start eines Liquidity-Mining-Programms am Montag könnte Aave kurz davor stehen, das dominierende DeFi-Protokoll (Dezentral Finance) zu werden.Aave...
Time Magazine akzeptiert Krypto-Zahlungen für digitale Abonnements
In Zusammenarbeit mit Crypto.com, einer führenden Plattform für digitale Währungen, akzeptiert Time jetzt einmalige Krypto-Zahlungen für sein 18-monatiges...
Ethereum fällt um 21% im Ausverkauf
Investing.com -Äther wurde am Sonntag um 23:36 (03:36 GMT) im Investing.com-Index bei 1.952,64 USD gehandelt, was einem Rückgang von 21,46% am Tag entspricht....
Der CEO von Shopify überlegt, den E-Commerce-Riesen in das DeFi-Ökosystem zu integrieren
Cryptos Marsch in Richtung Mainstream-Akzeptanz macht einen weiteren bedeutenden Schritt nach vorne, da der CEO eines E-Commerce-Riesen öffentlich darüber...
Die südkoreanische Regierung erzielt mit der 4-jährigen Bitcoin-Kriminalität 10,5 Millionen US-Dollar Gewinn
Die südkoreanischen Staatsanwälte haben endlich eine Bitcoin (BTC) -Versorgung verkauft, die sie 2017 von einem Kriminellen beschlagnahmt hatten, und sie...
Finanzen neu definiert: Der langsame Vormarsch vom 24. bis 31. März
Finance Redefined ist der DeFi-zentrierte Newsletter von Cointelegraph, der wichtige Ereignisse der vergangenen Woche kontextualisiert. Abonnenten erhalten...
Wozniak sagt, er sei am Blockchain-Startup beteiligt
Steve Wozniak, ein Technologieunternehmer und früher Apple-Engel, hat es fast immer getanklang bullisch in Bezug auf Bitcoin und Blockchain. Wenn er größtenteils...
Facebook-Datenskandal kann Blockchain zum Gedeihen verhelfen, sagt Analyst
Während Facebook versucht, sich von der massiven Schande zu erholen, die mit einer der angeblichen Datenverletzungen des riesigen Technologieriesen zusammenhängt,...
Startup Lino hat 20 Millionen US-Dollar für die dezentrale Videoplattform gewonnen
Anlaufen Linoleum aus dem Silicon Valley bereitet die Einführung eines dezentralen Verteilungssystems für Videoinhalte vor, das mit YouTube und Projekten...
Blocklancer revolutioniert die freiberufliche Industrie
Die derzeitigen freiberuflichen Börsen weisen drei wesentliche Probleme auf, die von niemandem beseitigt wurden. Das erste und wichtigste Problem sind...
Game Machine Project beendet seinen ICO
Berichten zufolge hat die Spielebranche weltweit einen Wert von über 115 Milliarden US-Dollar. Es gibt über 2,3 Milliarden Spieler auf der ganzen Welt...