Die Zukunft des Finanzwesens ist DeFi-Intelligenz

The future of finance is DeFi intelligence

Das dezentrale Finanzwesen hat sich im letzten Jahr zu einem der am schnellsten wachsenden Sektoren innerhalb des Kryptowährungs-Ökosystems entwickelt. Zum Zeitpunkt des Schreibens ist der in DeFi gesperrte Gesamtwert auf über 100 Milliarden US-Dollar explodiert. Trotz beeindruckender Zahlen steht das dezentrale Finanzwesen noch am Anfang der Entwicklung, was die Frage aufwirft: Was kommt als nächstes für diese disruptive Finanztechnologie?

Die nächste Grenze wird wahrscheinlich neue Möglichkeiten durch künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen in Verbindung mit dezentraler Finanzierung aufdecken, um DeFi-Intelligenz zu schaffen.

Unsere Top Trading Bots

DeFi-Intelligenz in freier Wildbahn

Heute führen mehrere Unternehmen die Integration von KI und maschinellem Lernen mit Blockchain an, konzentrieren sich auf die Automatisierung und arbeiten an einer Vision, die intelligente Fähigkeiten zu einem Kernmerkmal macht. Die Interoperabilität ist für die Schaffung voll funktionsfähiger intelligenter DeFi-Lösungen unerlässlich. Sie haben ein Netzwerk autonomer Wirtschaftsakteure entwickelt, das das Web 3.0-Ökosystem mit einer effizienten, zuverlässigen und zukunftssicheren Infrastruktur und Tools zum Aufbau einer intelligenten dezentralen digitalen Wirtschaft ausstatten soll.

Verbunden:Wie NFTs, DeFi und Web 3.0 miteinander verflochten sind

In diesem Frühjahr kündigte Shopify Capital Pläne an, maschinelles Lernen und KI zu verwenden, um berechtigten Händlern eine Finanzierung basierend auf ihrer bisherigen Verkaufshistorie und der Geschäftsleistung anzubieten. In ähnlicher Weise hat der dezentrale KI-Marktplatz SingularityNET ein neues DeFi-Projekt namens SingularityDAO entwickelt, das die Verwaltung dynamischer Token-Sets, die Durchführung von Predictive Market Making und die Umsetzung von Hedging-Strategien basierend auf Predictive Modeling plant.

DeFi-Intelligenz hat das Potenzial, DeFi-Protokolle zu revolutionieren, indem sie eine zusätzliche Datenschicht hinzufügt, die dem Markt ein neues Maß an Effizienz bringt und intelligente und dezentrale Asset-Management-Fahrzeuge ermöglicht.

DeFi-Intelligenz und finanzielle Freiheit

Die Notwendigkeit eines zugänglichen und transparenten Finanzsystems wird immer offensichtlicher, da DeFi daran arbeitet, veraltete Systeme zu ersetzen, das Versagen traditioneller zentralisierter Einheiten hervorhebt und eine praktikable Option für globale finanzielle Freiheit bietet. Im Gegensatz zu seinen zentralisierten Gegenstücken hat DeFi bewiesen, dass es die globale finanzielle Freiheit fördert und es den Teilnehmern ermöglicht, zu jedem Zeitpunkt die volle Kontrolle über ihre Gelder auszuüben und ohne Zwischenhändler zu interagieren.

Verbunden:DeFi wird eine globale Revolution in den traditionellen Finanzbereich bringen

Die Entwicklung von DeFi hin zur Automatisierung wird wahrscheinlich robuste Nachrichtendienste ermöglichen, die dazu beitragen werden, Finanztransaktionen und -dienste einfacher und breiter zugänglich zu machen. Diese Änderungen werden eine neue Reihe von Diensten ermöglichen, darunter:

  • KI-verwaltete derivative Produkte, die den Anlageprozess und die Onboard-Liquidität für Peer-to-Peer-Finanzmärkte erheblich verbessern. Ein zusätzlicher Vorteil wird eine verbesserte Risikominderung sein.
  • KI-gemindertes Risikomanagement an dezentralen Börsen, das Handelssituationen bewertet und die Märkte entsprechend absichert.
  • Benutzerbewertung. Der Bankensektor wird derzeit durch KI-Technologie transformiert, die eine schnellere und effizientere Erstellung von Benutzerrisikoprofilen ermöglicht. Ohne die Privatsphäre der Benutzer zu sehr zu beeinträchtigen, könnte dieselbe Technologie auf DApps angewendet werden, um anspruchsvollere Kundenschichten und fortschrittlichere Anreizmechanismen zu ermöglichen. Zumindest könnte der Benutzer auf höhere Renditen auf seine Liquidität oder andere exklusive Produkt-/Dienstleistungsmerkmale zugreifen.

DeFi-Intelligenz und Interoperabilität

Durch die Interoperabilität können Gelder frei über verschiedene Blockchain-Plattformen wie Bitcoin, Ethereum, Binance Smart Chain und mehr fließen, wodurch Liquidität generiert und eine benutzerfreundlichere Umgebung für die Masseneinführung dezentraler Finanzen geschaffen wird. Durch den Einsatz künstlicher Intelligenz wird Interoperabilität zu einer Kernfähigkeit der nächsten Generation von DeFi-Protokollen.

Die Liquiditätsverlagerung könnte weiter automatisiert werden, sobald komplexere Intelligenz in Echtzeit auf der Grundlage der Analyse von Tausenden von Datenpunkten angewendet wird. Dies wird für die Preisfindung von Vorteil sein und könnte die Volatilität dämpfen und das Risikomanagement über Blockchains hinweg rationalisieren.

Verbunden:Blockchain-Interoperabilität: Das große Ganze

Intelligente AMM

Wenn Sie sich einen automatisierten Market Maker oder AMM als Roboter vorstellen, der immer bereit ist, Ihnen einen Preis zwischen zwei Vermögenswerten zu nennen, sind Anwendungen wie Uniswap oder Balancer auf dem richtigen Weg. Aber wie gehen wir noch einen Schritt weiter? Durch die Integration von KI könnten intelligente AMMs aus Faktoren wie der historischen Marktperformance basierend auf dem Verhalten in einem bestimmten Satz von Liquiditätspools lernen. Dies würde eine Vermögensverteilungsfunktion schaffen, die die aktuellen Marktbedingungen korrekt widerspiegelt.

Verbunden:Automatisierte Market Maker sind tot

Intelligente DeFi-Kreditvergabe

Sobald die Intelligenzfunktionen integriert sind, können sich die DeFi-Kreditprotokolle weiterentwickeln, um Besicherungsniveaus und -faktoren wie die Liquidationshistorie und Transaktionsmuster zu berücksichtigen, um ein intelligentes und quantitatives Profil von Kreditnehmern und Kreditgebern zu entwickeln.

Intelligente Versicherung

Der traditionelle Versicherungsmarkt wird heute auf über 6 Billionen US-Dollar geschätzt. Da institutionelles Kapital in DeFi fließt und das Diebstahlrisiko wächst, wird eine DeFi-Versicherung für Investoren notwendig. Obwohl sich Versicherungen langsam zu einem etablierten Bestandteil des DeFi-Ökosystems entwickeln, nutzt sie noch wenig Intelligenz.

Die Versicherung bestimmter Smart Contracts kann auf intelligenten Modellen basieren, die quantitative DeFi-Faktoren verwenden, wie die Anzahl der Liquidationen in Kreditprotokollen, denen der Smart Contract ausgesetzt war, oder die Arten von Pools, denen bestimmte Adressen Liquidität liefern. Ein weiterer wichtiger Dienst, den KI liefern kann, ist die Fähigkeit, das Risiko eines bestimmten Smart Contracts zu bewerten, der unter einem Exploit oder einem Hack/Bug leiden könnte.

Fazit

Da DeFi weiterhin ein riesiges Netzwerk von Plattformen und Protokollen hervorbringt, die es Benutzern ermöglichen, Kryptowährungen zu tauschen, zu handeln, einzuzahlen, zu leihen und zu verleihen, wird der Schritt zur Integration von KI wahrscheinlich weiter an Fahrt gewinnen. Die Kombination dieser beiden Bewegungen scheint unvermeidlich und wird ein neues Innovationsniveau in DeFi freisetzen, das eine brandneue Generation dezentraler und intelligenter Finanzdienstleistungen antreibt.

Dieser Artikel enthält keine Anlageempfehlungen oder -empfehlungen. Jeder Investitions- und Handelsschritt ist mit Risiken verbunden, und die Leser sollten bei ihrer Entscheidung ihre eigenen Untersuchungen durchführen.

Die hier geäußerten Ansichten, Gedanken und Meinungen sind die alleinigen des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten und Meinungen von Cointelegraph wider oder repräsentieren diese.

Humayun Scheich ist CEO und Mitbegründer von Fetch.ai. Sheikh ist ein Innovationsunternehmer, ein Gründungsinvestor von DeepMind und verändert jetzt die Art und Weise, wie wir mit künstlicher Intelligenz Geschäfte tätigen und reisen.
Lesen Sie weiter über Cointelegraph
Chinas Bitcoin-Hash-Power sank vor dem Durchgreifen: Cambridge-Daten
Chinas hartes Vorgehen gegen den Bitcoin (BTC)-Bergbau aufgrund von Bedenken hinsichtlich des Energieverbrauchs wird weithin als Auslöser für den Exodus...
Brasiliens „Bitcoin King“ verhaftet über 7.000 vermisste BTC
Der selbstbeschriebene „Bitcoin King“, Claudio Oliveira, wurde von der brasilianischen Bundespolizei festgenommen und angeklagt, weil er angeblich ein 1,5...
Wyoming erkennt rechtlich die erste DAO in den Vereinigten Staaten an
Der kryptofreundliche Bundesstaat Wyoming hat die erste gesetzlich anerkannte dezentrale autonome Organisation (DAO) in den USA genehmigt.Die amerikanische...
44% der Anleger erwarten, dass Bitcoin 2021 unter 30.000 US-Dollar fallen wird: CNBC-Umfrage
Während der historischen Preisanstiege und -rückgänge von Bitcoin haben Anleger versucht, traditionelle Marker zu verwenden, um die volatilen Trends zu...
Der monatliche Ablauf von Ethereum-Futures und -Optionen im Wert von 1,9 Mrd. USD bestimmt, ob die ETH bald 3.000 USD erreicht
Der Ablauf von Futures und Optionen am 28. Mai könnte ein Wendepunkt für Ether (ETH) sein, da sich die Kryptowährung von ihrem Tief von 1.730 USD am 23....
Der Schweizer Bankenriese UBS soll angeblich reichen Kunden Krypto-Investitionen anbieten
Die UBS Group AG prüft verschiedene Möglichkeiten, um ihren vermögenden Kunden die Möglichkeit zu bieten, in digitale Vermögenswerte zu investieren, so...
EOS klettert an einem grünen Tag um 29%
Investing.com -EOS wurde am Freitag um 22:59 (02:59 GMT) im Investing.com-Index bei 12,2244 USD gehandelt, was einem Anstieg von 29,45% am Tag entspricht....
5 Gründe, warum Bitcoin und Ethereum an einem einzigen Tag um 15% eingebrochen sind
Der Preis für Bitcoin (BTC) und Ether (ETH) fiel am 23. April um 15% bzw. 20%, da der Markt für Kryptowährungen von einer erheblichen Korrektur erfasst...
Nifty Nachrichten: NFTs für Trump-Hasser, Carbon Offsets, fraktionierte CryptoPunks und mehr
Eine Gruppe von Anon-Uni-Studenten hat einen Weg gefunden, den ehemaligen Präsidenten Donald Trump dort zu treffen, wo es weh tut: indem er seine Tweets...
Berichten zufolge soll die von Facebook unterstützte Diem Association im Jahr 2021 den Stablecoin-Piloten starten
Laut einer anonymen Quelle könnte das von Facebook unterstützte Projekt für digitale Währungen Diem 2021 seine erste stabile Münze als kleines Pilotprojekt...
Litecoin springt an einem grünen Tag um 20%
Investing.com -Litecoin wurde am Samstag um 09:31 (13:31 GMT) im Investing.com-Index bei 322,282 USD gehandelt, was einem Anstieg von 20,14% am Tag entspricht....
Berichten zufolge hat HSBC die Aktien von MicroStrategy für die Investition in Bitcoin auf die schwarze Liste gesetzt
Der Kauf von MicroStrategy-Aktien ist für HSBC-Kunden auf der Online-Handelsplattform der Bank - HSBC InvestDirect oder HIDC - Berichten zufolge nicht mehr...
Ripple ernennt den ehemaligen Uber-Manager zum Leiter der südostasiatischen Expansion
Ripple hat einen ehemaligen Uber-Manager ernannt, der die Expansion in die Region Südostasien leiten soll, teilte das Unternehmen am 18. März mit.Brooks...
ICO wird Probleme der Arbeitslosen lösen
In Berkeley, Kalifornien, wird die Möglichkeit in Betracht gezogen, ein ICO abzuhalten, um Spenden zu sammeln, um die aktuellen Probleme der Stadt zu bewältigen,...
Lagarde ist besorgt über die Energie, die der Bergbau verschluckt, und bietet möglicherweise die Möglichkeit, „in Bitcoin zu schauen“.
Die großen Weltmarktführer achten jetzt genau auf die faszinierendste Kryptowährung auf dem Markt. Unter ihnen sind die britische Premierministerin Theresa...