Die britische Regierung richtet eine Task Force für digitale Währungen der Zentralbank ein

UK government establishes central bank digital currency task force

Das Finanzministerium Ihrer Majestät und die Bank of England haben vorläufige Studien zu digitalen Währungen der Zentralbank begonnen, die zur Schaffung einer nationalen digitalen Währung führen könnten.

In einem vom Finanzministerium veröffentlichten Dokument kündigte die Staatskasse die Schaffung einer CBDC-Taskforce in Zusammenarbeit mit der britischen Zentralbank an.

Unsere Top Trading Bots

Jon Cunliffe, stellvertretender Gouverneur der Bank of England, und Katharine Braddick, Generaldirektorin für Finanzdienstleistungen bei HM Treasury, werden die Task Force gemeinsam leiten.

Gemäß dem Referenzdokument wird die Task Force die Bemühungen aller relevanten gesetzlichen Stellen in Großbritannien in Bezug auf die CBDC-Entwicklung zusammenführen.

Im Rahmen ihrer Aufgaben wird die Task Force vorläufige Fragen im Zusammenhang mit dem Entwurf, der Implementierung und dem Betrieb eines CBDC in Großbritannien untersuchen. Die Task Force wird auch mit Interessenvertretern aus Wissenschaft, Fintech und anderen relevanten Branchen zusammenarbeiten, um die damit verbundenen technologischen Hürden zu ermitteln bei der Schaffung einer souveränen digitalen Währung.

Die gemeinsame Task Force von HM Treasury und BoE wird auch die Entwicklungen im Zusammenhang mit CBDC auf internationaler Ebene überwachen, insbesondere da andere Nationen ihre eigenen Projekte für digitale Währungen der Zentralbank aktiv untersuchen.

Laut einer am Montag veröffentlichten Pressemitteilung der BoE wird die Zentralbank auch eine eigene interne CBDC-Einheit unter der Leitung von Jon Cunliffe betreiben.

Die Einrichtung der Task Force ist ein weiteres Indiz dafür, dass sich die britische Regierung nach dem Brexit auf digitale Währungen und Fintech konzentriert. Im November 2020 erklärte der Schatzkanzler Rishi Sunak, der Brexit biete dem Vereinigten Königreich die Möglichkeit, seinen Finanzdienstleistungssektor zu erneuern.

Seit dem Brexit hat Sunak einen bedeutenden politischen Wandel zur Nutzung neuartiger Fintech-Innovationen wie CBDC und Stablecoins beobachtet. Wie bereits von Cointelegraph berichtet, hat der britische Finanzdienstleistungsminister John Glen die Vorschriften für stabile Münzen als Hauptschwerpunkt der Regierung im Bereich der Vorschriften für Kryptowährungen identifiziert.

Laut einem Bericht von Reuters erstreckt sich der Finanzmarktfokus Großbritanniens auch auf Unternehmen mit verteilter Hauptbuch-Technologie. Während einer Konferenz der Finanzbranche am Montag gab Sunak bekannt, dass die Regierung plant, eine Fintech-Sandbox für Blockchain-Startups einzurichten.

Lesen Sie weiter über Cointelegraph
Bitcoin fällt 10% in Rout
Investing.com -Bitcoin wurde am Freitag um 01:17 (05:17 GMT) im Investing.com-Index bei 48.815,1 USD gehandelt, was einem Rückgang von 10,06% am Tag entspricht....
XRP klettert an einem grünen Tag um 10%
Investing.com -XRP wurde am Samstag um 03:23 (07:23 GMT) im Investing.com-Index bei 1,12661 USD gehandelt, was einem Anstieg von 10,18% am Tag entspricht....
ChainSwap sammelt 3 Mio. USD von Investoren wie Alameda Research und NGC Ventures
ChainSwap hat eine strategische Finanzierungsrunde über 3 Millionen US-Dollar abgeschlossen, an der einige der größten Namen der dezentralen Finanzbranche...
Kakaos Klaytn erweitert das NFT-Angebot nach einem vierteljährlichen Wachstum von 800% auf OpenSea
Klaytn, das Blockchain-Projekt des südkoreanischen Technologieriesen Kakao, hat sich mit dem NFT-Marktplatz OpenSea zusammengetan, um einen nicht fungiblen...
Top 5 Kryptowährungen, die diese Woche zu sehen sind: BTC, KLAY, VET, SOL, KSM
Im Handel ist der Verkauf einer Position genauso wichtig wie der Kauf zum richtigen Zeitpunkt. Daher ist die große Frage, die die Händler beunruhigen könnte,...
FOMO oder Grundlagen? Hier ist der Grund, warum das Orion-Protokoll (ORN) um 730% zulegte
Mit dem Wachstum der dezentralen Finanzbranche (DeFi) entstehen ständig neue Börsen und Liquiditätspools. Für den durchschnittlichen Anleger ist es zunehmend...
Katalytisches Ereignis oder ungezügelter Optimismus? Coinbase nähert sich der öffentlichen Notierung
Die direkte Börsennotierung von Coinbase könnte ein Übergangsritus für die Blockchain- und Kryptowährungsbranche sein, und die US-amerikanische Commodity...
Der südkoreanische Internetgigant Naver soll sich dem Bithumb-Pfahlrennen angeschlossen haben
Das große südkoreanische Internetunternehmen Naver hat Berichten zufolge Verhandlungen aufgenommen, um eine Beteiligung an der größten Kryptowährungsbörse...
Bleiben Sie über Crypto-Ereignisse im Oktober auf dem Laufenden. Schauen Sie sich diese kurze Zusammenfassung an
Top Crypto Market News vom Oktober, die Sie einholen sollten Glaubst du, die Welt wird von Tag zu Tag krypto-verrückter? Ihren Investitionen und der Erweiterung...
Die Hong Kong LGBT Foundation wird einen Token Sale abhalten
Die gemeinnützige Organisation LGBT Foundation mit Sitz in Hongkong, die gegründet wurde, um Menschen mit homosexueller und bisexueller Orientierung auf...
Game Machine Project beendet seinen ICO
Berichten zufolge hat die Spielebranche weltweit einen Wert von über 115 Milliarden US-Dollar. Es gibt über 2,3 Milliarden Spieler auf der ganzen Welt...
Smartphone für den Bergbau
Während einige Hersteller über die Veröffentlichung von Blockchain-Smartphones nachdenken, sind sie der chinesischen Marke Sugar voraus. Die Blockchain...
Toronto wird in Kryptos schauen
Ein Vertreter des Stadtrats von Toronto schlug vor, mit Bitcoin Steuern auf Immobilien, Parkplätze und Grundstücke zu zahlen. Stadtrat von Toronto Norm...
Blockchain betritt die Hotelbranche
LockChain berichtete über seine Blog über die Unterzeichnung von Partnerschaftsvereinbarungen mit "fast 100.000 Hotels auf der ganzen Welt". Durch strategische...
Coinbase akzeptiert die Welligkeit nicht
Nachdem Ripple an der Börse 3,8 USD pro Münze erreicht hatte, begann es zu fallen. Der Grund war nicht nur die Korrektur, sondern auch die Bekanntgabe...