Benutzer beschweren sich über Ghostly Coinbase-Abhebungen, die sie pleite machen

Users Complain About Ghostly Coinbase Withdrawals That Leave Them Broke

Immer mehr Benutzer von Coinbase beklagen, dass dieser Krypto-Handelsplatz Geld von ihren Konten verbannt hat. In einigen Fällen blieben die Menschen mit ihren Konten unter Null zurück und sind nun nicht in der Lage, ihren Lebensunterhalt zu decken.

Seltsame Abhebungen

Ein Reddit-Benutzer, der unter dem Spitznamen vancitywebguy schreibt, in a Post, behauptete, er / sie habe BTC, ETH und LTC auf Coinbase letzten Freitag für 300 USD im Allgemeinen gekauft. Nach einiger Zeit, wie der Benutzer betonte, wurden die Transaktionen mehrmals dupliziert und kosteten ihn 1.500 USD, obwohl der Benutzer nichts anderes gekauft hatte. Daher war vancitywebguy auch mit Bankgebühren konfrontiert. Insbesondere schrieb der Benutzer:

Unsere Top Trading Bots

"Mein Bankkonto ging von einem sehr komfortablen zu einem negativen Saldo über, ganz zu schweigen von zusätzlichen 5-Dollar-Gebühren und Überziehungsgebühren. Infolgedessen wurde mein Mietscheck zurückgezahlt, und meine Bank wurde für eine NSF-Gebühr von 25 Dollar weiter negativ. Mein Vermieter ist kein nette Person und ist auf meinem Fall, und ich habe ihm nichts zu bieten. Ich bin FREAKING OUT. "

Nicht der erste Fall

Gemäß CNBC, Vertreter dieser Krypto-Burse hatten sich seit etwa 14 Tagen mit parallelen Beschwerden befasst. Wie es scheint, hat sich die Anzahl der Beschwerden jedoch innerhalb des letzten Tages erhöht. Die Leute informierten sich über ähnliche Fälle in Diskussionen über Twitter.

Das Medienunternehmen kontaktierte auch einen anderen Coinbase-Benutzer im US-Bundesstaat Virginia - Pete Kingree. Er lieferte einen Screenshot mit unzulässigen Gebühren für den Handelsplatz und ergänzenden Bankgebühren. Wenn die letzten nur 7,54 USD waren, beliefen sich die ersten auf 931 USD.

Ein weiterer Kunde von Cyber Money Exchange, Mike Baldesarra, zeigte CNBC ebenfalls einen Screenshot von seiner Bank. Es wurde gelesen, dass replizierte Operationen insgesamt ungefähr 300 US-Dollar betrugen. Obwohl ihm in fast zwei Wochen Geld für eine der Anklagen zurückgeschickt wurde, erlitt Baldesarra später eine weitere gespenstisch wiederholte Gebühr, die zum Zeitpunkt des Schreibens nicht zurückgezahlt wurde. Der Benutzer wies darauf hin, dass er die Fälle kennt, in denen Menschen massiven, nicht autorisierten Abhebungen durch Coinbase ausgesetzt sind.

Ein weiteres bemerkenswertes Beispiel ist, dass der Börsenkunde Joel Hirtle zwei gespenstischen Anklagen in Höhe von 100 US-Dollar ausgesetzt war. Die erste Belastung brachte sein Scotiabank-Konto in ein Minus und führte für Hirtle zu Überziehungsgebühren in Höhe von 144 USD. Zum Glück für ihn wurden ihm jedoch mit einiger Verzögerung zwei 100-Dollar-Gebühren zurückgezahlt.

Interessanterweise ein analoger Fall geschah vor fast zwei Jahren - im späten Frühjahr 2016.

Warum zieht Coinbase das Geld der Leute ab?

Am 4. Februar wurde ein Coinbase-Vertreter behauptet dass einige der Kunden doppelt belastet wurden. Es war jedoch nicht klar, ob dies aufgrund der letzten Ereignisse geschah Wechsel zu Kreditkartenklassifikationen Transaktionen auszutauschen. Daher wurden alle Benutzer, die mit dem Problem konfrontiert waren, gebeten, über doppelte Gebühren zu berichten und dem Krypto-Handelsplatz ihre Bank und die Daten der Finanzoperationen mitzuteilen. Übrigens wurde diese Initiative mit einer Gegenreaktion konfrontiert, da einige Leute sie als Sicherheitsrisiko betrachteten.

Nach zehn Tagen, am 15. Februar, wurde ein Vertreter einer anderen Börse Gesendet auf Reddit:

"Die unerwarteten Kosten entstehen außerhalb unserer Kontrolle und beziehen sich auf Gebühren aus früheren Einkäufen."

Der Mitarbeiter der Coinbase fügte hinzu, dass sie derzeit versuchen, das Geld zurückzuerstatten, erwähnte jedoch nicht, ob die daraus resultierenden Überziehungsgebühren ebenfalls zurückgezahlt werden. Der Sprecher sagte auch, dass der Fall untersucht wird und alle Ergebnisse so schnell wie möglich gemeldet werden.

Gleichzeitig weigerte sich die Börse, wie CNBC mitteilt, zu kommentieren, wie viele ihrer Kunden negativ beeinflusst wurden, was der Hauptgrund für das Problem ist und ob die Überziehungsgebühren, die infolge wiederholter Abhebungen anfallen, erstattet werden. In einer E-Mail sagte der Vertreter von Coinbase:

"Wir sind uns des Problems bewusst und werden Updates über Reddit, Twitter und unseren Unternehmensblog veröffentlichen. Wir werden uns an betroffene Benutzer wenden, um das Problem nach Bedarf zu lösen, und Updates über soziale Kanäle veröffentlichen."

Es fällt auch auf, dass die aktuelle Woche für die weltweit tätige Crypto Burse mit Hauptsitz in Kalifornien eine ziemliche Herausforderung war. Insbesondere wurden PayPal-Transaktionen vorübergehend beendet und deaktiviert das Hinzufügen neuer Kreditkarten als Zahlungsmethode für Kunden mit Sitz in den USA. Darüber hinaus präsentierte die Börse ein neues Produkt für Verhandlungsführer namens Coinbase Commerce. Und das alles vor dem Hintergrund dieser Bitcoin erholte sich auf 10.000 Dollar nach einem deutlichen Rückgang am 1. Februar - 6. Februar.

Analysten erwarten einen turbulenten Bitcoin-Preis, bis 46.500 $ auf Unterstützung kippen
Die Marktvolatilität erhob sich am 13. Januar erneut für Krypto-Händler, als die Aufregung, dass Bitcoin (BTC) den höchsten Stand seit einer Woche erreichte,...
Der Ausschuss des Repräsentantenhauses kündigt an, dass Krypto-CEOs bei der Anhörung zu digitalen Vermögenswerten am 8. Dezember aussagen werden
Maxine Waters, die Vorsitzende des House Committee on Financial Services, hat angekündigt, dass mehrere Chief Executive Officers großer Kryptofirmen in...
Shiba Inu fällt, nachdem 2,3 Mrd. USD an SHIB aus der Wal-Wallet abgezogen wurden
Der Preis von Shiba Inu ist um 11% gefallen, nachdem eine Reihe von Transaktionen aus der Wal-Wallet einen Kauf von 3.400 USD im vergangenen August in 1,55...
Der NFT-Hype kühlt nicht ab, da Coinbase und FTX nur tiefer eintauchen
Nicht fungible Token (NFTs) und die Marktplätze, auf denen sie gehandelt werden, sind seit einiger Zeit in aller Munde. Selbst auf dem Höhepunkt des Bull...
CME Bitcoin-Derivate-Händler hatten „Papierhände“, als BTC 55.000 US-Dollar brach – Bericht
Bitcoin (BTC)-Derivatehändler an der Chicago Mercantile Exchange (CME) verpassten unglaubliche Gewinne, als der Spotpreis von BTC diese Woche 55.000 USD...
Trader verwenden dieses klassische Handelsmuster, um zu bestimmen, wann sie den Dip kaufen sollten.
Händler verwenden verschiedene technische Analysetools, um aufkommende Trends zu erkennen und diese Richtung gewinnbringend zu handeln. Ein beliebtes trenddefinierendes...
Signalisiert die Rallye von Ethereum die nächste Bullenmarktphase für Bitcoin über 50.000 $?
Bitcoin (BTC) hat eine gewisse Konsolidierung unter 50.000 USD als psychologische Barriere erlebt. Während dieses Rückzugs sind jedoch mehrere große Altcoins...
Sygnia-CEO kritisiert Elon Musk für angeblichen Bitcoin-Pump und Dump
Magda Wierzycka, eine der reichsten Frauen Südafrikas und CEO des Finanzdienstleistungsunternehmens Sygnia, sagte, Tesla-CEO Elon Musk wäre wahrscheinlich...
Kleine Länder übertreffen ihr Gewicht in Bezug auf die Bitcoin-Gewinne
Schwellenländer scheinen ihr Gewicht bei Bitcoin (BTC)-Investitionen zu übertreffen, was laut einem neuen Bericht des Kryptowährungsanalyseunternehmens...
Wachstumsschmerzen? DeFi nutzt die Plünderung BSC aus, die Verstärkung erfordert
Mehrere dezentralisierte Finanzprotokolle (DeFi), die auf Binance Smart Chain (BSC) laufen, sind in den letzten Monaten großen Exploits zum Opfer gefallen,...
Laut Analysten haben sich DeFi und Stablecoins gut behauptet, und die Kryptomärkte sind implodiert
Der dezentrale Finanzsektor (DeFi) sah sich während des Marktabverkaufs in der vergangenen Woche seiner ersten wirklichen Herausforderung gegenüber, bei...
Kunst im Orbit: Kevin Abosch bringt NFTs zu den Sternen
Der Ausdruck "NFTs gehen zu den Sternen" erhält heute eine neue Bedeutung als irischer Konzeptkünstler (und einer der Top 100 von Cointelegraph in Blockchain...
Die neueste Folge von "Der Falke und der Wintersoldat" beinhaltet eine massive Bitcoin-Prämie
Der Falke und der Wintersoldat, eine neue Marvel Cinematic Universe-Show auf der Disney + -Streaming-Plattform, hat ein Bitcoin-Kopfgeld (BTC) in die neueste...
Von der Staatsbürgerschaft zu Daten: Trumps ehemaliger Berater sagt, Kryptos würden die Menschen freier machen
Der Anstifter rechtspopulistischer Gruppen sowie der frühere Berater des derzeitigen US-Präsidenten Donald Trump - Steve Bannon - haben behauptet, dass...
Durch Welligkeit fühlte sich Ethereum besser an
Während alle über die Korrektur von Ripple diskutieren, stärkt Ether seine Position der zweiten Kryptowährung nach Bitcoin.Warum sinkt der Ripple-Preis...