Warten auf die Executive Order: Wie Nutzer und Finanzexperten davon profitieren können

Waiting on the executive order: how users and financial professionals may benefit from it

Die Exekutivverordnung des US-Präsidenten Joe Biden zur Gewährleistung einer verantwortungsvollen Entwicklung digitaler Vermögenswerte wurde weithin dafür gelobt, dass sie den Platz der Kryptowährung und der Blockchain-Technologie in der Welt anerkennt und die USA auf den Weg zu einer umfassenderen Regulierung des Sektors bringt. Die Order oder EO legt eine Forschungsagenda fest, die Verbraucherschutz, Finanzstabilität, Kriminalität und nationale Sicherheit, US-Führung, Unterstützung der unterbanketen und verantwortungsvollen Entwicklung umfasst.

Da im Laufe der Monate eine Reihe von Berichten zur Lieferung in Auftrag gegeben werden und keine spezifischen Maßnahmen vorgeschrieben sind, ist es unmöglich, die Auswirkungen abzuschätzen, die der Auftrag letztendlich auf den Sektor haben wird, oder auch nur vorherzusehen, wie seine Ziele erreicht werden. Dies hindert jedoch nicht daran, einige Schlussfolgerungen aus anderen Dingen zu ziehen, die nicht im Text der EO enthalten sind.

Unsere Top Trading Bots

Spürbare Effekte

Senatorin Cynthia Lummis, eine sehr sichtbare Befürworterin von Krypto, kommentierte: „Ich denke, seine Exekutivverordnung vermisst die Tatsache, dass die überwältigende Mehrheit der Nutzer digitaler Vermögenswerte gesetzestreu ist und versucht, unser Finanzsystem zu verbessern.“

Der Kommentar von Lummis weist auf die Betonung der Verbrechensbekämpfung im EO hin, wobei drei Berichte zu diesem Bereich veröffentlicht wurden. Market Building wurde weitaus weniger explizit Aufmerksamkeit geschenkt. Der Verbraucherschutz wurde mit der Forderung nach Beiträgen des Consumer Financial Protection Bureau in den Vordergrund gerückt. Der Commodity Futures Trading Commission wurde anscheinend ein wichtigerer Platz in der EO eingeräumt als der Securities and Exchange Commission.

Aaron Cutler, Partner bei Hogan Lovells und ehemaliger leitender Berater des Mehrheitsführers Eric Cantor, hat den relativen Tintenmengen, die den verschiedenen Aufsichtsbehörden gewidmet werden, nicht viel Bedeutung beigemessen. Cutler sagte gegenüber Cointelegraph:

„Die Exekutivverordnung verbreitet eine potenzielle Regulierung und erkennt an, dass viele Behörden hier eine Rolle spielen, möglicherweise zum Leidwesen des [SEC]-Vorsitzenden Gensler.“

Er fügte hinzu, dass Gensler bereits „viel um die Ohren“ habe.

Der Regulierungsbedarf ist unmittelbar. Ein Leitartikel im Traders Magazine sagte, die EO sei „ein bedeutender Schritt nach vorne, aber die Märkte brauchen eine spürbare Weiterentwicklung, damit Finanzinstitute sich stärker für den Raum einsetzen“.

Walt Lukken, Präsident und CEO der Futures Industry Association, äußerte sich auf der Jahreskonferenz der Organisation kurz nach der Veröffentlichung des EO in ähnlicher Weise und sagte:

„Mehrere große Krypto-Börsen haben regulierte Terminbörsen gekauft und unsere Märkte und ihren regulatorischen Rahmen als strategisch wichtig identifiziert. […] Wir haben aufgrund gut ausgearbeiteter Vorschriften eine widerstandsfähige und florierende Branche.“

Lukken fuhr fort, ein von der CFTC geprüftes Clearingmodell für nicht zwischengeschaltete Derivate hervorzuheben, das seine Organisation „begrüßt“.

Regulierungsbehörden vs. Gesetzgeber

Das derzeitige gesetzgeberische Umfeld – mit dem eng gespaltenen Senat entlang parteiischer Linien und der intern gespaltenen Demokratischen Partei über ihre Position zu Krypto – dämpft die Hoffnungen auf eine Regulierung durch Gesetze. Es wird erwartet, dass Senator Lummis einen überparteilichen Gesetzentwurf vorlegt, der regulatorische Klarheit und Verbraucherschutz bieten wird. Der Abgeordnete Don Beyer stellte im vergangenen Sommer das Digital Asset Market Structure and Investor Protection Act vor, das die gleichen Dinge tun wird, wenn es aus dem Ausschuss hervorgeht. Anscheinend werden die in der EO angerufenen Agenturen zu gegebener Zeit zu ähnlichen Ergebnissen kommen.

Ein seltenes Stück überparteilicher Krypto-Gesetzgebung war die „Korrektur“ des Abschnitts des Infrastrukturinvestitions- und Beschäftigungsgesetzes im vergangenen Jahr, der ab 2026 Meldepflichten für bestimmte Krypto-Transaktionen einführte. Diese Bestimmung trägt zur Einhaltung der Vorschriften bei und schafft Klarheit bei den Steueranforderungen. Der EO hätte sich mit der Umsetzung der bestehenden Steuergesetzgebung aus dem Infrastrukturgesetz befassen können, obwohl EOs in der Vergangenheit keine Steuergesetzgebung bereitgestellt haben. Stattdessen unterbreiten die Präsidenten dem Kongress Steuervorschläge mit einem Budget für die Steuergesetzgebung.

Steuerberatung ist eine weitere Lücke im Krypto-Playbook. „Was wir jetzt haben, sind Leitlinien in Form von Hinweisen und FAQs auf der IRS-Website, während wir auf zukünftige Gerichtsentscheidungen und Kodexabschnitte warten, um formelle Steuerleitlinien festzulegen“, sagte Jesse Rodriguez, ein zertifizierter Wirtschaftsprüfer bei Kaufman Rossin, gegenüber Cointelegraph. „Es ist kein Zeitplan für die erwartete formelle Anleitung verfügbar.“

Finanzministerium an IRS

Das Finanzministerium ist eine der am meisten beschäftigten Behörden unter der EO, die die Führung bei fünf Berichten übernimmt, darunter einen zu Regulierungslücken, und Unterstützung für viele der anderen acht bietet, einschließlich der Forschung zu digitalen Währungen der Zentralbank. Daher könnte auch eine vollständigere Anleitung des Internal Revenue Service in Arbeit sein.

Rodriguez war stoisch in Bezug auf die Steuerberatung. „Ich finde es nicht unglaublich schwierig, die Meldepflichten zu befolgen und die Probleme bei der Einkommensberichterstattung zu bewältigen“, sagte er. „Der allgemeine Rahmen der Steuergrundsätze, die für Immobilien gelten, kann in diesem aktuellen Umfeld der Unsicherheit angewendet werden.“

Für Krypto-Benutzer kann es schwieriger werden. Die Verwendung von Kryptowährung im Einzelhandel wird „ein überwältigender Verwaltungsaufwand für Makler bleiben, bis durch die Gesetzgebung Klarheit geschaffen wird“, sagte Rodriguez. Aber „Krypto-Tracker-Softwareanwendungen sind ein großartiger Ansatz für die Basis-Tracking- und Berichtsanforderungen für Kunden.“

Lesen Sie hier Cointelegraph
Was ist das Near-Protokoll und wie funktioniert es?
Was ist Near Protocol Blockchain?Near Protocol ist eine dezentrale Anwendungsplattform (DApp), die sich auf die Benutzerfreundlichkeit zwischen Entwicklern...
Bitcoin schüttelt die Befürchtungen eines russischen Krypto-Verbots ab, da sich der BTC-Preis 43,5.000 $ nähert
Bitcoin (BTC) stieg am 20. Januar an der Wall Street in die Höhe, als die Nachricht, dass Russland plane, Kryptowährung zu „verbieten“, die Preisentwicklung...
Die SEC hat seit 2013 kryptobezogene Strafen in Höhe von 2,4 Milliarden Dollar verhängt
Laut einem Bericht von Cornerstone Research vom 19. Januar hat die Securities and Exchange Commission (SEC) seit 2013 Strafen in Höhe von insgesamt etwa...
ZK-Rollups treten ins Rampenlicht, nachdem sich das Bestreben entwickelt hat, Ethereum zu skalieren
Die Skalierbarkeit im Ethereum (ETH)-Netzwerk ist seit Jahren ein Streitpunkt innerhalb des Kryptowährungs-Ökosystems, hauptsächlich aufgrund hoher Gebühren...
Rari Capital verdoppelt TVL dank hoher Renditen in nur zwei Wochen auf 1 Milliarde US-Dollar
Der Total Value Locked (TVL) des dezentralisierten Finanzprotokolls Rari Capital ist auf über 1 Milliarde US-Dollar gestiegen.Das DeFi-Protokoll für Kreditvergabe,...
Kryptowährungsbörsen beeilen sich, die Verbindungen zu chinesischen Benutzern nach einem erneuten Vorgehen abzubrechen
Von Samuel Shen und Andrew GalbraithSHANGHAI (Reuters) – Kryptowährungsbörsen und Anbieter von Kryptodiensten bemühen sich darum, Geschäftsbeziehungen mit...
Deutschland gedenkt der Fußball-EM 2020 mit NFTs
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat in Zusammenarbeit mit dem großen Blockchain-basierten Anbieter von Fantasy-Fußballspielen Sorare offiziell die Einführung...
Der Bitcoin-Dominanzzyklus deutet darauf hin, dass sich die Krypto-Rallye 2017 wiederholen könnte
Zum Zwecke des historischen Vergleichs ist auch anzumerken, dass das Muster des Dominanzdiagramms derzeit ähnlich aussieht wie zu Beginn des Jahres 2017.Da...
OKex begrüßt Brasiliens offizielles Schnellzahlungssystem PIX, da CBDC näher rückt
Immer mehr Offshore-Kryptowährungsbörsen nutzen die brasilianische Sofortzahlungsinfrastruktur PIX.Am 28. Mai kündigte OKEx eine strategische Partnerschaft...
USA, Deutschland, Türkei führen Suchinteresse an Ethereum an
Die USA sind das Land, das am meisten an Ether (ETH) interessiert ist, gefolgt von Deutschland und der Türkei. Eine Analyse der Suchdaten hat ergeben.Ein...
XRP fällt um 10% in Rout
Investing.com -XRP wurde am Montag um 21:48 (01:48 GMT) im Investing.com-Index bei 1,38250 USD gehandelt, was einem Rückgang von 10,27% am Tag entspricht....
Der Elektronikeinzelhändler Newegg akzeptiert jetzt Dogecoin als Zahlungsmittel
Der amerikanische Online-Elektronikeinzelhändler Newegg hat Dogecoin (DOGE) als offizielle Zahlungsmethode hinzugefügt.Newegg gab am Dienstag bekannt, dass...
Chainlink veröffentlicht neues Whitepaper in Richtung intelligenter Vertragsberechnungen
Chainlink (LINK) hat am Donnerstag sein neues Whitepaper vorgestellt, das eine geplante Erweiterung beschreibt und sich auf die Erstellung von Oracle-Netzwerken...
ICO mit Liebe: DateCoin präsentiert Denim-Nutzern am Valentinstag DTC-Token
Am Valentinstag erhalten mehr als 700.000 Benutzer kostenlos Token des DateCoin-Projekts. Besitzer von DTC-Token werden ab 2015 Benutzer des bestehenden...
Online-Dating mit AI: DateCoin-Projekt geht an ICO
Die DateCoin Service wurde auf der internationalen Ausstellung IFX EXPO ASIA 2018 in Hong Kong vorgestellt. Im Rahmen des Vorverkaufs Ende letzten Jahres...