Wirex stoppt die Anmeldung in Großbritannien nach Rücksprache mit der Finanzaufsichtsbehörde

Wirex halts UK signups after consultation with financial regulator

Das in London ansässige Kryptowährungs- und Fintech-Unternehmen Wirex hat angekündigt, nach Gesprächen mit der zuständigen Aufsichtsbehörde, der Financial Conduct Authority, keine neuen Kunden in Großbritannien mehr aufzunehmen.

Die Entscheidung, die Anmeldungen in Großbritannien vorübergehend einzustellen, war laut einer am 24. März von Wirex veröffentlichten Pressemitteilung offenbar freiwillig. Sie folgte jedoch unmittelbar nach dem „konstruktiven Dialog“ mit der FCA.

Unsere Top Trading Bots

Ab dem 25. März dürfen sich Einwohner Großbritanniens nicht mehr für die Dienste von Wirex anmelden. In Zukunft wird Wirex Aufmerksamkeit und Ressourcen darauf verwenden, seine 5AMLD-Konformitätsprotokolle (Fünfte Richtlinie zur Bekämpfung der Geldwäsche) gemäß den neuesten Richtlinien der FCA zu stärken, teilte das Unternehmen mit.

Die FCA kündigte ihre Absicht an, den gesamten Handel mit Kryptowährungsderivaten im Oktober 2020 zu verbieten. Bis Januar war das Verbot in Kraft getreten, und seine Auswirkungen waren bald zu spüren, als der Austausch von Kryptowährungsderivaten begann, die Dienste für Kunden in Großbritannien einzustellen.

Pavel Mateev, Mitbegründer und CEO von Wirex, sagte, die FCA habe Vorschläge gemacht, wie das Unternehmen seine Betriebsabläufe aktualisieren könne:

„Die FCA hat im Dialog mit uns Vorschläge gemacht, wie wir Änderungen an unseren Betriebsabläufen umsetzen können, die wir begrüßen und befolgen wollen Ökosystem und sehen uns als integralen Partner, um dies zu erreichen. “

Neue Einwohner Großbritanniens, die versuchen, sich anzumelden, werden vorerst auf eine Warteliste gesetzt, so die Firma. Wirex hat nach eigenen Angaben 3,5 Millionen registrierte Benutzer auf der ganzen Welt und bietet über seine App und die Debitkarte mit Mastercard Zugriff auf über 150 verschiedene Währungen, sowohl Krypto als auch Fiat.

Lesen Sie weiter mit Cointelegraph
Dragonfly Research behauptet, Ethereum sei das „MS-DOS“ der Blockchains
Ein Experiment von Dragonfly Research, das die Leistung von sechs Blockchains verglich, indem die Kapazität von automatisierten Market Makern auf jeder...
Terra injiziert Tage vor der Erschöpfung des Protokolls 450 Mio. UST in die Anchor-Reserve
In einem Tweet, der am frühen Freitag veröffentlicht wurde, kündigte Do Kwon, Gründer von Terraform Labs, dem Unternehmen, das das Stablecoin-Ökosystem...
Sich nicht die Zeit zu nehmen, sich über BTC zu informieren, ist „Europas größtes Risiko“, sagt der belgische Abgeordnete
Christophe De Beukelaer ist der erste europäische Politiker, der sein gesamtes Gehalt in Bitcoin (BTC) umwandelt. Er startete das Jahr 2022 mit einem mutigen...
Cross-Chain-DeFi-Hub Umee sammelt 32 Millionen US-Dollar mit Coinlist-Token-Verkauf
Der Token-Verkauf des Cross-Chain-DeFi-Hubs Umee auf Coinlist hat den Rekord für das Benutzerinteresse an der Plattform gebrochen und mit fast 32 Millionen...
Berichten zufolge erleidet BadgerDAO eine Sicherheitsverletzung und verliert 10 Millionen US-Dollar
Das dezentralisierte Finanzprotokoll von BadgerDAO scheint unter einem Cyberangriff gelitten zu haben, der zum Zeitpunkt des Schreibens zu einem Verlust...
Drei Gründe, warum der Preis von Elrond (EGLD) neue Tageshöchststände erreicht
Dezentrale finanzorientierte Protokolle erleben eine anhaltende Aufwärtsbewegung, und die Dynamik scheint jetzt an Fahrt zu gewinnen, nachdem sich der NFT-Sektor...
Berichten zufolge verlässt der Kapitalmarktchef von Coinbase das Unternehmen
Brett Redfearn, der ehemalige Direktor der Abteilung Handel und Märkte bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC, hat Berichten zufolge seine...
25-Milliarden-Dollar-Investmentfirma fügt den Kunden "risikoreichere" Grayscale GBTC und ETHE hinzu
Das Engagement in Bitcoin (BTC) und Ether (ETH) ist zu einer der größten automatisierten Investmentfirmen der Welt gekommen.In einem Blogbeitrag vom 29....
OpenSea ist das neueste Krypto-Einhorn nach einer Finanzierungsrunde von 100 Millionen US-Dollar
OpenSea ist das neueste Krypto-Einhorn, nachdem es eine 100-Millionen-Dollar-Finanzierungsrunde der Serie B unter der Leitung der Risikokapitalgesellschaft...
Die institutionelle Nachfrage nach Bitcoin verflüchtigt sich, da BTC unter 31.000 $ kämpft
Der steinige Weg, den Bitcoin (BTC) in den letzten zwei Monaten beschritten hat, setzte sich am 19. Juli fort, als eine weithin prognostizierte Abwärtsbewegung...
Sygnia-CEO kritisiert Elon Musk für angeblichen Bitcoin-Pump und Dump
Magda Wierzycka, eine der reichsten Frauen Südafrikas und CEO des Finanzdienstleistungsunternehmens Sygnia, sagte, Tesla-CEO Elon Musk wäre wahrscheinlich...
Der Mitbegründer von Ethereum, Vitalik Buterin, wird Milliardär, als Ether 3.000 US-Dollar erreicht
Vitalik Buterin, Mitbegründer der weltweit beliebtesten Smart Contract-Plattform, der Ethereum-Blockchain, ist offiziell ein Krypto-Milliardär geworden.Buterins...
«Warum habe ich es dann nicht gekauft?»: Als BTCs 3.700 US-Dollar denken Experten über seine Zukunft nach
Da Bitcoin gerade den Jahrestag seines fast 20.000-Dollar-Rekords gefeiert hat, hört die Welt nicht auf, darüber zu reden. Nach einem schrecklichen Einbruch...
Visa werden bei BTC weniger Adamant: Könnte sich an Kryptosysteme anpassen
Kurzfristig sieht Visa keine Gefahr für digitale Münzen. Gleichzeitig möchte der Finanzdienstleistungs-Titan bereit sein, Kryptos zu nutzen, wenn es soweit...
Ukraine erkennt Bergbau als wirtschaftliche Aktivität an
Da der ukrainische Gesetzgeber Schwierigkeiten hat, die endgültige Fassung des Gesetzes über Cyber-Geld zu erarbeiten, hat die Regierung des Landes beschlossen,...